Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Kratom-Kombinationen mit anderen Stoffen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kratom-Kombinationen mit anderen Stoffen

      Tach Zusammen, in diesem Thread soll es wie sicher schon am Titel zu erkennen ist darum gehen wie Kratom sich in Kombinationen mit anderen Stoffen verhält. Dabei wären auch vorallem Dinge wie Safer Use interessant.
      Hab mir gedacht eventuell später im Eingangspost eine Auflistung des ganzen zu starten, wenn es genug Anklang finden sollte.

      Ich für meinen Teil werde mal was zu meinen Erfahrungen schildern, welche mit Kratom und Alkohol hatte.
      Bisher finde ich die Kombination von Bier und Kratom ziemlich nett. Dabei hab ich das Gefühl, dass das Bier die Wirkung von dem Kratom noch etwas pusht. Allerdings finde ich auch dass die Sedierung zunimmt und ich eher mal weg penne. Teilweise wurde mir nach ein paar Bier aber auch schonmal etwas schwindelig, also denke mal besser ist es wenn man es damit nicht übertreibt.
      Ergo kann ich von größeren Mengen hier nicht wirklich berichten, da ich unter Kratom meist auch keine Lust habe viel zu trinken.
      Fazit: In kleinen Mengen durchaus vertretbar

      Nikotin, also Zigaretten scheinen bei mir keinen Nennenswerten Einfluss auf Kratom zu haben. Was ich wohl schon bemerkt habe, dass mir vom rauchen oftmals in Kombination mit Kratom schlecht wurde.
      Das wohl in unterschiedlicher Art und Weise. Das kannn von flauen Magen bis sofortigem Brechreiz alles sein bei mir. Ich reduziere das rauchen dann unter Kratom meist, damit komm ich ganz gut zurecht. Müsste da mal ausprobieren ob es sich bei der E-Zigarette genauso verhält wie mit herkömmlichen Tabak. Werde es demnächst mal probieren.

      Interessieren würde mich hier vorallem Inforamtionen oder Erfahrungen von Kratom und Ritalin.

      The post was edited 1 time, last by Basti ().

    • Mit welchen Nebenwirkungen hattest du in dem Zusammenhang denn zu kämpfen ? So generell war es aber kein Problem beides zusammen zu konsumieren ?
      Ritalin ist ja nen Stimulant, also wenn man so will nen Upper. Kratom dagegen, ja irgendwie Dosisabhängig das eine oder andere. Dabei ist mir nicht ganz ersichtlich ob es jetzt so ne gute Idee da einen Mischkonsum anzustreben.
      Upper und Downer zusammen ist ja eh so ne Sache. Daher hab ich da auch solche Bedenken.
    • Druck im kopf und kopfschmerzen.
      Und meine Frau hat mich nur noch mister Effizienz genannt, ich hab die kriese bekommen wenn man nur ein wort zuviel benutzt hat um was zu erklären.also mich hat small talk aggressiv gemacht weils halt überflüssig ist und nicht zielführend.aber ich hab mein kram sehr konzentriert erledigen können, was mir somst als ads'ler schwer fällt
    • also um es schon mal vorwegzunehmen, hab grunsätzl. 2 verschiedene Kosummuster:

      zum aktivieren morgens ne grüne sorte meist 5g, aktuelle Lieblingssorte hierfür Mindanao Green von kratometcetera
      Lieblinscombo Kanna (meist so 250-300mg, kann das von gaiana empfehlen)
      oder auch gerne mit Kaffee oder Gunpowder (grüner Tee)

      zum nodden / chillen abends ne rote Sorte meist so 10g, aktuelle Lieblingssorte hier aktuell Borneo Red von maya-ethnobotanicals.com
      Lieblingscombo hier:
      ein, zwei Joints (auch nur moderate Dosierung, kein Bong oder pur joints) und ich kombiniere normales THC-Weed mit CBD Weed (2% CBD Weed gibts als Tee, nutze es als Tabakersatz z.B. hier austrohemp.de/tee/hanftee-cbd-mit-blueten-und-blaettern-bio , CBD wirkt den wenigen negativen Nebenwirkungen von THC sehr gut entgegen)
      dazu evtl. 1-2 Bier oder Radler
      evtl. auch ein Benzo oder Phenibut (nehm Benzos nur unregelmässig vielleich 2-3 im Monat, ich nehm kaum mehr als 1mg Diclazepam)
      frühe hab ich das Kratom auch gerne mit ner geringen Menge ODT getoppt oder 25mg (oder waren es 20mg) Oxicodon (natürlich entretatiert)
      man kann auch alles kombinieren.
      Aber nicht in rauen Mengen, allein schon die Kombi Opis Benzos kann schon ne Atemdepression auslösen, wenn dann noch Alk dazu kommt...
      Also nur gemütliche Mengen :) Bleibt sauber...Drogen sind schließlich nur ein Genussmittel...und Wissen schützt
      - fast 10 Jahre Kratomerfahrung -

      The post was edited 1 time, last by Larifarist ().

    • Meine Erfahrungen:
      - Kratom + Alkohol = Übelkeit und Kotzerei und schlechtes Gefühl
      - Kratom + Phenibut = Verstärkte Kopfschmerzen (tritt aber schon allein bei Phenibut auf), verstärkte Wirkung gegen Ängste, Depression und Schmerzen
      - Kratom + Tilidin (mit Naloxon) = Völlig sinnlos. Kratom überlagert die Tilidinwirkung
      - Kratom + Gabapentin = Siehe Phenibut, nur deutlich schwächer
    • Bei mir ist Kurkuma auch ein super booster zum sedieren ,während wie gesagt Schwarzkümmel ach eher schlechte Nebenwirkungen hervorruft und es ungemütlich werden lässt....Kurkuma boostet am besten wenn es im essen ist,zumindest bei mir...ein Kratom Tee dann ein Kurkuma essen und ich kann zu 95% wegnodden
    • Hat von euch schonmal jemand die Erfahrung gemacht, ob sich Kratom mit einer Vomex verträgt ? Wenn man so will ist es ja DHM, wenn man mal von der therapeutischen Dosierung abweicht. Aber mir gehts gerenell darum, damit Übelkeit zu bekämpfen falls sie doch mal auftritt. Ich hab mich halt schon öfters gefragt ob dass sich gut verträgt, dazu aber nichts gefunden.
    • Ich kapier es auch nicht. Wenn ich mittags ein schönes Kurkuma getränktes Curry mit viel Pfeffer drin esse, dann wirkt Kratom VIEL schlechter am Abend. Das gleiche passiert, wenn ich Kratom mit Kurkuma und Pfeffer zusammen runterspüle. Es wirkt dann länger aber ich mag die Wirkung im Grunde nicht mehr so richtig....

      Ich booste weiterhin mit selbstgebrautem Bier, das hebt Synergien! Vielleicht sollte ich mal Kratom statt Hopfen zum Bier geben, bitter genug wäre es ja? Aber auch ein bisshcen teuer. Ich glaub, ich probier das mal. Wenn ich 100gr. Kratom in 20L gebe, dann wäre jeder Liter Bier mit 5gr. Kratom geboostet.