Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

CBD (Cannabidiol)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Den full spectrum "crumble" von k&c fand ich das beste CBD, das ich bisher hatte. Weiß aber nicht, ob das noch vom selben Hersteller ist... das Pine Hash hatte einen exzellenten Geruch mit einer Note von Nadelholz. Von daher werden denke ich auch die anderen Sorten lecker sein. CBD hash, das ich von einer anderen Quelle getestet hatte, hatte gar keine aromatische Duftnote, das war geschmacklich wie ein eingedampfted Alkoholextrakt von random geschmacklosem Kraut, selbst wenn man sich mit Lockworten wie Amnesia geschmückt hatte... Die Blüten von K&C fand ich auch top. Sehr gut auch zum Beimischen.
    • Also breit macht es keinesfalls...
      Mich holt es etwas runter. Wenn ich noch zu arg aktiviert bin (z.B. durch Kratom) und mal nicht kiffen will, nehm' ich CBD.
      Dann werde ich direkt etwas entspannter und kann auch besser schlafen.
      Dass es leicht gegen einen Opi-Entzug hilft, kann ich mir auch vorstellen, da es bei vielen Menschen schmerzlindernd wirkt.
      Generell eine nette Substanz, die in vielen Belangen (körperliche und geistige Beschwerden) unterstützend wirken kann - aber einen Rausch sollte man sich davon nicht erhoffen.

      PS:
      Manchmal wirkt es bei mir leider etwas paradox - d. h. ich werde "hirnraktiv" und fange an zu grübeln.
      Warum es manchmal so wirkt, habe ich noch nicht wirklich herausgefunden... Evtl. hängt es mit der Dosierung zusammen...
      Dauert auch etwas, bis man die optimale Menge für sich gefunden hat.
      ~ Too Weird To Live, Too Rare To Die ~
      hmm
      Be Strong - Be Clean - Feel Good
    • @Backpacker also, du musst das alles relativ sehen. Ich werde definitiv von einer Tasse Kaffee oder Grüntee mehr stimuliert, und sediert werde ich von CBD genausowenig. Die einzige Wirkung, die ich solo spüre ist eine leicht angstlösende Wirkung. Von CBD-Blüten im Vapo verspüre ich zusätzlich eine kurze, etwas sedierende Wirkung, die aber kürzer anhält als normales Cannabis.

      @Maynseed ob es 40€ wert ist, kannst du nur selbst wissen, mir ist es das nicht, ich habe es nicht mehr nachgekauft.
    • Es ist nicht zu verstehen dass man Cannabis nicht endlich legalisiert, stattdessen wird der Markt von gestrecktem ,gesundheitsschädlichem Gras überschwemmt . Der Konsum von qualitativ hochwertigem Cannabis zieht keine ernsthaften Schäden nach sich,weder körperlich noch seelisch.Das Cannabisverbot kann nicht durch medizinische Argumente gestützt werden. Es spricht alles dafür dass sich Cannabis als anpassbares,wirksames und nicht suchterzeugendes Medikament durchsetzen wird ! :)
      CBD hat sich bereits durchgesetzt ,in Österreich gibt es mittlerweile 200 bis 300 CBD - Shops, sie vertreiben Blüten,Öle,Tee ,Cremes auf Hanfbasis.Super dass CBD legal bleiben wird, möchte nie mehr auf CBD Blüten verzichten, die Blüten helfen sehr gut gegen posttraumatische Belastungsstörung und sind für mich auch ein gutes Mittel gegen Schlafstörungen, CBD hilft bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen!
      Gott sei Dank lässt man die CBD Händler jetzt in Ruhe, einflussreiche Unternehmer haben sich erfolgreich zur Wehr gesetzt! :thumbsup:

      The post was edited 3 times, last by Andrez ().