Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Feedback: Forenregeln

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Feedback: Forenregeln

      Hier kann wer mag ein Feedback zu den Forenregeln abgeben.

      Zu den Forenregeln: ich stimme Dir in allen Punkten zu bis auf die Regel mit der Grammatik. Es gibt Leute, die haben LRS, einen Migrationshintergrund oder können einfach schlecht deutsch. Die schreckst Du ev. mit so einer Regel ab.
      Manchmal finde ich es angenehm, Worte zu verkürzen (nix statt nichts etc. ) auch wenn es den Rechtschreibregeln widerspricht. ich finde nichts Schlimmes dabei.
      Bei meinem Laptop geht die Shift-Taste manchmal nicht, sodass ich etwas klein schreibe, was groß gehört. Es ist ziemlich aufwändig, alles zu verbessern.
      Zu viele Regeln, das hat mich immer schon am LdT gestört. Man fühlt sich so an der Kandarre, wenn Du weißt, was ich meine.

      Schade! Ich fand es total angenehm, dass wir uns hier austauschen ohne die vielen Regeln, die es in anderen Foren gibt. Ich finde, wir haben es gut hingekriegt weitgehend ohne Agression, Beleidigungen etc. zu diskutieren.
      Klar, je mehr Mitglieder so ein Forum hat, desto eher sind mal Leute dabei, die den guten Ton vergessen oder ihren Frust im Forum rauslassen. Ich glaube allerdings, dass wir es auch ohne Regeln hinkriegen würden, solche User in die Schranken zu weisen.
      Das ist lediglich meine Meinung. Ich fände es schade, wenn "unser" Forum immer mehr anderen, größeren Foren angeglichen wird anstatt ein eigenes Profil zu behalten.

      Dieser Teilbeitrag wurde aus dem Thread -Hilfsmittel für den Kratom-Entzug- hierher verschoben.
      Kratom bestellen ist wie Lotto spielen.

      The post was edited 1 time, last by Peelz ().

    • Ich denke die Regeln sind eher dafür da um sich selbst abzusichern.
      Stell dir vor es passieren hier verbotene Sachen und der Besitzer wird deswegen belangt. So muss sich die Regeln jeder selbst durchlesen und akzeptieren, wenn er dann die Scheiße baut geht die Schuld nicht auf den Besitzer über ;)
      Ansich denke ich das die Regeln nichts verändern, denn wir waren so schon alle nett miteinander und das wird so bleiben, ganz gleich ob MIT oder OHNE Regeln :)

      Mach einfach weiter wie bisher, dann kann nix schief gehen :D
    • Kann ich verstehen, bin ja selbst immer Nutzer gewesen, und auch in einem halben dutzend anderen Foren aktiv. Aber ganz ohne Regeln geht es nunmal nicht. Bisher haben wir einen sehr gepflegten Umgang hier, aber als Mod bekommt man doch die ein oder andere Auseinandersetzung mit. Und wenn dann mal ein User z.B. eine rassistische Äußerung bringt, brauchen wir halt ein Regelwerk, dem der Nutzer zugestimmt hat, um entsprechende Sanktionen zu rechtfertigen.

      Ansonsten könnte man nichts gegen politische Werbung, Angebote von BTM, Bilder von Verstümmelungen oder wasweißichwas tun, Zensur und Löschung wäre willkürlich, einfach nach den Vorlieben des Mods/des Admins. Regeln schützen nicht nur das Forum vor den Nutzern, sondern auch die Nutzer vor Willkür der Mods/Admins.

      Wenn ein anderer Nutzer euch zuspammt oder ständig beleidigt, dann wendet ihr euch an Admins/Mods, und die brauchen schließlich ihre Richtlinien auf die sich die User verlassen können. Außerdem habe ich bewusst keine Altersgrenze eingebaut, das man z.B. erst 18 sein muss um sich anzumelden, und einige Regeln sind unbestreitbar wichtig, um Minderjährige keiner unangebrachten Beeinflussung zu unterziehen. Damit meine ich jetzt nicht Pornographie, sondern z.B. Stichwort Blue-Whale-Challenge oder vergleichbares...

      Gibts es denn konkrete Punkte zu denen Ihr Kommentare habt oder anderweitige Meinung vertretet?
      --->Forenregeln / Nutzungsbedingungen<---
      Die Gedanken sind Brei..

      The post was edited 1 time, last by Peelz ().

    • Ich will mal so sagen, ich und die meisten (bisher eigentlich alle, so ich das mitbekommen habe) halten sich an Regeln, die eigentlich selbstverständlich sind oder sein sollten. Ich kann aber verstehen, dass Forenregeln offiziell aufgestellt werden, da die Community zunehmend wächst und irgendwann aus der kleinen, überschaubaren und gemütlichen "Gemeinde" evtl. eine "Großstadt" entsteht. Mit all ihren Seitenstraßen und dunklen Ecken... Ganz ohne Regeln geht es da nicht und zumindest weiß somit jeder, der sich hier anmeldet, dass hier kein rechtsfreier Raum ist. Und ich gebe "anadaprem" insofern Recht, dass sich die/der Forenbetreiber einfach und legitimerweise absichern möchte/n. Völlig ok in meinen Augen, auch wenn ich persönlich diese Regeln nicht gebraucht hätte. ;)

      The post was edited 1 time, last by Olmi ().

    • Will noch nicht was zu den ganzen Regeln sagen, die scheinen mir ganz vernünftig.

      Frage erstmal nur zu einem Punkt:

      - Verlinkung auf streaming Seiten...

      Kratom.ink. läuft doch anonym auf einem Server außerhalb der EU? Warum ist das problematisch?
      Ich hab null Kohle und schaue Filme über Streamingseiten an, lad Software über das Usenet.
      Nicht weil ich Geld sparen will, weil ich geizig bin, sondern weil ich einfach nicht das Geld hab, mir legal Filme und Software zu besorgen.
      Ohne diese illegale Möglichkeit geht es für mich nicht. so schade ich niemanden.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 2 times, last by Mofi ().

    • Mofi wrote:


      Nicht weil ich Geld sparen will, weil ich geizig bin, sondern weil ich einfach nicht das Geld hab, mir legal Filme und Software zu besorgen.
      .


      :D sorry musste das quoten!

      darfst du ja, man soll nur nicht auf die Seiten verlinken da man so die illegalen Betreiber unterstützen würde. Und das ist Rechtlich auch eine Grauzone, muss ja nicht sein.
    • Die rechtliche Lage ist mir zumindest halbwegs klar. Unser Forum sollte nicht angreifbar sein, da es annonym ist und der Server im Ausland liegt.
      Darum die Frage, ob es nicht erlaubt sein sollte, z.B Filme auf Streamingseiten oder Inhalte im Usenet zu verlinken. Wer das macht, bietet ja keine Illegalen Inhalte an, sondern verlinkt nur.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!
    • Ich bin wirklich mittlerweile bezüglich Löschen von Beiträgen hier im Forum ziemlich angenervt und werde hier wohl auch nichts mehr posten. Ich schreibe im Off-Topic-Bereich eine Frage zu einem Kommentar, die dann mit der Begründung "wegen Off-Topic gelöscht" gelöscht wird. Toll, Danke. Sorry, aber das ist mMn unglaublich "kleinkariert".

      The post was edited 1 time, last by Olmi ().

    • @Olmi
      Das hat überhaupt nichts mit ”kleinkariert“ zu tun. Du hast eine Frage in den »Was konsumierst du gerade« Thread gepostet, welche dort einfach nicht hingehört. Wenn man sich die Beiträge ansieht, die vor deiner Frage gepostet wurden, sind da ausschließlich Mitglieder die mitteilen was sie gerade konsumieren. Man nennt das auch einen Statement-Thread. Du bist hier lange genug Mitglied um diverse Zusammenhänge zu sehen und zu verstehen. Noch dazu hatte dein Beitrag keinen allgemeinen Nutzen, so dass er gelöscht statt verschoben wurde. Wir werden trotzdem demnächst darüber beraten ob man den Offtopic-Bereich anders kennzeichnet, damit es vielleicht etwas verständlicher ist.
      LG Earl
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat
    • @Early Earl Earlson
      Ich denke, das ist Ansichtssache. Ich finde, wenn ich keine Fragen zu einem Beitrag stellen darf, völlig egal in welchem Thread, dann sind wir am Thema "Forum" vorbei. Schade. Ich sehe auch nicht, dass meine Frage keinen allgemeinen Nutzen hatte. Da hätte man zumindest auch noch die Antwort abwarten müssen, um hier solch eine allgemein gültige Aussage treffen zu können. Nun gut...
      Ja, das solltet ihr (Moderatoren, Administratoren) mal beraten, inwiefern man den Offtopic-Bereich anders kennzeichnet oder besser sogar grundsätzlich darüber, ob man derart nach "Schema F" agiert . Ich denke gerade im Offtopic-Bereich sollte es doch ein wenig liberaler gehandhabt werden. Meiner bescheidenen Meinung nach zumindest und tatsächlich raubt es mir zunehmend die Lust, mich hier noch aktiv zu beteiligen. Auch schade, denn grundsätzlich ist das hier ein sehr gutes Forum mit regem Austausch. So wie es auch sein sollte.
    • hi Mods!
      Zum selben Thema
      ( @Olmi hat mich angestiftet, danke! ;) ) :
      Manchmal ist man versehentlich OT, dann freut man sich, wenn der Beitrag in den richtigen Thread (den man nicht gefunden hat, weil man zu faul war zum Suchen etc.) verschoben wurde.
      Manchmal wird man gelöscht, ärgert sich vielleicht ein bisschen und findet das erst kleinkariert, sieht es dann aber meistens ein, denn es greifen halt Forenregeln.
      So weit so gut. Sogar im Off-Topic-Bereich gut, denn auch dort gibt es grundverschiedene Themen mit ihren entsprechenden Threads.

      Aaaaber es gibt auch den Der Offtopic - Sammelthread - Für alles worüber man sich streiten kann und will , der so ziemlich alles enthält und regelrecht zu "kunterbunt durcheinander" einlädt.

      Und nur um diesen Thread geht es mir jetzt, wenn ich mich - und hiermit nun auch Euch - frage:
      Warum wird dort etwas als OT gelöscht?!
      carpe noctem
    • @Olmi
      Ende vom Lied wird sein dass der Offtopic-Bereich dann unter sonstiges oder so ähnlich geführt wird und die Regelungen dann genauso greifen werden wie jetzt auch. Du kannst fragen stellen aber dann bitte in einem Bereich in dem sie erwünscht sind. Guck dir den Leitfaden zur Verwendung von Zitaten mal an. Da werden genug Möglichkeiten aufgezeigt. So machen andere User das auch. Du hättest deine Frage im Offtopic Sammelthread stellen können. Du hattest den User ja zitiert, also hätte er sich auch dort angesprochen gefühlt. Weiter werd ich das jetzt hier auch nicht mehr vertiefen.
      @pomodorini
      An sich wird in diesem Thread nichts wegen Offtopic gelöscht. Die wenigen Löschungen die ich dort jetzt finden konnte, sind ein Beitrag der erst aus einem anderen Thread verschoben wurde, dann aber gelöscht wurde weil der Bezug zu dem Thread fehlte, aus dem dieser Beitrag verschoben wurde. Eine weitere Löschung ist wegen Danksagungen oder Zustimmungen, die auch jeweils mit einem like hätten zum Ausdruck gebracht werden können. Sieht vielleicht wirklich unglücklich aus weil gerade in diesem Bereich kein Offtopic greift. Da hätte man den Grund für die Löschung anders benennen sollen. Werd ich mir auf die Kappe schreiben, war ja beides mal ich :saint:
      LG Earl
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat
    • Wir wollen euch keineswegs vergraulen, das mal vorab. Wir halten uns strikt an die Forenregel und es ist m.E. wichtig sich an diese zu halten, da so sonst schnell mal hier und da eine Ausnahme gemacht wird und es unübersichtlich werden kann. Das Forum funktioniert so gut, weil sich an die Regeln gehalten wird, deshalb findet man in den Threads auch nur das was man finden soll. Ich denke, dies ist im Interesse aller.
      Es ist manchmal auch einfach ein Drahtseilakt, ob etwas verschoben, gelöscht, oder der User einfach nur auf seinen Beitrag hingewiesen werden soll. Wir besprechen daher auch sehr vieles, fast eigentlich alles im Team, sodass nie einer alleine entscheidet, was Ungerechtigkeiten vorbeugt, da mehrere individuelle Köpfe beteiligt sind.

      Ich finde es gut, dass ihr das ansprecht, dafür ist der Thread ja auch da. Es wird wahrscheinlich immer mal wieder Reibungen geben, daher bitte ich auch immer um etwas Toleranz und Nachsichtigkeit.

      Wir werden das Thema, wie Earl schon gesagt hat, baldig besprechen.

      nette Grüße

      O_Dog
      --- Forenregeln / Nutzungsbedingungen ---

      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.
    • Ich muss bei obiger Diskussion immer an das Kommunikationsquadrat von Schulz v. Thun denken (schulz-von-thun.de/die-modelle/das-kommunikationsquadrat).
      Demnach hat eine Äußerung/Handlung immer mindestens vier Aspekte.

      Wenn ich danach zum Beispiel etwas auf der Beziehungsebene wahrnehme, was auf der Sachebene anders gemeint war, kann es haarig werden. Ich stöckere hier etwas rum, weil es 200 Jahre her ist, dass ich damit gearbeitet habe.
      Vielleicht kommt das damit trotzdem rüber?!
    • IbizaHeinz wrote:

      Wie ist das eigentlich hier im Forum bzgl. des alters von ihm, da er ja noch nicht 18 ist...
      Ich antworte dir mal hier auf deine Frage. In den Forenregeln ist (bisher) lediglich verboten minderjährige zum Konsum zu verleiten. Für unsere Nächste Teamsitzung haben wir diesen Punkt mit aufgenommen. Meine persönliche Meinung ist es dass auch Minderjährige( vielleicht 16+) sich in gewissem Maße hier informieren und Fragen stellen können sollten. Ich bin der Meinung dass sowas auch der Prävention zu gute kommt. Es kann ja im Grunde auch jeder 4 jährige der ins Internet kommt auf dieser Seite mitlesen. Ich bin mir gerade nicht sicher ob bei der Anmeldung, in diesem Forum, die Volljährigkeit vorausgesetzt ist. Jedenfalls haben wir den Punkt auf der Karte und können demnächst sicher mehr dazu bekannt geben.

      LG Earl
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat
    • Danke für deine Meinung @denderama !
      Wie gesagt, ich habe erstmal nur meine Sicht der Dinge geschildert. Letztendlich entscheiden wir das gemeinsam im Team. Wie sowas rechtlich aussieht ist sicherlich auch kein unwichtiger Aspekt. Sollte sich das Forum dadurch angreifbar machen, wird es natürlich darauf hinauslaufen, dass man sich nur volljährig hier anmelden darf. Aber das ist ja dann im Grunde für uns auch nur schwer zu kontrollieren. Für weitere Anregungen und Meinungen sind wir ebenfalls offen.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat