Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Search Results

Search results 1-20 of 995.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kratom-Alternativen

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    Wo kann man dieses nette Pflaänzchen Konsumbereit kaufen? Falls jemand einen zuverlässigen Shop dafür weiß. Mea Culpa, falls ich übersehen habe, wenn das schon gefragt wurde, hatte nicht viel Zeit die vorangegangenen Seiten zu lesen.

  • Kratom und andere Opioide/Opiate

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    Kratom bzw. 7-HM besitzt einen Agonismus/Antagonismus auch Partialagonismus genannt. Da die Potenz des 7-HM höher als das von Morphin liegt, die Potenz ist noch nicht genau geklärt, machen eure Beobachtungen Sinn. Opioide sind kompetetive-Agonisten ( kommt von competition = Wettbewerb ). Folglich findet ein Wettbewerb um die Bindung an den Rezeptoren statt. P.S. : Das ist sehr vereinfacht dargestellt!

  • Wann setzt bei euch der Entzug ein?

    O_Dog - - Probleme

    Post

    @Kratobi Woher bekommst du denn das Phenylpiracetam?

  • Kratom Entzug - Sammelthread

    O_Dog - - Probleme

    Post

    @DuplO Es bringt nichts mit dem Kopf durch die Wand zu wollen. Anderen Menschen ihre Gefühle absprechen ( überspitzt ausgedrückt ) bringt niemanden was, wenn überhaupt deinem Ego. Nur geht es hier um die Person welche nach Rat sucht und dieser dann noch eins auf die Nase zu geben, ich weiß nicht. Es gibt wahrscheinlich auch hier Ausnahmen, also, dass diese Variante effektiver als die andere ist, nur dann muss man die Situation und die Person viel viel besser kennen. @csp1980 Ich kann mir sehr gu…

  • Kratom Entzug - Sammelthread

    O_Dog - - Probleme

    Post

    @IbizaHeinz Du bist dir bewusst, dass es meist nicht am fehlenden Willen liegt, wenn man es nicht forcieren kann abstinent zu bleiben. Vielmehr ist es der bestimmte Wirkmechanismus von Substanzen. Die Substanzen, welche auf den DAT ( Dopamin-Associated-Transporter ) , genauer TAAR1 ( Trace-Amino-Asscociated-Receptor) wirken erzeugen fast immer ein zwanghaftes Verhalten. Man spricht auch von einer zwanghaften/persistierender Motivation. Kokain-HCL und alpha-methyl-Amphetamin ist hier wohl das bes…

  • Serversperre.

    O_Dog - - News

    Post

    Earl und ich versuchen uns in die Software einzuarbeiten. Wir haben beide noch nie mit solcher Software gearbeitet, deswegen bitte ich um Verständnis, dass es noch jetzt, zu Anfang, etwas holpriger sein wird. Das Verständnis scheint aber ja vollstens vorhanden zu sein, von daher... @dscoN777 Du kannst ruhig jetzt auch schon spenden, wie du magst.

  • Serversperre.

    O_Dog - - News

    Post

    Ich danke dir auch nochmal hier Earl - ganz offiziell. Ich freue mich für alle, dass uns das Forum erhalten bleibt. Auf eine weitere glorreiche Zeit hier! Euer Moderator und Admin O_Dog

  • BTM Anfragen

    O_Dog - - Feedback

    Post

    Hey alle zusammen. Ich bitte darum, dass das nächste Mal umgehend der Meldebutton zu betätigen ist, wenn jemandem einen Thread über BTM-Anfragen o.ä. entdecken sollte, da dies hier unerwünscht wie auch verboten ist. nette Grüße O_Dog

  • Kratom und Psychopharmaka

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    Die letzten 6 Beiträge wurden aus dem "Entzugs-Sammelthread" hierhin verschoben, schöne Grüße O_Dog

  • Erstkonsum mit Kratom - einige Fragen

    O_Dog - - Konsum

    Post

    @Andy P. Bitte das nächste Mal darauf achten, dass du im richtigen Thread postest. nette Grüße O_Dog

  • Eitz

  • Sucht ist, wie @William Blake schon gesagt hat, durch einen Kontrollverlust gekennzeichnet. Ein Psychologe, der sich mit Sucht beschäftigt hat, hat gesagt, dass Sucht eine übertriebene Art der Motivation sei. Finde das ist ganz gut beschrieben. Sucht ist letztlich durch einen schleichenden, meist unbemerkten, Kontrollverlust gekennzeichnet. Des Weiteren durch eine immer stärkere Dosiserhöhung um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Als weiterer Indikator ist die Wirkungsumkehr zu nennen, d.h. das…

  • Mich ärgert zur Zeit so ziemlich alles. Kennen bestimmt fast alle, solche Tage.

  • Kratom und Psychopharmaka

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    Das ist zu eindimensional gedacht, also sich nur auf den NMDA-Rezeptor zu konzentrieren. Es spielen noch weitaus mehrere Faktoren eine Rolle. Es gibt beim Antagonismus die Kompetetive-Inhibition und die Nicht-Kompetitive-Inhibition, sowie noch Ausnahmefälle. Bei der Nicht-Kompetetiven-Inhibition, wird über einen allosterischen Effekt, der Antagonismus ausgelöst. Allosterische Modulatoren können nicht am aktiven Zentrum des Zielproteins, in dem Fall ein Rezeptor, andocken. Doch es gibt allosteris…

  • Kratom Entzug - Sammelthread

    O_Dog - - Probleme

    Post

    Ich kann für den Opioidentzug Pregabalin empfehlen. Pregabalin wirkt äußerst effektiv gegen den Entzug, da es die Calcium-Kanäle inhibiert. Calcium-Kanäle sind für die Ausschüttung von exzitatorischen ( erregenden ) Neurotransmitter zuständig und bildet diesbezüglich einer der wichtigsten Kanäle für erregende Neurotransmitter. Beim Entzug sind die primär exzitatorischen Ionen Kanäle in einem dauerhaften Erregungszustand, daher kommt es zu einer intensiven Ausschüttung von exzitatorischen Neurotr…

  • Kratom und Psychopharmaka

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    @KratomKarsten Genau, dies wird sehr wahrscheinlich auch über NMDA-Rezeptoren vermittelt, doch an den NMDA-Rezeptoren geschieht genau das, was ich oben beschrieben habe. Allerdings, findet selbstredend, auch eine Translokation an den Opioid-Rezeptoren statt. NMDA-Rezeptoren spielen, wie auch ein deinem Link beschrieben, eine fundamentale Rolle, dies impliziert, dass noch andere Parameter an der Toleranzbildung beteiligt sind, was nur logisch ist, da im Gehirn respektive im Organismus, selten etw…

  • Hey alle zusammen bzw. @openmind. Bitte unterlasst es in Zukunft nach Tipps zu fragen bezüglich Cannabis-Anbau. Grundsätzlich haben wir, also das Kratom.Ink-Team, nichts gegen Cannabis. Ich persönlich bin sogar pro Cannabis, doch trotz alledem stellt dies eine Straftat dar, da Cannabis als BTM gelistet ist. Mea Culpa, doch leider ist der Ist-Zustand nun mal so. nette Grüße O_Dog

  • Kratom und Psychopharmaka

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    Kratom hat einen Partialagonismus am am mu-Rezeptor, daher ist eine Degradierung sehr unwahrscheinlich, aber trotzdem möglich. Vor allem darf nicht vergessen werden, dass Kratom eine sogenannte "Dirty-Drug" ist, da Kratom mit etlichen differenten Rezeptoren interagiert. Kratom ist noch lange nicht vollends erforscht, daher ist es auf jeden Fall möglich, dass Kratom, zum Beispiel an bestimmten Serotonin-Rezeptoren, eine Degradierung induzieren kann. Pro-Drugs wie Codein sind durch eine Limitierun…

  • Kratom und Psychopharmaka

    O_Dog - - Diskussionen

    Post

    DopeAmin hat recht. Das sich mehr Rezeptoren bilden ist eine Urban-Legend. Man nennt den Prozess, wenn sich Rezeptoren aus der Zelloberfläche in die Zelle zurückziehen Translokation. Dies geschieht alles an der Postsynapse. Die Translokation wird durch einen hoch frequenten Stimulus, durch einen Rezeptor-Liganden, ausgelöst. Daraus resultierend nimmt die Empfindlichkeit der Zelle, respektive die Empfindlichkeit vom Rezeptor, ab. Dieser Prozess wird auch Down-Regulation genannt, dies ist maßgebli…

  • Gaiana.nl / perfectkratom.co.uk

    O_Dog - - Vorstellungen

    Post

    @Biobotanikaa Dein Beitrag wurde hierhin verschoben. Dein Beitrag hat auch Anteile, welche in den "Risiken und Nebenwirkungs - Thread", passen. Ich finde, dass dein Beitrag hier trotzdem besser aufgehoben ist, da es um eine spezielle Sorte von Gaiana geht. nette Grüße O_Dog