Kapseln und Kapselfüller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Kermit
      Ja manchmal kann es so einfach sein. Ging aber auch darum dass ich dachte die von @smooth vorgeschlagene hätte keine, was ja nicht so ist.
      Werd mal gucken ob das mit meiner klappt, die ist ja nicht quadratisch aber müsste eigentlich gehen. Aber kratom Kapsel ich äußerst selten weil ich eigentlich immer die Möglichkeit habe es zu trinken. Mache das eher mit Brahmi und Ashwaganda weil ich den Geschmack garnicht ab kann. Aber wie man manchmal merkt wirkt das Brahmi kognitiv noch nicht bei mir lol . Bisher hab ich dann einfach den kleinen Rest ,der über die Kanten fiel , entsorgt.
    • zuckeristgut schrieb:

      Zehn Minuten vielleicht für je 24 Kapseln mit jeweils ca 0,5g, das ist echt in Ordnung
      Entweder musst du noch üben, oder das Ding taugt nix ;( Von Hand schaff ich fast das Doppelte, wenn ich vorher keinen Krampf in den Fingern bekomme.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!
    • Tach,
      Hab mir jetzt doch mal ne Capsul Maschine und Kapseln gekauft (00, wie empfohlen)
      Verstehe beim besten willen nicht wie es hier einige schaffen bis zu 10 dieser Dinger mit einmal zu schlucken... ich schaff mit viel Anstrengung 2. Hab jetzt so 14 Kapseln geschluckt und mindestens 5 Minuten danach die Übelkeit des Todes gehabt <X <X <X Musste schon kämpfen dass die nicht allesamt wieder hoch kommen... Und mir wird eigentlich echt nicht so schnell übel, bis auf einmal bei nem extrem ekelhaft schmeckenden Kratomsample von Gaiana.
      Stell ich mich einfach an oder ist das relativ normal wenn man sonst eher selten so große Kapseln nimmt? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaulKellerman ()

    • Dass ist glaube ich mehr Kopfsache als dass man es groß üben müsste. Ich kann locker zehn oder mehr in den Mund nehmen. Dann trinke ich einen Becher Wasser, als wenn sie gar nicht im Mund wären und schon sind sie es nicht mehr.
      Forenregeln / Nutzungsbedingungen
      Klick hier für einen kurzen Überblick zum Zoll bei Asien-Importen.
      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.
    • Das war bei mir anfangs mit 8Om8en so. Auch eher ein psychologisches Problem wie manche es ja schon bei kleinen Tabletten haben. Mir hat es geholfen, mir zu verdeutlichen wie unverhältnismäßig groß schlecht gekaute Nahrungsstücke sind. Gerade solch harte Sachen wie Möhren, Äpfel, Fleisch....die kriegen wir auch problemlos weg.
      Und so wie Kermit es macht, mache ich es nun auch: Mit viel Wasser.
      Allerdings meine ich auch ein komisches Gefühl im Magen zu haben, bei so vielen Kapseln.
    • Kann mittlerweile übrigens auch ne ganze handvoll dieser 00 Kapseln schlucken, hätt ich ehrlich nicht gedacht dass das geht :D
      Naja muss jetzt troztzdem wohl mal runter dosieren, mittlerweile hab ich auch bei 10 oder 15g fast gar keine Wirkung mehr (und bla bla bla hab ich ma entfernt...)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaulKellerman () aus folgendem Grund: la bla bla hab ich ma entfernt...)

    • Mittlerweile bereu ichs extremst fast 50€ für kapseln und kapselfüller rausgeschmissen zu haben dash dash dash dash
      Dauert bei mir ewig (Mindestens 6 Minuten für 24 Kapseln egal wie ich mich auch beeil) und man muss dauernd kapseln machen. mittlerweile nimm ich wieder meine kleine plasteflasche mit osaft schüttel ordentlich und runter damit, hat Monate lang 1A funktioniert (ausser bei sorten wo der geschmack zu sch***e is). Und die sch*** Kapslerei zieht meine Laune auch jedes mal runter. Vom Kratom merk ich auch gefühlt ca. 60% weniger.
      Eventuell verkauf ich hier iwo einem das Ding mitsamt den rstlichen ca 600-800 Kapseln für 25.... Oder ich behalts halt ersatzweise. aber wenn die kapseln weg sind bestell ich sicher keine neuen. Die Osaft-Methode ist für mich und für den Alltag um 1000% besser. Und sogar Kratom-Tee is vergleichsweise i.O. Wie kann man sich blos jeden Tag stundenlang hinsetzten und Kapseln, versteh ich nicht. (Ausser vllt bei besonders ekligen Sorten)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaulKellerman () aus folgendem Grund: Grobe Fehler ausgemerzt

    • Am sinnvollsten sind die Kapseln natürlich für Situationen, für die sich andere Methoden nicht eignen. Spontan unterwegs zum Beispiel ... ist halt wesentlich praktischer, als mit Pulver und irgendwas Trinkbarem zu hantieren (zugegebenermaßen braucht man auch mit Caps was zum Nachspülen, aber das ist halt wesentlich weniger Aufriss).
      Oder wenn die kapselbedingte Wirkeintrittsverzögerung sogar gewünscht ist. Soll's ja auch geben.
    • ich nehme immer die Nagamil 00 kapseln von Amazon 17€ für 1.000stk.
      Finde ich okay und ist schneller kostenloser Versand. Mir egal ob es die irgendwo anders 2€ billiger gibt...
      Von den Kapselfüllern halte ich nichts. Stopf die immer per Hand da bekomm ich sie auch viel fester gepresst bzw. mehr rein.
      Kann gar nicht genau sagen wieviel g ich nehme. Starte eigentlich immer mit 6 Kapseln und leg dann nochmal mit 4-6 nach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Shakalu ()

    • Dr.Shakalu schrieb:

      Kann gar nicht genau sagen wieviel g ich nehme. Starte eigentlich immer mit 6 Kapseln und leg dann nochmal mit 4-6 nach.
      Natürlich kannst du gerade so mit Kapseln rechnen und falls es dich doch mal interessiert, wie viel in eine Kapsel passt:
      • zehn (oder mehr) volle Kapseln wiegen
      • genau so viele leere Kapseln wiegen
      • eine kleine Minusaufgabe lösen
      • Ergebnis durch die Anzahl der Kapseln teilen
      Als ich früher viel gekapselt habe konnte ich so Abweichungen bei den verschiedenen Sorten feststellen.
      Forenregeln / Nutzungsbedingungen
      Klick hier für einen kurzen Überblick zum Zoll bei Asien-Importen.
      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kermit ()

    • Hab mir so einen Billigfüller bestellt: ebay.de/itm/00-Kapself%C3%BCll…ksid=p2057872.m2749.l2649
      Anbieter gibt es viele, aber der hier verschickt aus Deutschland. Leider ohne "Pulverblockplatte".
      Also wenn sich jemand so ein Teil anschaffen will, noch etwas warten. Werd ich ausführlich testen.

      Hab früher die Kapseln manchmal gewogen. Von dem Gaiana Pulver passte recht genau 560mg in eine 00 Kapsel, von Hand gestopft.
      Wie das bei feiner gemahlenem Kratom ist, muss ich noch wiegen.

      Durga schrieb:

      Auch eher ein psychologisches Problem wie manche es ja schon bei kleinen Tabletten haben.
      Ich hab mich mal mit einem unterhalten, der hat sein Kratom in Größe 4 (!) verkapselt, und dann einzeln geschluckt. Das kann ein echtes Problem sein.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mofi ()

    • Also dass es hier im Forum echt Leute gibt die Kapseln per Hand befüllen überrascht mich jezt schon :D 8o Also dafür wär ich wirklich viel zu faul.

      Für unterwegs füll ich das Kratom einfach in kleine O-Saft-Flaschen, ist mmn. nicht viel mehr Aufwand als Kapseln zu machen und die zu schlucken :) Und ist in der Öffentlichkeit (zumindestens für mich) auch weniger unangenehm als 10 oder 20 Kapseln wegzuhauen (z.B. in ÖVs oder auf Arbeit) doofy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaulKellerman () aus folgendem Grund: Beitrag gekürzt und entsprechende Teile in anderen Thread verschoben.

    • Abwiegen, in Tütchen füllen, beschriften, Saftflaschen spülen, Saftflaschen befüllen und einen Rucksack mitnehmen klingt nicht unbedingt bequemer als stopfen, abzählen und im Ü-Ei in die Hosentasche stecken.
      Aber hey, jeder wie er will und mag. Und Saft ist ja auch gesund und so...
      Forenregeln / Nutzungsbedingungen
      Klick hier für einen kurzen Überblick zum Zoll bei Asien-Importen.
      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.
    • Ja gut, wenn dus so sagst :D Aber ist halt irgendwo gewohnheit, wenn ich jetzt paar Wochen nur kapseln würde wäre das vermutlich auch bequemer als die Saftmethode.

      Und zum Thema Gesund: Durch die Säure ist eben besonders Osaft eigentlich gift für die Zähne, was auch mit einer der Gründe war mir eine Kapselmaschine zu kaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PaulKellerman ()