Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Der Offtopic - Sammelthread - Für alles worüber man sich streiten kann und will

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @greenfly Ein Händler und Versandagent hat mir auch vor ein paar Tagen gesagt, dass er derzeit nicht exportieren kann, weil die Behörden keine Kratomexporte durchlassen, aber er meinte, dass es bald besser wird.

      Da die Händler auch unterschiedliche Wege für den Export nutzen, ist wohl nicht jeder betroffen. Gerade flammt in Indonesien wieder den langanhaltenden Konflikt zwischen der "DEA" keine Ahnung wie die auf Indonesisch heißen und dem Forstministerium und lokalen Politikern in Pontianak auf. Die einen sagen Kratom ist ein Volksheilmittel und soll legal sein und die "DEA" will den Export erschweren um das Geschäft runterzufahren oder vielleicht selbst über Schmiergelder mitzuverdienen... Das sind zumindest meine derzeitigen Infos
      www.k-a-c.eu Email: office@kratom-and-cbd.eu
      Telegram Gruppe: t.me/joinchat/Bxb0ThvASs6-MIYeWxjmGQ
      DE: 0049-17630716091
      AT:0043-670-7018074
      Weihnachtsurlaub 21.12.20 - 10.01.21

      The post was edited 1 time, last by kratom-and-cbd.eu ().

    • Bei uns lag das Problem grundsätzlich bei Händler 1 - warum auch immer
      Mit dem Händler hat alles gut geklappt immer, aber plötzlich hat der Zoll in den Niederlanden ein Problem mit der Deklaration oder Ähnliches gehabt.
      Die große Lieferung hängt auch immer noch fest, da wohl das Kratom getestet wird. Dann nehmen wir eben einen kostenlosen Test unserer Ware mit. ;)

      Unsere Bestellung von dem neuen Händler 3 hat ja dann wieder reibungslos funktioniert und war schnell bei uns.

      Jetzt ist wieder eine neue Lieferung von Händler 1 unterwegs, die dieses Mal über einen anderen Versand-Agenten läuft. Sollte also auch keine Probleme geben und Anfang Oktober könnte es schon hier sein. Mit dieser Lieferung kommt denn übrigens auch wieder das Green Kapuas in einem neuen Versuch. Dieses Mal aber nicht so viel wie bei der Lieferung die festhängt. Da muss man dann schnell sein denke ich :D
      Telegram-Gruppe für die wichtigsten News: t.me/joinchat/HU3ilCwY_Gwvs2MQ
      Shop: grüneshaus.com | Mail: info@gruenes-haus.com
      WhatsApp, Telegram oder Signal: +4916093631281

      Bei uns gibt esdauerhafte Stammkundenrabatte bis zu 15% - einfach per Mail melden!


    • @carlo22
      Dann hätten die das sicher schon letztes Jahr verboten wo bei der Bfarm Sitzung sogar über Kratom gesprochen wurde, ich denke (oder hoffe, wissen kann man es nie) wir haben zumindest für ein paar Jahre noch unsere Ruhe.

      Probleme mit dem Zoll gabs doch schon öfter mal bei Kratom und soweit ich weiß hatte der Kratom24 Shop schon einmal Ärger mit der Polizei (was ich persönlich von unserer Staatsmacht unter ALLER Sau finde!! Schließlich hängen da Existenzen hinter! ) , ich schätze die wollen damit den Händlern das Leben schwer machen.
      Hier ist nichts real, merkst du das nicht? Du musst aufwachen!
    • Das war mir wieder so klar, dass einige hier ihre Paranoia öffentlich machen müssen, obwohl diese zwei Ereignisse einen Monat auseinander liegen und ein Zusammenhang zusammenspinnen.

      Zum Verständnis nochmal:
      1. Es gibt keine generellen Probleme mit dem deutschen Zoll. Bestelle auch manchmal zusammen mit Kumpels bei Borneohale aus Indonesien. Der indonesische Zoll inspiziert wohl diese Woche Exporte von dort und deren richtige Deklaration.

      Da Kratom aber seltenst 100% richtig deklariert wird, um auch die Einfuhr zu erleichtern, pausiert man lieber 1-2 Wochen mit dem Versand.

      2. Kratom wurde bei der Durchsuchung bei k24 dort nur als Beifang beschlagnahmt, laut Helmut wurde gemäß Beschluss doch nach BTM gesucht.
    • @Durga
      Momentan führen die da wohl kontrollen mit der Verzollung und der Deklaration durch in Indonesien und die Händler warten jetzt lieber ne Weile mit dem weiteren Versand bis diese Kontrollen wieder nachlassen. Kratom wird ja auch gerne als grüner Tee oder anderes deklariert damit es ohne Kontrolle durch den Zoll geht.

      So hab ich das zumindest verstanden^^
      Hier ist nichts real, merkst du das nicht? Du musst aufwachen!
    • Deklarieren ist außen oder per beigelegtem Formular den Paketinhalt so beschreiben, dass es Zollkonfrom ist. Mal platt gesagt. Korrigiert mich gern.
      Es kommt auch gerne mal vor dass z.B. Elektronikartikel aus China nach DE im Zoll hängen bleiben weil irgendjemandem auffällt dass da Kabel dran sind, könte ja ein Zünder sein o.ä.
      Möchte wetten dass manchmal im Zoll bei der Masse auch mal was verschlampt wird o.ä.

      The post was edited 1 time, last by dub ().

    • Die "Green Tea" Geschichte ist ja eher beim Direktimport gängig, also nach D?

      Da Kratom in NL ja zum Konsum verkauft werden darf, geh ich davon aus, daß die Ware in dem Fall auch als Kratom deklariert ist. Wär ja auch blöd, wenn es wie von @grüneshaus.com erwähnt getestet wird und der "Green Tea" kein Koffein oder Theanin enthält....
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat




      The post was edited 1 time, last by nO1 ().

    • Ich wollte gerade jemandem den Konsumleitfaden weiter empfehlen und finde ihn nicht mehr, auch nicht über die Sufu...
      Nun hatte ich in letzter Zeit extrem wenig Zeit und habe noch etliche Seiten auf dem Dashboard, die ich noch nachlesen will, vlt. finde ich da etwas?
      Da das mehr als vier Seiten sind mit vielen Threads, wollte ich hier schon mal kurz nachfragen.
    • Keiner der drei mir bekannten Händler, die aktuell aus Indonesien an privat verschickt, deklariert als "Green Tea" . Es soll ja gerade etwas sein, was nicht zum Konsum vorgesehen ist. Sonst will der Zoll noch Zertifikate sehen, dass die Ware keine Schadstoffe enthält und eben zum Konsum geeignet ist.

      Ohne ins Detail zu gehen, um unnötig Hinweise zu liefern. Es wird so deklariert, dass die Deklaration durchaus nicht falsch ist, aber unauffällig für den Zoll, damit die Ware ohne weitere Umwege ankommt.

      Zum Konsum wird es auch in Holland nicht beim Import deklariert, warum auch. Aber eben als das was es ist, da hier eben der Zoll nicht die Notwendigkeit sieht, den Importeur solcher Produkte zu kriminalisieren.
    • Kratomo92 wrote:

      ch habe den Eindruck dass Menschen, die man der Generation Y zuordnet (Jahrgäng 1980 bis 1994) besonders affin für psychische Erkrankungen und Drogenmissbrauch- und Sucht sind.
      das glaub ich weniger.... ich denk, der Eindruck kommt eher daher, daß das die Generation ist, die sich in Foren austauscht und das Netz als "Treffpunkt" quasi institutionalisiert hat. Erreicht einfach einen größeren Kreis. Davor waren halt eher Treffen privat, Kneipen, Jugendzentren, also dem, was so als "Szene" galt.
      Und es kommt sicher auch dazu, daß die Generationen davor eben nicht ADHS-diagnostiziert wurde, sondern schlicht als Störenfried und Klassenclown von der Schule geworfen... was auch wieder was war, worüber man sich nicht groß ausgetauscht hat....
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat