Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

IT UnSicherheit oder: Wie Google uns ausspioniert.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • IT UnSicherheit oder: Wie Google uns ausspioniert.

      Moin.
      Den meisten Menschen ist nicht bewusst, wie transparent wir sind, wenn wir "einfach so" im Internet surfen. Unternehmen wie Google, Apple oder Microsoft wissen ganz genau, wer wir sind, was wir wollen und welche Seiten wir aufrufen. Während wir im Netz unterwegs sind, werden massenhaft Daten übertragen. Und wir wissen nichts davon.

      Ich bin selber kein Experte, hab mich aber in letzter Zeit ein wenig damit beschäftigt.
      Ich kann euch 2 Seiten wärmstens empfehlen:

      Den Blog von Mike Kuketz:
      kuketz-blog.de/
      hier der Link für Einsteiger: https://www.kuketz-blog.de/einstiegshilfe/

      Und das "Privacy Handbuch"
      privacy-handbuch.de/

      Beide Seiten sind keine leichte Kost, aber wenn euch die Privatsphäre und der Datenschutz wichtig ist, führt daran kein Weg vorbei. Eine einfache "ein Klick" Lösung gibt es leider nicht. Auf populären Seiten wird leider oft Mist erzählt.

      Ich schreibe in den nächsten Tagen mehr dazu und verlinke einige interessante Artikel. Bis dahin schaut mal in bei Mike vorbei.

      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 2 times, last by Mofi ().

    • Wie versprochen, hier ein paar Links direkt zu besonders interessanten Artikeln von Mike Kuketz:

      Die Empfehlungsecke für einen schnellen Überblick:
      kuketz-blog.de/empfehlungsecke/

      Windows:
      Generell zu Windows 10:
      kuketz-blog.de/kommentar-windows-10-datenschutz-geht-anders/

      Welchen Browser? / Warum Firefox?
      kuketz-blog.de/firefox-ein-bro…firefox-kompendium-teil1/

      Firefox Addons:
      kuketz-blog.de/empfehlungsecke/#firefox

      Vorsicht vor VPN Anbietern:
      kuketz-blog.de/vpn-stimmen-vom…ect-und-privacy-handbuch/

      Antivirenscanner: Mehr Risiko als Schutz?
      kuketz-blog.de/antiviren-scann…ls-schutz-snakeoil-teil1/

      Android:
      kuketz-blog.de/your-phone-your…-android-unter-kontrolle/

      Von Linux
      hab ich keine Ahnung.

      Wird fortgesetzt...
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 3 times, last by Mofi ().

    • Es gibt von Mike eine (nicht mehr ganz) neue Artikelserie zu Firefox, die alle paar Tage ergänzt wird:
      kuketz-blog.de/firefox-ein-bro…firefox-kompendium-teil1/
      Hab ich zwar schon verlinkt, ist inzwischen aber stark erweitert worden.
      Unter anderem wird erklärt, wie NoScript konfiguriert und benutzt wird, so dass auch Doofe wie ich das verstehen ;(
      Ist keine ganz leichte Kost, aber gut verständlich. Schaut mal rein!

      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 1 time, last by Mofi ().

    • Hallo,
      ich habe mich mal für längere Zeit in den Blog von Kuketz vergraben und finde den so was von guuut, dass ich den Thread mal wiederbeleben möchte. Leider bin ich grausamste Anfängerin, was solche Sachen anbetrifft.
      Und auch, wenn ich die Artikel für Einsteiger lese, kriege ich relative Verständnisschwierigkeiten. Leider.Leider.

      Bleibe aber dran. Das hat ja absolute Gruseldimensionen, was man da liest.

      Wer da noch weitere Seiten empfehlen kann: Sehr gerne!
    • Ich verstehe auch längst nicht alles, aber die Artikel sind so gut geschrieben, dass der Leser zumindest das Gefühl hat, folgen zu können...
      Ich hab mir die empfohlenen Plug - ins installiert. Das wohl wichtigste, No Script ist bei mir aber immer noch nicht aktiviert, weil es etwas aufwendiger ist, sich damit anzufreunden. Der Artikel zu No script erklärt das aber sehr gut.
      kuketz-blog.de/firefox-noscript-firefox-kompendium-teil5/
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!
    • So, nach längerer Zeit hab ich mich mal wieder mit Android beschäftigt, nachdem sich mein Tablet verabschiedet hat, und mein Uralthandy nur noch spinnt.

      Für unterwegs hab ich mir ein topaktuelles :P Galaxy S3 mini gekauft:

      s-l1600.jpg
      inside-handy.de/handys/samsung-galaxy-s3-mini

      Gebrochenes Frontglas getauscht, neuer Akku rein und Schutzglas + Schutzhülle drauf.

      Und Fertig: Robustes Outdoorhandy aus Elektroschrott:

      P1040931.jpg


      Das Problem bei so alten Handys ist das Betriebssystem. Für das Android 4.1.2 "Jelly Bean" was ürsprünglich drauf war, gibt es schon seit Jahren keine Sicherheitsupdates. So lässt es sich nicht gebrauchen.

      Zum Glück gibt es auch für den alten Knochen sogenannte "custom ROMs". Das sind modifizierte Android Versionen. Die bekanntesten sind Cyanogenmod und LineageOS. CM wird nicht mehr weiterentwickelt und LineageOS ist etwas zu speicherhungrig für das betagte Handy.
      Ich habe mich für "SlimKat" entschieden. Ist nicht sehr speicherhungrig und es gibt immer noch Sicherheitsupdates. Gibt aber noch andere. Welches man nimmt, ist auch geschmackssache...

      Dafür wird das alte Betriebssystem und alle Daten komplett vom Handy gelöscht. Das ist zugegeben nicht ganz einfach. Ich hab viele Stunden gebraucht um mich einzulesen.
      Wer einen groben Fehler macht, kann das Handy immerhin noch als Briefbeschwerer benutzen. Oder als Wurfgeschoss.
      Wer das trotzdem machen möchte, sollte also etwas Zeit mitbringen. Das ist aber auch nicht megakompliziert, Anleitungen dazu gibt es wie Sand am Meer.

      Wenn das geschafft ist, habt ihr ein frisches Betriebssystem, in meinem Fall SlimKat auf Basis von Android 4.4.4.

      P1040906.jpg


      P1040924.jpg

      So, nun aber genug von meiner kleinen Bastelei, darum geht es ja eigentlich nicht. Aber der Grund, sich mal wieder mit Android zu beschäftigen.

      Diese Custom ROMs kommen aus rechtlichen Gründen komplett ohne Google. Wer Google trotzdem möchte, kann Google Apps nachträglich installieren:
      opengapps.org/

      Aber genau das möchte ich eben nicht :P

      Google ist praktisch, schaut euch aber rund um die Uhr über die Schulter.

      Ohne Google Anmeldung lässt sich der Playsore nicht nutzen und Apps wie Maps, Youtube, GMail und andere brauchen auch eine Anmeldung.
      Aber es gibt Alternativen...

      Wer den Aufwand scheut, oder seine Android Version von Google befreien will kann das mehr oder weniger, auch anders machen.
      Hier ein paar Links dazu:

      n-tv.de/technik/Android-ohne-G…lich-article20412523.html (kurzer Überblick)
      fsfe.org/campaigns/android/liberate.de.html
      kuketz-blog.de/your-phone-your-data-teil1/ (Artikelserie von mike Kuketz, leider schon älter)

      Ich hab heute keine Lust mehr, will noch ein paar monster verkloppen...

      Ich sage aber: "Ein leben ohne Google ist möglich, aber sinnvoll."
      Frei nach Loriot...

      Morgen geht's weiter...

      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 3 times, last by Mofi ().

    • Ich hab hier noch ein altes Galaxy Ace liegen, das wollt ich auch mal einfach aus Spaß zum Rumspielen mit CMs benutzen. Zur "produktiven" Nutzung sind so alte Dinger aber nichts für mich. Bin in der Hinsicht ziemlich anspruchsvoll und eher so einer der jedes Jahr ein neues hat. Wobei das jetzt auch abgenommen hat, da sich die Verbesserungen ja mittlerweile in Grenzen halten. Demnächst krieg ich das neue Iphone als Firmenhandy, mal schauen wie ich damit klar komme, hatte bisher immer nur Androids. :)
    • Danke für euer Interesse.
      Weiter geht's.

      Ich hab inzwischen einige gute Seiten zu dem Thema gefunden. Die können besser schreiben als ich, darum werde ich nicht mehr allzuviel sagen und mehr verlinken.
      Wie schon gesagt, ist die "sauberste Lösung" ein Custom ROM wie LineageOS. Eine allgemeine Anleitung findet ihr hier:
      android-hilfe.de/forum/allgeme…en-und-nutzen.879686.html
      So wirklich Einsteigerfreundlich ist das aber nicht...

      Wer kein Custom ROM installieren möchte, kann auch mit weniger Aufwand die Kontrolle über seine Daten zurück erobern. Mehr oder weniger. Fast zwangsläufig braucht ihr dafür ein gerootetes Handy, weil die dafür notwendigen Apps wie adaway, AFWall+ oder XPrivacy Rootrechte benötigen. Wie das geht ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich und kann sehr einfach bis fast unmöglich sein. Gebt dafür den Namen eures Handys + Root bei Google :evil: Ähhh, pardon in eine Suchmaschine eurer Wahl ein und, schaut was ihr da findet.
      Hier nochmal die Artikelserie "My Phone, my Data" von Mike Kuketz: kuketz-blog.de/your-phone-your-data-teil1/
      Da wird genau erklärt, wie das geht und was ihr dafür braucht.

      Wer auch das nicht möchte, hält sich an die "light" Anleitung von Mike:
      kuketz-blog.de/your-phone-your…-android-unter-kontrolle/
      Die einfachste Varianteist besser als nix ;) und problemlos umzusetzen.

      Ansonsten könnt ihr die (personalisierte) Nutzung von Google Diensten so weit wie möglich einschränken und euch natürlich nicht bei Google anmelden. Für fast alle Anwendungen gibt es datenschutzfreundliche Alternativen, die auch kostenlos sind (obwohl: Google Software sind nicht kostenlos, ihr zahlt mit euren Daten!).
      Hier ein Überblick: kuketz-blog.de/datenschutzfreu…ndroid-ohne-google-teil7/ Punkt 4 und 5.

      Zum Playstore gibt es verschiedene Alternativen. Zum einen natürlich F-Droid (f-droid.org/de/) , und als Ersatz Yalp Store bzw. dessen Ableger Aurora: f-droid.org/en/packages/com.dragons.aurora/. Apk Mirror ist auch einen Blick wert: apkmirror.com/

      Wer sich für ein Custom ROM entscheidet, kann etweder komplett auf Google Dienste verzichten, sich "openGapps" installieren, das es in unterschiedlichen Paketen gibt, oder "MicroG" benutzen. So etwas wie ein Clone der Google Dienste, aber keine Daten überträgt: android.izzysoft.de/articles/n…without-google-5a?lang=de
      Das werde ich auf meinem LG G2 benutzen, das noch zerpflückt 'rumfliegt. Davon hab ich aber noch keine Ahnung, kapier das nicht so ganz.

      Achtung: Auch wenn in den verlinkten Artikeln drauf hingewiesen wird: Wer sein Handy rootet oder mit einem ROM flasht verliert evtl. seinen Garantieanspruch. Wenn was schiefläuft, ihr die falschen Dateien erwischt, oder die Datenübertragung unterbrochen wird, ist das Handy danach im schlimmsten Fall reif für die Tonne ;(

      Ich hoffe, das war jetzt nicht zu unstrukturiert, ist doch alles etwas durcheinander.
      Fragt einfach, wenn ihr Hilfe bei der Umsetztung braucht. Mit Glück kann ich helfen ^^

      Edit:
      Hier noch 2 Artikel über Google Play Dienste und Bewegungsprofile:
      mobilsicher.de/hintergrund/geh…trale-google-play-dienste
      windowsunited.de/android-ueber…340-mal-am-tag-an-google/

      Und warum Google Software Maleware ist:
      gnu.org/proprietary/malware-google.html

      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 9 times, last by Mofi ().

    • Mofi wrote:

      Wer sein Handy rootet oder mit einem ROM flasht verliert evtl. seinen Garantieanspruch.
      Bei mir ist zwar eh keine Garantie mehr drauf, aber es interessiert mich schon, warum das so ist. Kannst du dazu was schreiben?

      Habe mir gerade einen Teil der (anspruchsvollen) Artikel durchgelesen und bin ein bißchen hängengeblieben am Begriff der "anerzogenen Bequemlichkeit": Das trifft es bei mir und sicher auch bei anderen. Die Datensammelwut läuft meist unter dem Radar, man weiß zwar "irgendwie", dass wie wild gesammelt wird, aber man hat "ja nichts zu verbergen".
      Wenn man sich durch die verlinkten Artikel liest, wird bestürzend deutlich, wie weit die von Android/Goggle "anerzogene Bequemlichkeit" geht und was sie für Auswüchse hervorruft.
      Vielen Dank nochmal an Mofi für diesen Verweis darauf!

      The post was edited 1 time, last by Tarah ().

    • Sehr gerne!
      Freu mich immer, wenn ich Menschen für das Problem sensibilisieren kann. Viele haben keine Ahnung, manchen ist es egal.

      Wenn ich als notgeiler Spanner meiner hübschen Nachbarin ein Spionagetool auf ihr Handy schummel, ihre Bewegungen überwache, ihr Adressbuch anschaue und mitlese, auf welchen Seiten sie sich rumtreibt, werde ich zu recht dafür verurteilt. Google macht das täglich milliardenfach und kaum einen stört's!

      Zu der rechtlichen Seite musste ich auch erst nachschauen (soviel zur Bequemlichkeit )
      androidpit.de/android-rooten
      Da gibt es auch gleich eine Root-Anleitung.

      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 1 time, last by Mofi ().

    • Ah, cool, Mofi, der Artikel fängt wenigstens mit dem Kapitel an: Was ist ein Root? Genau so was bräuchte ich: Einen, der erstmal darauf aufmerksam macht und dann jemanden oder etwas, das dies erklärt.
      Dass man als Anfängerin mit so was nicht beginnt, weil man da leicht auch mal das Handy schrotten kann, ist, denke ich, verständlich.
      So etwas aber erstmal überhaupt zu wissen, tut schon gut.

      Bei mir ist es auch so, wie bei Kuketz beschrieben: Ich weiß natürlich um die Datensammelei und habe unzureichende Notmaßnahmen getroffen, nicht befriedigend.
      Mein Problem bei Kuketz ist, dass ich wirklich in jedem zweiten Satz etwas finde, das ich wiederum nachschauen muss und mich dann zum einen verzettel, zum anderen mir ziemlich doof vorkomme.
      Ich weiß viel zu wenig und das wenige oft nur theoretisch. Mist sowas.

      Wenn du Lust hast, stell doch mal ein paar fundamentale Tools für den "Hausgebrauchs-PC" hier rein. Wenn man irgendwo mal anfängt, kommen Interesse und Wissen ja oft hinterher gerannt.
    • Moin Durga.
      Wenn ich dich richtig verstanden habe, haben wir ein ähnliches Problem. Ich hab es neulich geschaft, mein S3 Mini mit einem frischen Android zu versorgen und ich hab noch null Ahnung, wie ich mein Handy mit MicroG versorge. Muss mich da selber noch einlesen und bin alles andere als ein Profi.

      Ein Profi würde wahrscheinlich die Hände über den Kopf schlagen und mich fragen: Mein Gott, was erzäht der da?
      Aber da sich bisher kein Profi gemeldet hat, erzähl ich von meiner kleinen Erfahrung, weil mir das wichtig ist.

      Du bist nur etwas weniger weit als ich. Mach dich nicht kleiner als du bist! Braucht einfach Zeit...

      Überleg dir, was du machen, und wie viel Zeit du investieren möchtest. Willst du ein Custom ROM installieren, dich vorher einlesen und einiges an Zeit investieren?
      Wenn du dir das nicht zutraust, oder du nicht so viel Zeit investieren magst, dann nimm die "kleinere" Lösung. Roote dein Handy, und mach das, was Mike empfielt.
      Handy rooten ist inzwischen nicht mehr besonder schwierig. Bei meinem S3 mini reichte ein kleines Program vom Pc und zwei oder drei Klicks. Das war's.
      Wird in dem Androidpit Artikel erklärt.

      Kannst mich gerne fragen, auch wenn ich kaum Erfahrung habe ;)
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 2 times, last by Mofi ().

    • Hab es hinbekommen. das alte, aber immer noch recht starke LG G2 hat jetzt LineageOS 15.1, also Android 8 Oreo :)
      Wurde nur bis Android 5 unterstutzt und war voller Bloatware.
      Jetzt komplett ohne Google, auf dem neuesten Stand und überwiegend mit freier Software:

      P1040935.jpg

      Hat einige Stunden gedauert, viele Anleitungen funktionieren nicht :evil:

      Grüße, Mofi
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 1 time, last by Mofi ().

    • Ja, ein wenig Stolz bin ich schon, danke Durga.

      Wie gesagt, für das G2 gibt es etliche Anleitungen im Netz. Die meisten beziehen sich aber auf die ursprüngliche Android Version 4. Mein gebrauchtes G2 hatte aber schon Android 5, und dann funktionieren die meisten Anleitungen nicht mehr. Wenn man weiss, wie es geht, ist das alles kein Problem und schnell gemacht.
      Aber aus dem Wust an Empfehlungen die richtige raus zu fischen hat ewig lange gedauert. Mein Englisch ist leider unter aller Sau, so hab ich eher nach deutschen Anleitungen gesucht.
      Das schwierigste war, das Handy zu rooten und TWRP (de.wikipedia.org/wiki/Team_Win_Recovery_Project) zu installieren. Der eigentlich Flashvorgang ist dann sehr einfach und schnell erledigt.
      Jetzt kann ich ganz entspannt auf der Couch rumlümmeln, und ohne Dauerüberwachung mit dem ehemaligen High End Handy 'rummachen ;)

      Grüße, Mofi
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 1 time, last by Mofi ().

    • Ich habe es in ca. 7 Stunden hinbekommen, habe ebenfalls LineageOS auf einem Huawei P8 Lite Alice also die alte Version.
      Ist schon nicht leicht wenn man zwischendurch denkt man hat sich das Handy zerschossen, die neueste Version ging allerdings nicht da hatte ich Bugs unter anderem in der UI.
      Meine Intention war eine andere, ich habe mir die Google Apps installiert, wollte nur ein aktuelles Android haben und das ging nur so.
      ॐ "happiness is only real when shared" ॐ
    • @ Muffin: Das hat zwar auch mit Datensicheheit, aber nix mit Google, Windows, Android und deren Spionage zu tun. Mach ein neues Thema auf und lösch das hier.
      Cryptowährungen sind ein ganz anderes Thema.

      Dass war mein Fehler, ich hab es hierher geschoben. Bin nun deiner Empfehlung gefolgt. Kermit


      @ Toasty: So geht es natürlich auch. ich wäre aber froh, wenn der Google Mist endlich weg ist. Hast du OpenGApps benutzt? Da gibt es auch das kleine "Pico" Paket, was nur das notwendigste beinhaltet. opengapps.org/
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 7 times, last by Kermit ().

    • Kleines Update:

      Hab mich inzwischen etwas in "MicroG" eingelesen. So ganz begriffen hab ich es aber immer noch nicht.
      Einige Apps benötigen die Google Dienste, die in custom ROMs nicht enthalten sind. Dafür gibt es die "Open GApps", die sich ganz einfach flashen lassen. Dann hat man aber wieder Google Software auf dem Handy, was ich eben nicht will. MicroG "imitiert" quasi die GApps, so dass Apps (und einige andere Funktionen) laufen.

      MicoG ist ein Open Source Projekt:
      microg.org/

      MicroG lässt sich aber in den meisten Fällen nicht so einfach Installieren / flashen wie OpenGapps.
      Vorraussetzung ist ein ROM, was "signature spoofing" unterstützt. Keine Ahnung, was das genau ist, das erklärt besser jemand anders :P

      Das lässt sich mit einem Xposed Framework Modul erledigen, wenn Xposed auf dem ROM läuft. Wird von LineageOS aber auch nicht unterstützt.
      giga.de/apps/xposed-framework/…hn-installiert-und-nutzt/

      Blöd.

      Zum Glück gibt es LineageOS mit microG, ein "fork", also sowas wie ein Ableger. Für jede LineageOS Version gibt es früher oder später eine Version mit MicroG.
      lineage.microg.org/

      heise.de/newsticker/meldung/Li…-Google-Code-3879358.html

      Wer also LineageOS mit microG möchte, kann ganz einfach die passende Version für sein Handy nehmen.
      Ein Wechsel vom "normalen" LineageOS ist aber auch möglich, so hab ich das gemacht. Ganz einfach, wird auf der Startseite erklärt. Evtl. einige Sachen löschen( war bei mir nicht nötig) und 2 files mit TWRP "drüber" flashen. Das war's.
      Hat auf Anhieb funktioniert.
      Und Fertig: Aktuelles und funktionierendes Android ohne Google Mist.


      Grüße, Mofi.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!

      The post was edited 1 time, last by Mofi ().