Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Naja, wenn du ne unerwartete Überdosierung angenehm findest... @Dexterian meinte ja, die Sorten sind gut potent, also einfach erst mal mit weniger als gewohnt testen. (Schwindel und Übelkeit sind da recht typische Symptome.. )

  • grüneshaus.com

    nO1 - - Vorstellungen

    Post

    Ich hab noch vom vorherigen YB, sonst hätte ich schon zugeschlagen. Ich mag es sehr- mische es oft noch mit nem White. Extrem euphorisch bei mir, ich nehm es aber auch nicht täglich/regelmäßig, kann sein, daß die rosarote Laune dann auf der Stecke bleibt. Nochmal zum Gotu Kola: Wirklich sehr gut/wirksam, wenn ich mir mal so meine Laune/Stressresistenz trotz reichlich um die Ohren grad anschau.... bei mir reicht 1-1,5 gr, wie auf alles auch hier lächerlich sensibel. Ist aber auch echt stärker/mer…

  • Wobei mich interessieren würde, ob auch Leute, die sonst nie Panikattacken haben, plötzlich auf Kratom welche bekommen. Ich hatte glaub noch von keiner Substanz ever eine, aber auch ohne Substanz eher nicht. Bestimmte Ängste, ja, aber ohne Verlust der Kontrolle. (Hidden Content)

  • Überdosis

    nO1 - - Probleme

    Post

    Och, die Erfahrung muß man halt machen, um zu kapieren, daß "mehr" nicht "besser" ist. Hatte ein paar recht heftige Zitterschwitz-Kreislauf-ODs, weil ich mich an viel zu hohen "Empfehlungen" orientiert hab- unangenehm, aber harmlos. Man lernt draus....

  • Quote from Luckyseven: “Sollte also eigentlich eine gute Qualität haben (da aus Apo). ” nja... hab vor etwas über einem Jahr das "Ma Huang" bei einer TCM-Praktizierenden Bekannten (relativ frisch aus der Apo) "qualitätskontrolliert", mit weniger Wirkung als die als viel schwächer bekannte Sida. Normalerweise bezieht sie ihre Kräuter aus einer auf TCM spezialisierten Versandapo (leider nur Bezug mit Berechtigungs-Schein möglich), in dem Fall hatte sie aus Zeitmangel bei der Apo vor Ort bestellt. …

  • Kava Kava

    nO1 - - Diskussionen

    Post

    @IbizaHeinz: Wie gesagt, die AmG-Verstöße waren kein Kava, sondern tatsächlich generische Medikamente/Nootropika. Wäre in meinen Augen jetzt viel eher ein AmG-Fall, als Kava es je sein könnte, Wie das die Jungs vom Zoll sehen, keine Ahnung. Wobei 500 gr ja tatsächlich nach Eigenbedarf aussehen. Aus dem USA ist es im letzten Jahr ja auch bei ein paar Usern hier durchgekommen. Aber da hilft nur ausprobieren. Aus Pl oder sonstiger EU hab ich noch nie mit irgendwas Probleme bekommen. Mir wär es glau…

  • Tongkat Ali

    nO1 - - Diskussionen

    Post

    Da darfst du mich nicht fragen, ich komm auch hier mit lächerlichen Mengen hin. Mir reicht 1/2-1 gr. , und das bei weitem nicht täglich, macht mich zu "entspannt", sprich, antriebslos.

  • Meiner Erfahrung nach kann die Potenz bei Ephedra-Arten gewaltig schwanken, Einstiegsdosis würd ich immer unter 1 gr bleiben, wenn du da nach ner 3/4 Std nichts merkst, nachlegen. Wenn es in D angebaut ist und von jüngeren Pflanzen kommt (Achtung Hörensagen) ist die Potenz wahrscheinlich nicht over the Top, trotzdem und auch abhängig von deiner Upper-Empfindlichkeit langsam rantasten. Ephedra-OD find ich weitaus ungemütlicher als zuviel Ephedrin hcl, liegt wahrscheinlich ua an Pseudoephedrin und…

  • Kava Kava

    nO1 - - Diskussionen

    Post

    @IbizaHeinz: In meinem Bekanntenkreis gabs in den letzten ca 2 Jahren einige kleinere AmG-Verstöße (kein Kava), belief sich jedesmal auf einen bösen Brief und 40 €. Kann auch mehr sein, aber wegen eines Beutelchens Kava wird es das sicher nicht.

  • Ist genau das gleiche. Aber weißt ja- komisch sensibel auf fast alles, und eben keinerlei Probleme mit Angst/Unruhe/Schlafstörungen. Meine Bekannte merkt auch von der 3-fachen Dosis nichts, mein Mann dagegen ratzt nach nem Gramm weg.

  • Kava Kava

    nO1 - - Diskussionen

    Post

    @Yajirobe: Quote from IbizaHeinz: “es gibt welches, das eher wach macht (heady) ” so weit (wach machen) würde ich nicht gehen, jedenfalls nicht wie eine Tasse Kaffee oder aktives Kratom. Es macht nicht so lätschig wie die "heavy"-Sorten, aber von müde/lustlos zu wach/energiegeladen hat mich noch kein Kava gebracht, auch nicht vom Schlafen abgehalten. Balanced oder heady ändern bei mir einfach nur nichts am Ausgangszustand, wenn ich also "normal wach" bin, bleibe ich das auch, aber einen Uplift g…

  • Kratom Booster Liste

    nO1 - - Konsum

    Post

    ich hatte beim Kochen allerdings immer das Gefühl, daß es die Wirkung verändert, leider in Richtung sedierend. Beim Einfrieren genau das gleiche.

  • @dub: ich vermute, daß das von gH eine neue Charge ist, das, was ich hab wirkt bei mir ab dem "Morning after" sehr deutlich. Auch ganz typisch (ich nehm es sehr sporadisch) bei potentem Ash sind bei mir sehr plastische, bunte, erinnerbare Träume in der ersten oder 2ten Nacht. Achso- ich nehm bei starker Unruhe (was bei mir selten vorkommt) ca 1 gr. Reicht dicke. Für kurmäßig eindeutig zu viel.

  • Total doof und langsam im Kopf (also richtig "vertrant" ) bin ich an diesen Extremtagen auch. Recht typisch ist auch, daß man eher zum Dauerfrösteln neigt. Wenn bei dir Koffein und etwas Bewegung hilft, tipp ich eher auf "niedrig". Bei mir kommt auch oft Unterzucker dazu, weil ich dann auch wenig Appetit hab. Hier ist meine Geheimwaffe kandierter Ingwer, möglichst scharf.

  • Für die, die keinen BD messen können: Bei mir (lächerlich niedriger BD) äußern sich BD-Abkacker ganz ähnlich- also schnellerer Puls etc. Natürlich keine Rötung im Geschicht, aber Schwitzen/frieren kann auch vorkommen. Ich hab das aber seit Teenager-Tagen, auch ohne Substanzkonsum, von daher seh ich das sehr gelassen, nervt halt, versetzt mich aber nicht in Panik. Kommt vielleicht bei weniger routinierten Kreislauf-Victims noch dazu. Quote from Zappa: “Manchmal hilft coffein (guayusa) und danach …

  • Mulungu

    nO1 - - Diskussionen

    Post

    Bei Mulungu gibts auch sehr große Qualitätsunterschiede.

  • Ashwagandha verursacht aber auch gern einen zwar entspannten, aber lästigen Müdigkeits-Hangover.

  • grüneshaus.com

    nO1 - - Vorstellungen

    Post

    -White Aceh, Mr White und entweder White Thai (2), ist sehr klar, aber manchen zu wenig "breit" oder White Borneo (1), eine zuverlässige Arbeitstier- und Lebensretter-Sorte. -Green Aceh oder Super Green Maeng da, wobei ich letzteres immer als aktiver empfunden hab, das Aceh eher als Laune-macher. Muß dazu sagen, daß ich von den H1-Sorten nicht die ganz aktuelle Charge hab, die waren aber immer recht konstant. Ansonsten mal hochscrollen oder ein paar Tage warten, dann dürften auch die Erfahrungen…

  • Daß die Bahn wegen blockierter Schienen einen Taxi-Gutschein hat springen lassen. Sonst hätte ich irgendwann zwischen 22.00 und 24.00 das Auto ausgraben und auf einer Art Schneematsch-Pudding eine Ruschpartie zwecks Gatten-Abholung hinlegen müssen. Mir graute es schon sehr.....puuuh.

  • Risiken und Nebenwirkungen - Sammelthread

    nO1 - - Probleme

    Post

    Wenn das Druckgefühl sich irgendwann mit einem oder mehreren Rülpsern Luft macht, kann das auch einfach "zuviel des Guten" oder "falsche Kombi" bedeuten. Ist zumindest bei mir so: Erst "Druckgefühl", dann Entlüftung. Würde ich weiterkonsumieren, wär es halt irgendwann Materie statt Gas.