Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Andere psychoaktive Substanzen - Sammelthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Andere psychoaktive Substanzen - Sammelthread

      Da wir vielleicht nicht für jede biogene Droge einen eigen Thread eröffnen wollen, hab ich mal einen aufgemacht, wo alles reinkann, was in die anderen nicht reingehört.

      Ich habe diesen interessanten Artikel gefunden. Wer mit Depressionen zu kämpfen hat, kann weitergoogeln. Ein Forumsmitglied hatten wir schon, der diese Methode ausprobieren wollte. (Die "richtigen" Pilze sehen anders aus, als die auf dem Foto im Artikel. Die dort abgebildeten lieber nicht einnehmen!)

      netdoktor.de/news/depressionen…22ca-ece335560f-205476113
      Kratom bestellen ist wie Lotto spielen.

      The post was edited 1 time, last by anandaprem ().

    • Kann das bestätigen und meine Frau sagt auch das meine Depressionen jedesmal besser sind wenn wir mal Pilze genommen haben.Mdma kann auch richtig gut helfen , mir hat es sogar richtig aus der Depression geholfen obwohl man ja aufgrund von geleerten Serotonin speicher das Gegenteil vermuten würde.
      Wurde ja früher auch alles zur Therapie benutzt , bis Nixon und die ganze drecks bande erstmal weltweit alles was spass macht und hilfreich sein könnte verbieten lassen haben
    • Zum Thema Depressionen;
      hochdosiertes Vitamin b3 (niacin) aber nicht die flush free Variante. Ab Dosierungen von 500mg+ kann man damit sogar Schizophrenie heilen!
      Vitamin b3 ist für mich ein absolutes Must have supplement, ich nehme 3x täglich 100mg und mir geht es dadurch so gut! Und ich hatte. Letztes Jahr noch eine bipolare Störung die ich damit 'heilen' könnte.

      am besten mal testen, kann ich nur empfehlen.
    • Mulungu (Erythrina mulungu)

      magischepflanzen.de/mulungu/
      Mulungu ist ein prima Schlafmittel, das sehr zuverlässig wirkt, wenn man keine Toleranz dagegen ausgebildet hat. Es wirkt allerdings nicht angenehm sedierend, sondern man fühlt sich benommen.
      Wenn man zu viel nimmt, wirkt es paradox, d.h. man ist überstimuliert und kann erst Recht nicht schlafen. Ich hatte schon 2x eine Panikattacke nach einer Überdosis Mulungu (ich hatte, nachdem die erste Dosis nicht wirkte, die gleiche Menge noch einmal genommen.)
      Bei Überdosierung kann man Benzodiazepine, Kratom, CBD als Gegenmittel nehmen.
      Dosierung: Für mich sind die im verlinkten Artikel angegebenen 3-6g viel zu viel. Tastet Euch vorsichtig an die richtige Dosis ran. Ich nehme 1 Messerspitze. Mulungu schmeckt angenehm (ungefähr wie Holz). Es wirkt am schnellsten, wenn man die Rinde oder das Rindenpulver gut kaut und dann schluckt, dann werden die Wirkstoffe bereits von den Mundschleimhäuten aufgenommen.
      Kratom bestellen ist wie Lotto spielen.
    • Sry für OT aber hatte erst Lerchens-PORN-wurzel gelesen und nicht Lerchen-SPORN-wurzel :D
      So ein Porno für einen Entzug hat ja schon was hail :thumbsup:

      Scherz beiseite, wieviele Substanzen soll es denn noch bei einem Kratom-Entzug geben? Ich denke an SKÖ und S&V wird sowieso nichts (legales und pflanzliches) rankommen.
      Ansonsten helfen nartürlich Lopa und Cannabis sehr gut.

      Aber es gab bis vor kurzem ja auch noch kein Heilmittel gegen Krebs obwohl wir das warscheinlich schon seit Jahrhunderten haben ;)
      Hätte man schon viel eher damit angefangen zu forschen hätte man bestimmt schon ein paar Tumor-Arten in den Griff bekommen. Aber nöööö warum auch, lass die Leute lieber verrecken und schaufelt damit Geld indem den Patienten lieber teure Pharmaka gegeben werden um nur das Leiden zu verringern und nicht zu bekämpfen.
    • Autobahn wrote:

      Zum Thema Depressionen;
      hochdosiertes Vitamin b3 (niacin) aber nicht die flush free Variante. Ab Dosierungen von 500mg+ kann man damit sogar Schizophrenie heilen!
      Vitamin b3 ist für mich ein absolutes Must have supplement, ich nehme 3x täglich 100mg und mir geht es dadurch so gut! Und ich hatte. Letztes Jahr noch eine bipolare Störung die ich damit 'heilen' könnte.

      am besten mal testen, kann ich nur empfehlen.
      Aber aufpassen, man kann sich mit Niacin auh sehr böse vergiften!!!
      Bitte nicht täglich machen!!! :trust_me:



      So mal meine Liste an pflanzlichem Zeugs was ich so proiert hab und für mehr oder weniger gut befunden habe.

      Opium, Damiana, CBD Hanf, Habichtskraut, Passionsblume, Lupulin, Helmkraut, Hopfen Zapfen, Melisse, Baldrian, Mate, Kolanuss, Guarana, Goldmohn, Rauschminze, Wild Dagga, Ashwaganda, Sida Cardifolia, Jiaogulan, Blauer/Weißer Lotus, Betelnuss, Catuaba, Atztekisches Traumkraut, Studentenblume, Combretum, Lavendel ÖL, Tagetes Lucida


      zwar nicht psychotrop aber trotzdem gut:

      - Moringa hat viele gesunde Inhaltsstoffe und ergänzt ne ausgewogene Ernährung in jedem Fall finde ich, vom superfood Trend halte ich aber nichts, es ist wie alles total overhyped und ersetzt eben keine ausgewogene Ernährung
      - Weisdornblätter/Blüten als Tee oder Dragees, ist gesund für die Arterien und senkt den Blutdruck, könnte hier einigen zusätzlich zum Rest beim Entzug helfen
      - Mariendiesteltee ist gut für die leber

      Brahmi und Gotu Kola steht noch an irgendwann

      The post was edited 3 times, last by GABA ().

    • Stell ich mir auch eklig vor mit dem spucken, muss ja auh nicht gleich überall hin sein und schon gar nicht auf die Kleidung. :thumbdown: puke

      Bißchen wie koffein aber irgendwie auch gleichzeitig bißchen druff und benebelnd, komische Mischung eigentlich aber fands irgendwie auh wieder ganz cool als ich getestet hab. Ist aber nichts was ich öfter haben will. Falls ich mal nah Asien komme wo man das auf den Straßen kaut wer ichs nochmal machen sonst nicht. Ist auch nixht sonderlich gesund zum Zahnfleisch. Soll auch krebserregend sein.