Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Andere psychoaktive Substanzen - Sammelthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Crusher123 wrote:

      Ich hab Kratom in Kapseln gestopft, dass das für den Konsum und nicht zum malen gedacht ist, wird wohl jeder noch so ahnungslose Polizist, Richter, whatever in der Hinsicht bestätigen können.
      Lustigerweise bin ich vor ein paar Wochen (so ca 4-6 Wochen ist das her) kontrolliert und durchsucht worden und ich hatte 20 gefüllte Kapseln + ein KuC-Päckchen (ungeöffnet) mit 100g Red Strain dabei. Die beiden Bullen (sorry, aber in Bayern kann man nicht anders über die reden) haben mir natürlich keine Sekunde abgenommen, dass ich damit malen will ("Was kommen denn da für Farben raus?" - "Ähh, grün" :D), haben dann nochmal durchtelefoniert und dabei eben festgestellt, dass das Zeug legal ist (in dem Moment hab ich mich über den "Vorsicht Stark Färbend"-Aufkleber geärgert :D). Bis auf ein paar doofe Sprüche ist nichts passiert, damit hatte ich auch gerechnet (ich hab denen auch sofort erklärt, dass Kratom nicht illegal íst). Ansonsten sehe ich das wie @O_Dog, mach dir keine Sorgen. Das mit dem GBL damals war eine Ausnahme und selbst diese Hausdurchsuchungen wurden im Nachhinein als nicht rechtmäßig erklärt (weil man ja versucht hat, GBL unters AMG zu packen und das wieder gekippt wurde). Wenn du mehrere Kilo einer einst legalen und mittlerweile illegalen Substanz bei einem Shop gekauft hast, der dann hochgenommen wird (und die an die Kundendaten kommen), DANN sollte man sich evtl. Sorgen machen. Bei 100 Trips sollte da absolut nichts passieren. Erinnere mich auch noch gut an Freunde, die idiotischerweise bei diesem einen Clearnet-Shop (nicht Shiny-Flakes...der danach, glaube ich) u.a. Hasch bestellt haben, der dann hochgenommen wurde (was ja damals zu erwarten war, ich hatte es ihnen gesagt) und nichtmal denen ist was passiert, auch wenn die Bullen da durchaus viele Kunden besucht haben. Lohnt aber halt nicht, wenn es nicht gewisse Mengen sind.

      The post was edited 1 time, last by Don Shackito ().

    • @O_Dog
      Das versuche ich schon die ganze Zeit, kommt nicht so rüber, aber noch ist ja etwas Zeit. Das wäre dann auch mein Mittel der Wahl gewesen, einfach außer Haus schaffen und gut. Was anderes wird mir da nicht übrig bleiben wenn ich auf der sicheren Seite sein will. Es nervt natürlich alles wirklich massiv aber so ist das eben, es lässt sich nicht mehr rückgängig machen.

      Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht das hier jemand vorbei schaut, aber falls, dann muss ich eben ein paar kleine Vorkehrungen treffen.

      Ja damit hast Du vollkommen recht, es belastet wirklich einfach nur noch. Soll doch jeder konsumieren was und wieviel auch immer er möchte, einfach lächerlich das wir uns von anderen Leuten vorschreiben lassen müssen was UNS persönlich gut tut oder gut tun könnte. Aber da nützt auch aufregen nichts, das hat keinen Sinn deshalb werde ich mir jetzt auch erstmal einen schönen K- Kakao machen. ^^

      @zuckeristgut
      Naja das ist immer leichter gesagt als getan, irgendwo rumort das Thema trotzdem in meinem Unterbewusstsein.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • @Crusher123

      Das verstehe ich ja völlig, ich neige auch dazu auf Nummer sicher zu gehen, was solche Sachen betrifft, aber du musst dir mal ganz rational klar machen wie wahrscheinlich so eine Hausdurchsuchung (wegen dem 1P-LSD) ist. Man kann sich auch jeden Tag davor fürchten, dass einem ein Blumentopf auf den Kopf fällt, dass man Opfer eines terroristischen Anschlages wird oder dass man einen (fremdverschuldeten) Autounfall hat. Gerade letzteres ist (meiner Meinung nach) wesentlich wahrscheinlicher, als eine Hausdurchsuchung in diesem Fall.

      "Lohnt" sich diese Vorsicht und Paranoia und die damit einhergehende permanente Unsicherheit und Angst im Gegensatz zu den möglichen Folgen? Und wirst du ab heute nie wieder (!) etwas (eventuell) illegales oder zumindest zweifelhaftes zu Hause haben?

      Ich sehe da, aufgrund der nicht vorhandenen Strafbarkeit und der derzeitigen (und kommenden) rechtlichen Lage, keine so hohe Wahrscheinlichkeit, als dass man deswegen starke Paranoia haben sollte und die ganze Bude "clean" macht.

      Falls du aber nicht mit der (wenn auch sehr unwahrscheinlichen) Möglichkeit einer HD leben und deinen Frieden finden kannst kannst, ist es natürlich unabdingbar seine Wohnung zu säubern.

      Darf ich fragen aus welchem Bundesland du kommst? Weil das, was du an Erfahrungen schilderst, hört sich stark nach Bayern an. dash
    • @suckmynick
      Ja damit hast Du schon vollkommen recht. Mal sehen wie ich das handhaben werde. Ist ja auch Schwachsinn wenn ich CBD Blüten zum Schlafen nutze, aber sie nicht im Haus haben kann^^ macht für mich generell alles gar keinen Sinn.

      Naja ich werde auch erstmal abwarten ein paar Vorkehrungen werde ich allerdings trotzdem treffen, auch wenn ich momentan garkeine große Lust hab mir wegen sowas Stress zu machen, ist ja auch noch Zeit. Und ich finde ich habe mich darüber auch erstmal genug aufgeregt, bringt mir auch nichts wenn ich mir darüber den ganzen Tag das Hirn zermartere.

      Ich wohne in Niedersachsen, auch hier gibt's einen Haufen arschige Officer und Officerinnen :S
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • Das meißte davon ist mit Sicherheit Schwachsinn aber ich gehe halt alle Möglichkeiten durch :D
      Ich werde das Thema jetzt auch erstmal ruhen lassen. Handy und PC wollte ich eh neu machen, das passt mir also sogar ganz gut da die eh langsam sind wie sonstwas. Dub hat mich auf Linux gebracht, ich werde mir bald einen 2.ten Laptop besorgen und versuchen da Linux drauf zu installieren und dann damit weiter zu arbeiten. Mal sehen wie es dann weitergeht, ein bisschen aufräumen wird wohl nicht schaden, aber ich denke viel mehr werde ich auch nicht machen. CBD und Kratom lagere ich beim Kumpel bis auf ne Kleinigkeit und gut, mehr kann ich sowieso nicht machen also was solls, hab auch ehrlich gesagt keine Lust mehr mich darüber aufzuregen, das hat mich die letzten Tage genug Nerven gekostet :D die ganze Aufregung hätte ich mir auch sparen können da es eh nichts ändert, egal wie es kommt. Von daher erstmal den Vapo anschmeißen. :rolleyes:
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?

      The post was edited 1 time, last by Crusher ().

    • Die innereuropäischen RC-Verticker machen angesichts der grassierenden Torschlusspanik derzeit sicher einen fetten Reibach.
      Kann mir aber auch kaum vorstellen, dass die anstehende N**G-Anpassung den angeblichen Schutzzweck erfüllt. Sollen die Goa-Freaks doch auf Festivals ihre Zettel futtern, hat ja bisher auch nicht gerade große Presse gemacht. Das kommt dann wahrscheinlich, wenn sich das Ganze in ein paar Monaten konkretisiert. dash
    • Das dachte ich mir auch schon, auf Youtube findet man auch einige Kommentare unter den 1P Videos, wo manche schreiben sie haben sich noch schnell eingedeckt. Aber blöd ist sowas ja auch nicht, LSD hält sich bei vernünftiger Lagerung Jahrzente und so günstig wie jetzt, wird man da nie wieder ran kommen.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • Loperamid, ein frei verkäufliches Opiod, welches ja keine zentrale Wirkung entfalten kann, ist ja einigen sicher als Enzugssubstitut bekannt. Nun soll Chinin, was zB in Tonicwater vorhanden ist, als Eynzyminhibitor wirken (p-GP-Inhibitor), welches das Loperamid doch bis ins Gehirn schaffen und somit einen Rausch erzeugen kann.
      Kennt jemand diesen Mechanismus, hat das jemand bisher getestet, lohnt sich ein Versuch was ist bei einem möglichen Selbstversuch sicherheitstechnisch zu beachten?
    • Kratobi wrote:

      Loperamid, ein frei verkäufliches Opiod, welches ja keine zentrale Wirkung entfalten kann, ist ja einigen sicher als Enzugssubstitut bekannt. Nun soll Chinin, was zB in Tonicwater vorhanden ist, als Eynzyminhibitor wirken (p-GP-Inhibitor), welches das Loperamid doch bis ins Gehirn schaffen und somit einen Rausch erzeugen kann.
      Kennt jemand diesen Mechanismus, hat das jemand bisher getestet, lohnt sich ein Versuch was ist bei einem möglichen Selbstversuch sicherheitstechnisch zu beachten?

      Ich würde da auf jeden Fall die Finger von lassen!! Hab das jetzt mal komplett zitiert damit jeder den Zusammenhang davon erkennt. Man kann nicht berechnen wie potent das Zeug ist, noch kann man berechnen was davon die Blut Hirn Schranke überwindet. Die Potenz von Loperamid soll wohl ähnlich wie bei Fenta sein nachdem was ich darüber gelesen habe und das wäre für Neulinge der sichere Tod. Von daher ist es unmöglich die Dosis davon abzuschätzen, die es ins Hirn schafft. Im besten Fall passiert einfach garnichts, im schlimmsten Fall stirbst Du an einer Overdose oder hast schwerwiegende Herzprobleme danach durch den übermäßigen Konsum von Loperamid.

      Da würde ich lieber beim Red Borneo bleiben, das kann keine bleibenden Schäden verursachen und die Wirkung ist gut einzuordnen.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?

      The post was edited 1 time, last by Crusher ().

    • @Crusher123 hat recht.

      Bitte einfach lassen. Loperamid hat eine sehr hohe Potenz, wenn es die Blut-Hirn-Schranke passieren kann und es kann sehr gefährlich werden.
      Es gibt Gendefekte bei denen das G-Glykoprotein anders funktioniert und dadurch kann Loperamid die Blut-Hirn-Schranke passieren, dadurch kam es schon zu Todesfällen.
      --- Forenregeln / Nutzungsbedingungen ---

      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.
    • Und sicher kein opiat.Soweit ich weiss ist looeramid ein Mittel gegen Durchfall.
      Lopramid ist ein Opioid. Wird nicht umsonst als Substitution bei Kratomentzug verwendet.

      Loperamid (Loperamidhydrochlorid) wirkt an den µ-Opioid-Rezeptoren im Plexus myentericus (Auerbach-Plexus). Der Plexus myentericus durchzieht nahezu den gesamten Gastrointestinaltrakt und ist in der Tunica muscularis zwischen der longitudinalen und zirkulären Muskulatur der Darmwand lokalisiert. Loperamid wirkt im Gegensatz zu anderen, häufig stark zentralaktiven Opioiden und Opiaten hauptsächlich lokal im Darm, so dass bei therapeutischer Dosierung keine gravierenden Nebenwirkungen im Nervensystem auftreten, die für Opioide bekannt sind; d. h. kein analgetischer Effekt, keine Hustendämpfung, keine Atemdepression, keine Miosis. Ebenso bleibt die von Opioiden und Opiaten bekannte psychotrope Wirkung aus; wie Euphorie, Angstdämpfung, oder Sedierung. Das Ausbleiben dieser Effekte erklärt auch wieso Loperamid-haltige Fertigarzneimittel keiner Rezept-, geschweige BTM-Rezept Pflicht unterliegen. Dennoch erschienen in der Fachpresse Berichte über Missbrauch der Arznei als berauschendes Mittel, welche aber nur beispielsweise durch sehr hohe Dosen, oder vorheriger, additiver Aufnahme von p-GP-Inhibitoren möglich ist
      Und ich mache das mal so wie meine Vorposter geraten haben: Nämlich nicht! ;)

      The post was edited 1 time, last by Kratobi ().

    • Loperamid ist sehr wohl ein Opioid und meines Wissens auch ein sehr starkes. Allerdings kann es die Blut- Hirn Schranke nicht überwinden und führt dadurch nicht zu Rauschzuständen.

      -e- Durch die opioide Wirkweise stoppt es doch den Durchfall.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?