Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

CBD (Cannabidiol)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Munich_Addict
      Ich denke eher den geht es darum den Händlern das Leben schwer zu machen, echt keine Ahnung was das ganze noch soll.

      @Skyro
      Das würde ich Dir fast garantieren, dass die Salbe dagegen hilft, die Herstellung ist wirklich einfach wenn man sich ein weeenig damit auskennt, das schwierigste ist das abfiltrieren der Extraktion und nachher die Salbe unfallfrei in die Tiegel zu bekommen. Aber mit ein wenig Geschick bekommt man das wirklich fast ohne Verluste hin. Die Salbe ist dieses mal auch höher konzentriert, die ersten Male habe ich nur 20-30g Nutzhanf genommen um sie mit 20-25g Wachs und den anderen Zutaten zu mischen. Ich nutze die Salbe wirklich für alles, wenn ich Verbrennungen habe, bei Mückenstichen, Schmerzen oder oder oder bin halt auch ziemlich schusselig manchmal und hab mir schon mehrmals ausversehen kochendes Wasser über den Arm gegossen, so dass der Arm danach aussah wie gegrilltes Hähnchen. Einmal hab ich mir einen Tee mit Wasserkocher gekocht und das Wasser bei offenem Deckel in die Tasse gegosse, die ich mit der linken Hand festgehalten habe. Dabei rutschte das Sieb oben heraus und der Strahl wuchs in der Breite plötzlich von 1cm auf 6-7cm, dabei kippte mir alles über das Handgelenk. Ich hab noch nie in meinem Leben solche Schmerzen gehabt, der ganze Unterarm sah aus wie die Haut von einem gegrillten Hähnchen, das hat so hammer hart gebrannt das ich nicht mehr schlafen konnte. Habe mir 2 Kühlakkus darauf gelegt aber konnte damit nicht die ganze Verbrennung abdecken und musste alle 20 Sek. die Kühlakkus verschieben weil es wieder an einer Stelle tödlich gebrannt hat wo gerade kein Kühlakku war. Irgendwann nach 1-2 Tagen habe ich dann was von der CBD Salbe auf einen Verband geschmiert und den dann darüber gemacht. Konnte die Hand kaum noch bewegen weil die Haut so gespannt hat. Musste dabei aber vorsichtig sein da man die Haut einfach vom Arm runter schieben konnte, sowas wünsche ich wirklich niemandem. Hat im ersten Moment noch doller gebrannt aber danach ging es. Ob das jetzt so gesund war sei mal dahin gesagt, aber es hat mir im Nachhinein gut gegen die Schmerzen geholen. Gott sei Dank ist das alles wieder verheilt ohne das man etwas davon sieht. Und sowas ist mir schon mehrmals passiert, aber nicht in dem Ausmaß.

      Ich bilde mit wirklich ein die hilft gegen alles und lindert die meißten Sachen. Zusätzlich nehm ich die als Labello für die Lippen. Als Salbe für die Hände (bin Mechatroniker und wasche die Hände 5-7x am Tag auf Arbeit mit Handwaschpaste) taugt sie mir jedoch leider nicht, da sie extrem fettig ist und langsam einzieht dafür nehm ich meißt eine Salbe die uns auf Arbeit zur Verfügung gestellt wird. Auch schmier ich mir davon immer ein wenig ins Gesicht nach dem Duschen, hält wirklich den ganzen Tag und gibt ein gutes Gefühl, wenn man davon nur ganz wenig nimmt dann sieht man das garnicht. Hilft dabei auch noch gegen Pickel etc. hab seitdem ich die Salbe nutze ein viel, VIEL besseres Hautbild im Gesicht. Also nicht dass das vorher schlimm ausgesehen hat, aber durch den Konsum von allmöglichen Drogen kriegt man halt hin und wieder mal einen Pickel, das ist jetzt Geschichte. Aber ich konsumiere auch kaum noch was.

      Das Wachs habe ich günstig von Ebay ich glaub 1kg kam 12€, das Kokosfett kostet 2€ bei 250g. Das Vitamin E-Öl hat bei 250ml ca. 10-15€ gekostet und die Nutzhanfblüten bei 100g ca 24€. Das Lösemittel kostet halt ein paar Euro aber mein Gott, das ist es mir wert. Hab glaube ich für 10 Liter 99,9% Iso 20-30€ gezahlt, aber da braucht man ja auch nicht soooo viel von.

      Also insgesamt schätze ich, habe ich für die Salbe aus 100g Nutzhanf, ca 30-40€ bezahlt. Aber das reicht auch für 6-12 Monate. Und ich benutz die echt jeden Tag für alles. Gibt mir halt auch ein gutes Gefühl weil ich von Cannabis sehr viel halte. Ich würde das gerne auch mal mit THC haltigem Hanf probieren, aber das wär bestimmt wieder nachweisbar und würde halt auch sehr ins Geld gehen.

      @skyisthelimit
      Mit Sicherheit 1 Jahr bei Lagerung im Kühlschrank, irgendwann wird halt auch das Trägeröl schlecht. Ich denke auch das sich das CBD leichter zersetzt, wenn es in Lösung ist da keine schützenden Zellmembranen mehr darum sind.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?

      The post was edited 7 times, last by Crusher123 ().

    • Munich_Addict wrote:

      Was sollte die Aktion in München und Umgebung, bei der 180 Polizeibeamte solche Läden gestürmt haben? Adrian hatte den Link zu einem Artikel der Münchner Abendzeitung gepostet.
      Den Link von der AZ hab' ich gerade nicht parat, aber das hat die Süddeutsche darüber berichtet:

      sueddeutsche.de/muenchen/poliz…sten-im-einsatz-1.4405926

      Manchmal verstehe ich diese Zeitung aber auch nicht. Einerseits sagt man ihr eigentlich eine linksliberale Ausrichtung nach, aber beim Thema Cannabis (ob THC als Medizin, zu Rauschzwecken oder CBD) zeigt sich eine fast schizophren anmutende Haltung – mal verhalten positiv, dann schon fast wieder reaktionär, und generell gelegentlich von ungenau (ob beabsichtigt oder nicht, bleibt offen ...) bis faktisch falsch.
    • Das ganze Thema mit den Durchsuchungen ist wirklich an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. "Der Missbrauch zu Rauschzwecken muss ausgeschlossen sein."

      Der Missbrauch zu Rauschzwecken ist doch komplett ausgeschlossen weil es CBD Blüten sind und CBD nicht berauscht. :D CBD ist so vielfältig und wirkt sich so positiv auf den gesamten Körper und auch die Seele aus, ohne dabei in irgendeiner Form dicht zu machen oder zu berauschen. Es beruhigt die Nerven und hilft beim Einschlafen ja, aber es berauscht doch nicht. Was soll das ganze, für mich ist das absolut unnachvollziehbar, das Beamte sich mit sowas überhaupt beschäftigen. Es gibt so viel Verbrecher und Straftäter, die Kraft und das Personal wäre besser eingesetzt wenn die sich um wirkliche Straftaten kümmern dürften.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • Aber es geht ja auch um die brachialen (max.) 0,2 Prozent THC. Wenn ich jetzt herginge und 100 g Nutzhanf extrahiere, ... da ließe sich ja mit einigem Aufwand bestimmt ein gaaaanz klein bisschen was zusammenbekommen. Ist zwar total irrelevant, weil es viel einfacher und günstiger wäre, stattdessen einfach das zu kaufen, worauf man es in dem Fall abgesehen hätte ... aber ist ja verboten, weil es illegal ist PUNKT.

      The post was edited 1 time, last by scarf_ace ().

    • @kratom-and-cbd.eu und auch alle anderen hier;

      Mir kam eben eine Idee warum die so hinter den guten CBD Blüten und dem Hasch her sind:

      Die pissen sich ja hauptsächlich wegen den indoor CBD Blüten so an, die sollen ja nicht an Endkunden abgegeben werden sondern nur an Gewerbetreibende. Im Internet gibt es aber auch einen Shop, wo man Nutzhanfblüten der Sorte Fedora in wirklich großen Mengen kaufen kann, man kann da bis zu 1kg direkt auswählen. Und das ist wirklich kein kleiner Laden, die bauen das sogar selbst alles hier in Deutschland an, ernten das und verkaufen das auf ihrer Webseite. Da wird kein Hype drum gemacht, weil die halt aussehen wie richtige Hecke und nicht wie schönes indoor Gras, der CBD Gehalt ist natürlich auch nicht so hoch.

      Worauf ich hinaus wollte, ich denke die pissen sich so an weil die Blüten halt absolut echt aussehen wie die THC haltigen Blüten. Wenn jemand jetzt solche indoor CBD Blüten in der Tasche hat und die Polizei kontrolliert den und er sagt das sind legale Blüten, dann muss die Polizei erstmal alles teuer analysieren lassen bevor es eine Strafverfolgung gibt. Es könnte ja jeder auch bei THC haltigen Blüten behaupten dass das legal CBD Blüten sind. So müssten die jede einzelne Blüte die sie jemanden abknöpfen erstmal teuer analysieren lassen. Das kostet natürlich ne Menge Kohle und verursacht einen riesen bürokratischen Aufwand und im Endeffekt kommt nichts dabei raus weil die Blüten "legal" sind. Diese Nutzhanfblüten die wie Hecke aussehen und voll mit Samen sind, kann ja jeder Polizist von normalen THC haltigen Cannabis unterscheiden und so bräuchte man nichts analysieren lassen.

      Meint Ihr das könnte darum gehen? Mit dem CBD Hasch ist es doch genau das gleiche, nichtmal ein erfahrener Kiffer könnte sagen ob er THC oder CBD Hasch in der Hand hält. Die fürchten sich wahrscheinlich davor, das nachher jeder mit CBD Blüten oder THC haltigen Blüten in der Tasche unterwegs ist und das ein enormes Geld kostet jede Blüte analysieren zu lassen und bei 8 von 10 Fällen kommt raus das die Blüten legal sind und es so keine Strafverfolgung gibt.

      Wie das mit dem Öl ist weiß ich nicht, vielleicht denken die jedes 2.te Fläschchen hat mehr THC drin als erlaubt und wollen das deshalb unterbinden.

      Dass das Schwachsinn ist das deswegen so ein Wirbel drum gemacht wird ist klar, aber ich schätze mal die fürchten sich vor erheblichem Mehraufwand durch diese indoor CBD Blüten und das CBD Hasch. Und davor das jeder aus Protest einfach CBD Blüten oder Hasch in der Tasche hat um denen auf den Sack zu gehen^^.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?

      The post was edited 1 time, last by Crusher123 ().

    • Ein Aspekt wird das gewiss sein – laut einem Bekannten in Österreich trägt das dort zumindest zur Entspannung der Weedfans bei Polizeikontrollen bei, eben weil die Unterscheidung auf die Schnelle kaum möglich ist.

      Allerdings bin ich mir relativ sicher, dass es hierzulande wirklich eher ums Prinzip geht, die Hanfblüten außer auf Rezept aus dem Umlauf zu verbannen. Da wird an der überholten Politik festgehalten, weil eben doch noch ein großer Bevölkerungsanteil der Meinung ist, dass das böse Kraut verboten gehört. Dort muss das Umdenken ansetzen, denn erst dann ist der Druck hoch genug, dass sich irgendwann auch die Gesetze ändern müssen.

      The post was edited 1 time, last by scarf_ace ().

    • @Crusher123 Ich denke, du hast da zu nem gewissen Teil recht. Die Blüten müssen die zwar bei jedem Fund teuer analysieren, weil sie ja immer den THC-Gehalt bestimmen. Aber wenn jeder ununterscheidbare CBD-Blüten auf der Tasche hat, würde das erstmal dazu führen, dass die Polizei das erstmal nicht unterscheiden kann. Der wichtigste Punkt , könnte ich mir vorstellen, ist aber, dass man vermeiden möchte, dass die Bevölkerung sich an den Umgang mit Gras, den Anblick von "legalen" Kiffern, den Geruch von Grasrauch gewöhnt und ihre ja doch noch weit verbreiteten Ressentiments gegen Gras weiter fallen lässt... :P

      edit: Meint ihr eigentlich, man bekommt durch den großzügigen Umgang mit CBD eine THC-Toleranz? Wahrscheinlich schon, oder?
    • @kratomianer
      CBD Gras ist super, es entspannt mich alleine schon durch den verdampf- Vorgang und dem kontrollierten ein- und ausatmen. Es schmeckt dabei noch sehr lecker und es entspannt auch wirklich deutlich den Körper ohne Toleranz. Ich nehme immer so 50-75mg von den CBD Blüten von Adrian (die haben einen hohen CBD Gehalt) und dampfe die ganz in Ruhe aus. Manchmal mische ich noch CBD Hasch und CBD Kristalle da mit rein, so etwa wie ein Sandwich also; CBD Blüten/ CBD Hasch+Kristalle/ CBD Blüten. So verbrennt nichts von dem Hasch auf der Heizplatte vom Vaporizer. Mit dem Hasch und den Kristallen darin, wirkt das auch schon ganz deutlich beruhigend bei mir, alles andere als subtil. Es reicht mir meist aber wenn ich nur die CBD Blüten dampfe um ein wenig zur Ruhe zu kommen Abends, hilft mir auch super gegen Paranoia bei richtigem Gras oder Uppern.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?

      The post was edited 2 times, last by Kermit: aus sonstige psy. Subst." kopiert und entstandenen OT gelöscht ().

    • New

      Vielleicht ist die besondere Beobachtung von CBD als Blüten mit hohem Gehalt ja auch deswegen, weil man das CBD in den bösen Bruder umwandeln kann. Die Firma Bionorica hat da ein Patent drauf. Allerdings rechnet sich das hinten und vorne nicht, das so erzeugte Tetrahydro ist teurer als das Gras von umme Ecke. Bionorica verkauft deshalb auch das Gramm für 450€ und wundert sich, dass keine Sau das Zeug mehr haben will. Und natürlich haben sie versucht durch Lobbyarbeit die Zulassung von Medizinalhanf-Blüten zu verhindern. Zum Glück erfolglos.
    • New

      @flashbulb
      Das glaube ich nicht nein, ich hab ja auch viel CBD genutzt die letzten Wochen und wo ich vor 2 Wochen mal wieder einen richtigen geraucht habe, da war ich breit wie hulle, also ich kann mir das nicht vorstellen. Ich denke eher es sollte rein vom theoretischen stärker wirken, denn wenn man eine CBD Toleranz hat, wirkt das CBD in einer richtigen Tüte nicht so doll wie es ohne CBD Toleranz wirken würde. Und wenn das CBD weniger wirkt, wirkt das THC doch stärker, CBD ist ja der Gegenspieler vom THC. Also das ist nur eine Theorie, aber normalerweise sollte das doch genau so sein oder?

      @Herbaphilus
      LOOOOL Tatsache, das geht ja wirklich. Und sogar ziemlich einfach mit Säure, wahnsinn :D
      Aber da ist es doch einfacher sich illegales Gras zu besorgen, das kriegt man doch heutzutage wirklich überall. Jeder kennt doch jemanden der kifft. Also das ist den Aufwand doch eigentlich nicht wert, aber ich wusste garnicht dass sowas wirklich geht, krass. Gehört hab ich das auch schonmal, aber gleich als Spinnerei abgetan.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • New

      Idioten. Ich hab supereinfach Zugang zum "bösen" Gras, mag es aber nicht.
      Wenn die deutsche Bürokratie so weiter macht, werden einige wohl wieder zurückswitchen.
      Was ich auch so garnicht verstehe, ist, daß das Öl mittlerweile wirklich von Drogerie- und Supermarktketten vertrieben wird, aber kleinen Shops das Leben so schwergemacht wird.
      Wenn ich mir allerdings anschaue, was ich und meine Bekannten, die ich "draufgebracht" hab, an Schmerztabletten und in zwei Fällen auch an ADs (unter großer Zustimmung des behandelnden Therapeuten) eingespart haben, kann ich mir vorstellen, daß die eine oder andere Firma das merkt...

      Was die Creme betrifft-ich mach sowas auch selber, allerdings bislang ohne cbd, nur hab ich leider immer mehr Fälle, in denen Kokosöl nicht vertragen wird, grad von Neurodermitikern und Leuten mit anderen Allergien.
      Ich selber find das Zeug toll, würde aber dazu raten, erstmal das reine Öl eine Woche "pur" zu benutzen.
      Wäre sonst schade um die Arbeit und das Geld.
      Leider ist es halt so, daß Kokosöl/fett/raspeln seit zig Jahren in diversen Lebensmitteln und Kometika enthalten sind, die nicht immer unbedingt "clean" sind, daher gibt es da auch deutlich mehr Unvertraglichkeiten als bei vielen anderen Ölen/Fetten, mit denen wir nicht so oft in Kontakt kommen.
      Wenn mans vertägt, ist es echt klasse.
    • New

      Danke für die Antwort, Crusher.
      Hab da noch ne Frage bezüglich E-Liquid. Ich habe früher regelmäßig mit normalem Liquid gedampft und nie nach kurzer Zeit nen versifften Tank gehabt bzw. musste wöchentlich den Tank reinigen.
      Jetzt habe ich hier CBD Liquid noch von Harmony, Mango Kush, und das scheiß Zeug versifft meinen Tank mit gelb-orangenen Flecken. Da ich nur sporadisch dampfe, hält so ne halbe Tankfüllung für ne knappe Woche. Tägliches Reinigen ist somit ausgeschlossen. ^^
      Kennt jemand das Problem?
      Hab jetzt noch das Liquid von KaCbd.eu hier, vielleicht ist es damit ja besser.
    • New

      @skyisthelimit CBD Liquids verkleistern die die Wicklung sehr schnell, besonders wenn noch Aromen oder Sweetener drin ist. Ich mische mir deshalb mein CBD Liquid selber aus CBD Kristallen von Amazon (23€ pro Gramm), Weingeist : Glyzerin (20:80) und dann nur 100mg CBD pro 10ml Liquid. Je höher konzentriert, desto mehr kratzt es im Hals und desto schneller verkleistern die Coils. Das Ganze dampfe ich im Tröpfler, und tropfe zwischendurch immer ein normales Liquid rein, um das CBD ganz aus der Watte rauszutreiben und um etwas Geschmack reinzukriegen.. Watte wechseln ist beim Tröpfler kein großer Akt.
    • New

      @nO1
      Hmmm... man könnte die Salbe mit Sicherheit auch ohne Kokosfett machen, aber ich wüsste jetzt nicht was man dann als "weichmacher" da sonst reinmischen könnte. Das Wachs kann man ohne Probleme bei einer Allergie, gegen Vaseline ersetzen, aber es braucht ja das Kokosfett um die Salbe weicher zu machen. Ohne wäre sie so fest das man sie nicht verschmieren könnte und ich weiß nich ob sich das CBD nur in Wachs lösen würde, das Kokosfett ist ja der Träger vom CBD. Schau mal wie wenig Öl ich aus 100g Blüten geholt habe, das ist auch nur flüssig wenn es heiß ist. Wenn das Öl kalt ist, ist das wie Harz, da kann man nichts verschmieren Du brauchst einen weichen Trägerstoff. Aber es gibt mit Sicherheit noch viele andere Fette und Öle, die man für die Salbe nutzen könnte. Ich nutze wirklich nur noch diese Salbe und bin da zu 100% überzeugt von, finde es halt auch toll was man mit Cannabis alles machen kann und darum nutze ich die auch sehr gerne, Hanf ist ein toller Rohstoff für vielerlei Produkte.

      @skyisthelimit
      Gerne ;) sind von mir aber nur Vermutungen, wielange das genau hält weiß ich nicht aber ich gehe so von einem Jahr bei kühler Lagerung aus. Ich kenne das mit dem siffigen Tank von meinem selbstgemachten CBD Liquid, das habe ich aus selbst extrahiertem CBD gemacht und das versifft die Watte so schnell, das die Watte im Watt Modus schnell anbrennt weil nichts mehr nach fließt, mein Liquid war aber auch zu dickflüssig. Ich hätte da mehr PG reinmischen müssen, vielleicht wäre es dann gegangen der Temperatur Modus ist für sowas auch besser finde ich, hab es aber noch nicht wieder versucht mit dem Liquid. Wenn bei Dir aber nur der Tank dreckig wird, kannst Du doch einfach weiter dampfen damit, das stört doch nicht solange es funktioniert.

      -e- Hatte das Fenster hier schon eine Stunde offen und erst nach absenden gesehen, das Herbaphilus Dir schon geantwortet hat. Ich lass das aber trotzdem mal weiter stehen. Die Idee mit den CBD Kristallen ist gut, aber ich finde es schade das man da keinen Hanf Geschmack hat. Irgendwann werd ich mir auch nochmal ein CBD Liquid machen aus extrahiertem Nutzhanf. Das was ich früher selbst gemacht habe, hat auch leicht nach dem Hanf geschmeckt, aber nur leicht da ich das nicht so konzentriert da rein bekommen habe, dann wäre nichts mehr in die Watte gelaufen das es zu dickflüssig gewesen wäre. Muss mir das nochmal mit mehr PG anmischen.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?