Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Schlafen auf Kratom

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schlafen auf Kratom

      Hallöchen liebe Leute,
      ich bin gelegentlicher Kratomkonsument (ca. 1x pro Woche) und nehme Sumatra Green Vein von "kratomonline.de". Da reichen mir teilweise schon 2-3 g um eine mittelstarke und angenehme Wirkung ohne Nebenwirkungen zu erzielen. Erst dachte ich, dass ich ziemlich empfindlich bin, weil im Netz fast nie von so geringen Mengen die Rede ist, aber auch einige Freunde (ohne Toleranz) konnten meine Erfahrungen bestätigen.
      Leider habe ich mit dem Konsum ein einziges Problem: wenn ich nicht abwarte bis die Wirkung des Kratoms vollständig abgeflacht ist, dann kann ich nicht einschlafen. Ich bin zwar tiefenentspannt, aber trotzdem liege ich ewig rum. Wenn ich dann einschlafe, habe ich teilweise einen sehr unruhigen Schlaf. Es ist vielleicht wichtig zu erwähnen, dass ich auch ohne Kratom unter Schlafstörungen leide, mit Kratom schlafe ich aber noch schlechter. Meine Fragen lauten nun: Wie schlaft ihr auf Kratom? Spürt ihr einen deutlichen Unterschied beim Schlaf zwischen verschiedenen Sorten? Und wenn ja, welche Sorten empfindet ihr als besonders sedierend/schlaffördernd?
      Freue mich sehr über Antworten, denn wenn das Kratom jetzt auch noch meinen Schlaf fördern würde, dann wäre es für mich die perfekte (Gelegenheits-)Substanz).
    • Ich habja das borneo red von kratomonline,
      das sediert schon sehr ordentlich, ein paar stunden später nochmal was nachlegen drückt mich dann auch richtig in die couch..
      gut einschlafen kann ich dann auch, aber der schlaf ist - vom kopf her zumindest - nicht so wirklich erholsam, ich denke das ist normal..

      Ich war anfangs ja auch nich überzeugt das kratom unterschiedlich wirken kann, aber hatte gestern (das erste mal) den ganzen tag spass mit einem white,
      das konnte ich bis zum abend hin öfters nachlegen und hat immer wieder geil energetisch geturnt, was hingegen mit dem borneo so garnicht möglich gewesen wäre, weil ich da nach dem dritten mal nachlegen schon zu fertig bin..

      und habja selbst ordentlich was bei kratomonline bestellt, weil ich anfangs geglaubt hab, das es nur dort "das wahre kratom" gibbt..
      das stell ich mitlerweile aber in frage, denn das bali red vom grünen haus z.b. ist genau sogut.. vielleicht nen zacken aktiver, aber genauso potent!
    • TheEnd wrote:

      weil ein gewisser Youtber
      Ach ja der is geil, wie er sich sein "Kraaatom" in einem halben liter wasser mischt und nach jedem schluck in eine orange beisst :D
      Dazu noch das 200g päck thai pimps aufm tisch.. So kommt das zeugs ja richtig teuer..

      Und über qualli lässt sich streiten, ich hab die sorte ja auch und empfinde sie auch als relativ gut, aber in meinem sortiment steht sie mitlerweile an letzter stelle..

      The post was edited 1 time, last by BeboBeutling ().

    • Kratohm hört sich an wie ein Phantom pleasantry

      Ich kann auch nur mit Toleranz und bei Dauerkonsum gut auf Kratom schlafen. Als Gelegenheitsuser hab ich auch immer Probleme gehabt. Und auch nach einer Pause wenn ich es zu spät genommen habe war ich meistens bis morgens irgendwann wach. Es hat mich aber nie wirklich gestört weil die Nacht auf Kratom immer unheimlich viel Spaß gemacht hat. So was kennt man als Daueruser gar nicht mehr. Die Sorte war meistens auch egal, entweder war ich aktiv und hab irgendwas gemacht oder ich war sediert und hatte meine luziden Träume oder war am nodden. Auf schlafen hatte ich dann sowieso kein Bock mehr So lange die Wirkung da war.

      Natürlich macht das nur Sinn wenn man nächsten Tag nicht früh noch muss, sonst ging das gar nicht.
      erfreue dich der Eigenschaft und der langen wirkdauer, als daueruser hast das nicht mehr.
    • Es ist wirklich interessant, wie Kratom bei jedem anders wirkt.

      Ich habe schon seit 7 Jahren Schlafprobleme. Ich wache 4-5 mal in der Nacht auf.. dementsprechend schlafe ich nie fest und tief. Das hinterlässt natürlich spuren..
      Seit ich Kratom konsumiere, schlafe ich wie ein Baby :D Vll wache ich 1 mal auf aber dann auch nur weil ich auf die Toilette muss.

      Manche meinen ja, man kann auch gut schlafen/einschlafen wenn man Alkohol trinkt. Man schläft zwar schneller ein aber der Körper ist in der Nacht damit beschäftigt, den Alkohol abzubauen und deswegen auch wenn man Alkohol trinkt und 8 Stunden schläft, fühlt es sich im Kopf nicht so an wie 8 Stunden..man ist spürbar mehr am Arsch.

      Bei Kratom ist das aber nicht so ein Schlaf. Ich wache wirklich erholt auf.
    • Nicht weil der Körper beschäftigt ist, sondern weil Alkohol sich sehr negativ auf die Schlafphasen auswirkt, die Tiefschlafphasen fördert, und die traumreichen, fürs Hirn sehr wichtigen REM-Phasen unterdrückt.

      Müsst ihr mal drauf achten, wenn man am Abend in Maßen Alkohol getrunken hat, ist das meiste im Lauf der Nacht wieder abgebaut und am Morgen kommt es zum REM-Rebund, wo der Körper versucht, den verlorenen REM-Schlaf wieder nachzuholen, und man träumt intensiv. Wenn man mehr getrunken hat, passiert das in der nächsten Nacht.