Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Dragonspice.de

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Meo
      Ich denke das mit den Teebeuteln werde ich auch lassen. Ich werde mir am Ende des Monats schön diese Drahtbügelgläser bestellen und meine ganzen Kräuter die ich häufiger konsumiere, in solche Gläser tun und beschriften. Das war schon immer mein Traum^^ ein Schrank voll mit Kräutern in Drahtbügelgläsern, keine Ahnung warum ich so auf diese Gläser stehe, finde die ultra praktisch und sie sehen auch noch schick aus.

      Hier gibts die übrigens am günstigsten, falls das jemanden interessiert, ich hab lange Preise verglichen bis ich mich entschieden habe die da zu bestellen. Da gibts auch die kleinen Glastiegel, die ich für meine CBD Salbe nutze, davon bestelle ich mir auch gleich noch ein paar mit;

      glaeserundflaschen.de/Glaeser/…egelglas-400-ml--104.html

      glaeserundflaschen.de/Glaeser/…elglas-1140-ml--6175.html

      Und hier sind die Glastiegel, den Deckel muss man aber immer extra bestellen, wenn man auf einen Tiegel drauf klickt, werden unten immer die passenden Deckel angezeigt, die sind für Salben wirklich super und die gibt es in verschiedenen Größen.

      Die 15ml Tiegel hab ich immer zur Aufbewahrung für Pulverförmiges Material genommen ( ;) )


      glaeserundflaschen.de/Glaeser/…Tiegel---197_198_207.html

      Die ganzen Kräuter die ich da gefunden habe, hatte ich gekauft als ich den Tischvapo gekauft habe, hab da viel mit Cannabis gemischt beim Dampfen. Aber außer Pfefferminze und Salbei hat nichts mit Cannabis harmoniert, nun dachte ich ich versuche mal Tee daraus zu machen, aber wenn das Zeug nicht schmeckt dann hau ich es in die Tonne.

      @Dope
      Hallo Dope, ich habe das ungefilterte, ägyptische Schwarzkümmelöl von Nutrilife was es bei Amazon gibt, das soll auch eine sehr gute Qualität haben. Aber mir wird von dem Geschmack irgendwie immer ein bisschen schlecht, das ist so ein extrem konzentrierter Kümmel Geschmack ( ist ja auch logisch^^) . Allerdings wirkt das wirklich gut als Booster, nur ich werde den Geschmack immer nicht los im Mund wenn ich mal einen Löffel davon nehme. Eigentlich schmeckt das nicht schlecht, schmeckt wie Dönerbrot, aber der Geschmack ist einfach zu intensiv.

      Passionsblume ist doch ein leichter MAO Hemmer wenn ich mich nicht irre oder? Kann man das dann nicht zum boosten von Kratom nehmen? Von dem blauen Lotus habe ich auch noch einen Beutel hier, das Zeug schmeckt mir aber irgendwie überhaupt nicht, total scharf irgendwie. Zitronen Melisse und Goldmohn hört sich interessant an, schmeckt das denn als Tee? Ich hab mir letztens diese Cistus Kräuter bestellt, der Tee schmeckt auch wirklich sehr gut, soll ja bei Erkältung Wunder wirken, das werde ich direkt ausprobieren wenn sich mal wieder was ankündigt. Aber dank Kratom bin ich wirklich nur 1x alle 2 Jahre krank und da kann ich mir dann auch mal eine Krankschreibung genehmigen denke ich.

      Danke für den Tipp mit dem Öl habe mir das mal abgespeicher, gibts da auch gleich ne passende Masseuse mit zu? :D

      Weingeist gibt es da ja auch, aber der kostet dort noch ein bisschen mehr wie auf anderen Seiten.

      -e- Ich sehe grade da gibt es sogar kristallines Menthol, kann man bestimmt super für E-Liquids nehmen.

      dragonspice.de/naturkosmetikRo…earch&searchparam=menthol
      Hier ist nichts real, merkst du das nicht? Du musst aufwachen!

      The post was edited 1 time, last by Crusher ().

    • Zitronenmelisse schmeckt unaufringlich angenehm, wird auch oft als Geschmackskorrigens in Teemischungen eingesetzt, die dazu neigen, zu bitter zu schmecken.
      Goldmohn schmeckt "leicht" bitter, wer Kratomplörre runterkriegt, lacht da drüber.
      Die Wirkung ist bei beiden aber recht subtil, Goldmohn ist auf gar keinen Fall mit Schlafmohnplörre zu vergeichen.
      Was ich recht wirksam fand zum entspannen waren die Löwenschwänzchen (Marihuanilla), allerdings fanden andere die nicht umwerfend. Ist halt reichlich Stängelmaterial drin, das hab ich immer zermörsert oder durch die Kaffeemühle gejagt, bevor ichs aufgegossen hab.
      Die "Schwänzchen" kannst du auch gut vaprisieren.
      Auch nett, wenn auch sehr subtil, dafür aber geschmacksneutral: Habichtskraut.
      Hab meistens Löwenschwänze, Habichtskraut und Damiana gemischt.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat