Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Kratom.eu

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hatte BRVEH und BWV gehabt. Vor ca. 2einhalb Monaten bestellt und nur ca. alle 2 Wochen was gemalt - also keine Toleranz.

      BRVEH: ca. 2h lang beschäftigt das den Kopf. Danach ist Sense. Maldauer ist unabhängig von der eingesetzten Menge, die Deckkraft (wie's bei k.eu so heißt...) dürfte vieleicht eine 3 von 10 sein. Letztens hab ich 20g auf die Mischpalette gehauen und innerhalb 1h vermalt. Nicht sehr spektakulär.

      BWV: Gleiches in grün (welch Wortspiel), äh, weiß (schon wieder...). Deckkraft vieleicht bei 3,3 / 10, auch nach etwas mehr als 2 h trocken. Die letzten 20 g hab ich auch hier auf einmal vermalt. Etwas mehr Freude beim Malen, aber das war's dann auch.

      Bei beiden: Irgendwelches Sandgedöns war mit drin, musste durch Sieben entfernt werden (extrem feines Sieb).

      FAZIT: Blöder Anfängerfehler, bei k.eu zu bestellen. Das waren meine ersten Versuche. Entweder vertrage ich diese Farben zu gut oder das war grüner Tee, den ich auf die Leinwand gekippt habe.
    • Ich verstehe bis heute überhaupt nicht, dass ein Shop wie kratom.eu, sozusagen ein Pionier des deutschen Kratomhandels, nach einer anfänglich wirklich richtig guten Qualität im Laufe der Zeit dann so unterirdisch schlechte Ware verkaufen konnte. So etwas ist vollkommen indiskutabel, dafür gibt es keine Entschuldigung, auch weil in Foren schon seit Jahren (!) auf die schlechte Qualität hingewiesen wird und kratom offensichtlich einfach so weiter gemacht hat, als wäre alles gut. Jeder Kratomhändler macht doch auch seine Erfahrungen mit der eigenen Ware - und dann muss eine durchweg schlechte Qualität doch einem selbst wenigstens irgendwann auffallen. So kann man sich ein florierendes Geschäft auch selbst kaputt machen, was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann. Ggf. kann man dann auch den Großhändler wechseln. Der Gewinn beim Verkauf von Kratom ist auch bei einem teureren Zulieferer immer noch um ein vielfaches höher als der Einkaufspreis...

      Heute habe ich plötzlich einen Newsletter von kratom.eu erhalten, mit Rabatt Coupon sowie mit Werbung für neue Sorten, ebenfalls mit einem Statement zur Optimierung des ganzen Shops (kurz gesagt).

      Da kratom.eu mit kratometcetera sowie thai-kratom mein erster Shop war und Anfang 2013 die Qualität wirklich noch spitze war, würde ich nochmal über eine Bestellung dort nachdenken, in der Hoffnung darauf, dass man zu alten "Tugenden" zurück findet. Aber erst möchte ich in einem der gängigen Foren mal wenigstens wieder ein paar positive Bewertungen lesen. Nur allzu oft habe ich kratom.eu immer wieder - und immer wieder - nochmal eine Chance gegeben und jedesmal wurde ich erneut enttäuscht. Das möchte ich einfach vermeiden. Sollte ich dort noch einmal bestellen und das Kratom ist erneut so dermaßen schlecht, wie bei meinen ca. 10 letzten Bestellungen, war es das mit kratom.eu endgültig!

      Ich muss allerdings auch ehrlich zugeben, dass ich dort schon seit ca. 1 1/2 - 2 Jahren überhaupt nicht mehr bestellt habe, also mir seitdem kein eigenes Bild mehr über die Qualität machen konnte. Aber die letzten Beiträge in deutschen Kratom-Foren bestätigen die Erfahrungen meiner letzten Bestellungen nur nochmal. Dass in entsprechenden Threads kaum noch über kratom.eu gesprochen wird, ist übrigens auch nochmal ein Indiz für die Unzufriedenheit der Kunden. Auch Gelgenheitskonsumenten oder "Anfänger" realisieren irgendwann, dass die Qualität woanders besser ist - und die Preise obendrein niedriger sind...

      Ich würde mir ein kratom.eu, wie es einst mal war, wieder zurück wünschen, aber erst einmal muss Überzeugungsarbeit geleistet werden, denn die Konkurrenz an wirklich seriösen Shops ist in den letzten 3 Jahren enorm gewachsen.

      The post was edited 1 time, last by Scumfuckstradition ().

    • Mich schrecken die Preise schon alleine ab. So gut kann Kratom garnicht sein, dass es diesen Preis rechtfertigt. Ich habe auch vor gut 1 1/2 Jahren das letzte mal dort bestellt. Eine Sorte hat mir den Schwindel meines Lebens gebracht, war kein Stück alltagstauglich und die andere Sorte hat nach 4-5 Stunden aufgehört zu wirken, so dass ich nachts entzügig wach geworden bin und nachlegen musste. Seit ich dieses Forum kenne, habe ich dort nicht mehr bestellt. Bei der Auswahl an guten Shops hier, bestand dazu einfach kein Bedarf. Man muss sich mal überlegen, dass K.eu teilweise doppelt so teuer ist wie andere Shops. Das sehe ich beim besten Willen nicht ein. Obwohl ich zugeben muss, dass gerade die enhanced Sorten teilweise schon echt potent waren aber die sind ja noch unbezahlbarer.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat
    • @Scumfuckstradition
      Den Newsletter hab ich heute auch bekommen. Hab den Laden schon ganz vergessen und dann kam auf einmal eine E-Mail. Trotz des Rabatt ist der Laden trotzdem noch total überteuert. Ich kenne auch noch die Zeit als der Laden ganz neu aufgemacht hat. Da gab es auch noch das richtig geile Borneo Green (was dann irgendwann immer schlechter wurde). Auch das Enhanced oder auch das Borneo Maeng Da (was damals nach ein paar Monaten ganz neu in den Shop kam) waren am Anfang wirklich sehr gut. Die Preise waren damals sowieso normal. K.eu war zu der Zeit ja schon günstiger wie Thai-Kratom. Und sonst kannte ich nur noch den Kratominator und get-kratom und natürlich Bikhuk (der war nochmal deutlich günstiger und das Kratom war damals auch gut von dort. Laut Gerücht damals sollte es ja angenlich der Zulieferer für K.eu gewesen sein, aber ob das wirklich so gestimmt hat wusste man nicht).

      Das Kratom wurde immer schlechter, neue Shops tauchten auf, die Preise von den anderne Shops wurden immer günstiger und schon war ich weg von K.eu. Habe dort dann paar Jahre später noch ein einziges mal Borneo Green und Borneo Red bestellt und beide Sorten waren Mist. Das war für mich dann auch das Schlusslicht.

      Vor genau einem Jahr (das war November/Dezember 2018) war ich bei einem Kumpel der sich Kratom von dort bestellt hat. Ich habe ihm natürlich gesagt das es bessere Shops gibt und habe ihn direkt einen empfohlen der vor allem auch günstiger als K.eu ist. Wie auch immer:
      Er hatte die Sorten Green Sumatra und Borneo Maeng Da Red Horned. Ich als Dauerkonsument mit meinem potenten Kratom habe nix erwartet. Ich war ein Wochenende bei ihm und ich hatte natürlich auch mein Kratom mit. Also haben wir übers Wochenede bisschen getauscht. Ich konnte von seinem Kratom was nehmen und er von mir.

      Das Green Sumatra war komplett für die Tonne. Das fand sogar er richtig schlecht (und der Typ ist nur Gelegeneheitskonsument, der konsumiert immer nur Phasenweise, also mal ein Wochenende komplett durch und dann wieder 2-3 Wochen Pause, manchmal paar Monate gar nix usw. Es sah auch optisch nicht gut aus.

      Das Borneo Maeng Da Red Horned war aber ganz anders. Erstmal war es genauso fein gemalen wie von den gängigen Shops hier im Forum. Es war auch sehr frisch und sogar die Dichte war ähnlich. Die Wirkung war wirklich super. Ich hätte es wirklich nicht erwartet. Ich habe an dem Wochenende mehrere Dosen von dem Red Horned genommen und die Wirkung war echt gut. Ich habe davon sogar noch knapp 30g mit nach Hause nehmen dürfen (ich hab ihm natürlich auch von meinem Kratom genug da gelassen) und habe die dann auch in Abständen aufgebraucht. Sehr potent gewesen und generell würde ich sagen das die Qualität auf jeden Fall mit den besten Shops hier mithalten konnte.

      Jetzt kommt aber das große ABER:
      1. Ist die Sorte übelst teuer. Da kosten 500g schon 125€ bzw. 350g = 99€ und wenn man sich 1kg holen will kostet das unbezahlbare 219€ (ich sehe grad ganz neu gibt sogar 3kg für 629€ das ist ja fast geschenkt :whistling: )

      2. War die Wirkung nicht besser wie eine gute Charge von einem Shop wo man das Kilo schon für 65-100€ bekommt. Also wozu einen vielfachen Preis bezahlen wenn die Wirkung maximal gleich war? Es war wirklich nicht schlechter, aber auch nicht besser. Für den Preis kann ich mir dann schon gleich 2-3 Sorten von den Shops hier ausm Forum holen und komm damit sogar noch besser weg weil man sogar noch Vielfalt hat und das Risiko minimiert wenn mal eine Charge nicht so nach seinem Geschmack ist.

      3. Wer sagt uns das jede Charge so ist? Wenn es einen Laden für extreme Schwankungen gibt dann ist das K.eu. Der Laden hat mir schon oft genug gezeigt das eine Charge gut sein kann und die nächste schon wieder unbrauchbarer Schrott war. Ich würde nie im Leben jemanden die Empfehlung geben 219€ für 1kg Kratom auf gut glück auszugeben nur damit die Person dann doch Pecht hat und das Geld auch gleich das Klo runterspülen könnte. Davon hätte man wahrscheinlich noch mehr davon weil man dann wohl noch damit zu tun hätte das Klo zu "entstopfen" :D

      Mein Tipp: Lass es lieber. Auch wenn die Charge echt gut war, es rechtfertigt den Preis trotzdem nicht. Für das selbe Geld bekommst du schon locker die doppelte Menge gutes Kratom. Falls du mal wirklich Bock auf eine "Pimp" Sorte hast, dann kann ich dir das Borneo Enhanced von Frank empfehlen. Ist zwar auch extrem teuer (viel zu teuer) aber da war die Qualität über viele Jahre gleichbleibend. Ob das heute auch noch so ist weiß ich nicht. Die letzte Bestellung war Anfang letztes Jahr und da war es auf jeden Fall noch top. Da kosten dich 600g 107€ oder 1,2kg 202€ (wenn ich das noch richtig im Kopf hab).

      Kommt zwar preislich auch in etwa mit K.eu hin (ein kleines bisschen günstiger, aber dafür ist es ja auch eine Enhanced Sorte, wenn man den Preis mal mit dem Enhanced von K.eu vergleicht ist Frank sogar noch richtig günstig), aber da weiß man wenigstens das die Quali stimmt.

      Ich finde selbst die kleinen Sample Pakete von K.eu so extrem teuer, das es nichtmal lohnen würde eine aktuelle Charge vorher anzutesten.
      4x 25g kosten 40€ !!!! Für 40€ bekomme ich schon fast 500g Kratom wenn ich das einzeln kaufen würde. In größeren Mengen bekommt man dafür natürlich nochmal mehr.
      Das 5x 20g Borneo Sample Paket für 35€ ist da auch nicht besser.

      Davon ab müsste man schon für mindestens 60€ bestellen damit man versandfrei ist weil sonst auch nochmal Kosten raufkommen. Also liegt man bei 100g Kratom schon zwischen 40 und 45€ wenn man mal ein paar Sorten testen will. Ein 100g Beutel einer einzigen Sorte lohnt sich halt auch überhaupt nicht (zumal 100g für die meisten nichtmal (oder gerade mal) eine Woche reicht). Ergo lohnt sich einfach nicht.

      Aber selbst wenn ich nur 3g Kratom am Tag konsumieren würde, wäre mir das Geld trotzdem zu schade weil man ja nie weiß ob man für das teure Geld auch gute Quali bekommt.

      So genug Gemecker :D
    • Wenn man das mal damit vergleicht wie oft es früher E-Mails gab. Da kamen auch noch ständig News auf der Shopseite selber. Hauptsächlich gab es immer Rabatte. Ein Code für diesen Monat, ein Code für den Monat usw.

      Verstehe auch nicht wie sich der Laden überhaupt noch halten kann.
      Aber Werbebanner machen es wohl möglich. Müssen ja trotzdem noch massig Leute dort einkaufen. Erstmal auf nen Kratomratgeber gehen und schon wird man auf diese Shops weitergeleitet. Also warum auch mitm Preis runtergehen wenn sowieso genug Leute dort kaufen?

      Anders kann ich mir das nicht erklären.
    • Ich hatte Anfang dieses Jahres mir 100g Green Malay von Kratom.eu bestellt und das war eines der besten Kratoms die ich hatte.
      Hatte auch ebenfalls das Green Sumatra welches bei mir ziemlich fiese Nebenwirkungen hatte und keine Zufriedenstellende Wirkung.
      Red Borneo war sehr angenehm sedierend allerdings fehlte mir da ein wenig die Potenz.

      Hab Kratom zu der Zeit nur sehr sporadisch noch genommen und hatte mir daraufhin nochmal das GM bestellt und trotz Hydromorphon/Oxycodon hat mich die Wirkung echt umgehauen.

      Allerdings ist die Seite für dauerkonsumenten echt eher zu teuer.
      Versand dauerte auch immer nur einen Tag dort.
    • Ich hatte mir Anfang 2018 mal 100g (glaube sogar 200g, für ca. 45€+ Versand) Borneo Green bestellt weil ich wusste das meine Gaiana Bestellung noch ein paar Tage dauern wird. Sonntag war meins alle, am Montag kam schon per Nachnahme das Paket von Kratom.eu. Das war kurz bevor ich zur Arbeit musste. Das Kratom hat ganznormal gewirkt, fand es sogar relativ gut, aber ich war ja auch nur die Grütze von Gaiana gewohnt.

      Die Preise dort sind aber eine bodenlose Frechheit. Wir haben früher für 500g vom Thai maeng da ungefähr 180€ bezahlt zu Anfang, wir dachten ja die Preise sind normal.

      Jetzt bekomme ich ein Kg gutes Kratom für knapp 80€, ich werde dort nie wieder bestellen, die Preise schrecken zu sehr ab.
      Wobei das Thai maeng da echt super war zu Anfang, aber saauu teurer.

      -e- keine Ahnung warum der eine Absatz jetzt größer geschrieben ist wie der andere, bin mit dem Handy online ?(
      Hier ist nichts real, merkst du das nicht? Du musst aufwachen!

      The post was edited 3 times, last by Crusher ().

    • Hallo zusammen! :) bin neu hier im Forum und möchte gerne meine erste Erfahrung mit Kratom.eu mit euch teilen.
      Hab mich ja schon sehr lange und intensiv über Kratom informiert, hab auch schon einige Erfahrungen mit Codein und Tramadol und mir dann (unwissend, dass es woanders günstiger geht aber Schwamm drüber) direkt einen halben Kilo vom "Maeng da Thai Pimps" bestellt. Kostenpunkt mit Versand nach Österreich waren 146€...
      Die Lieferung kam nach nur 4 oder 5 Tagen an und war gut verpackt.
      Da ich nach der Bestellung erst gelesen habe, wie der Shop von so vielen Leuten "angeprangert" wird, habe ich meine Erwartungen dann doch nicht sehr hoch angesetzt. Diese niedrige Erwartungshaltung wurde aber dann in Sachen Qualität um Welten übertroffen.
      Vom Geschmack her ist es mMn genauso, wie es die meisten Leute beschreiben. Leicht schlammig und ziemlich bitter. Da ich ja kein Problem mit bitteren Speisen und Getränken habe, finde ich den Geschmack ziemlich erträglich (trotzdem noch weit von "gut" entfernt).
      Die Farbe ist ein schönes schlammgrün und es ist wirklich sehr gut pulverisiert und trocken.
      Ich habe, da ich mir wegen dem Kratom sowieso nichts vorgenommen hatte, direkt mit 4,5g auf komplett nüchternen Magen begonnen und war anfangs eher skeptisch, weil mein Magen ein bisschen rebelliert hat, was aber schnell weg ging. Dann breitete sich ein sehr angenehmes, warmes und deutlich spürbares Körpergefühl, so wie ich es von Opiaten kenne, aus. Sehr angenehm euphorisch, sorglos, wattig und einfach herrlich. Ich war aber im Gegensatz zu Opiaten auch überhaupt nicht platt oder müde, sondern trotz Müdigkeit von der Arbeit und zu wenig Schlaf wieder fitter im Kopf. Allerdings muss ich gestehen, dass es fürs Erste Mal dann doch etwas zuviel war. Gaaanz leichte Übelkeit und ein Wenig Schwindel am Anfang, was sich aber schnell wieder legte, nachdem ich im Bett lag. Die Wirkung ging dann, nachdem ich 45 Minuten später 3g nachgelegt habe, nochmal sehr steil bergauf. Nodding, Tagträume, Euphorie, einfach das Höchste der Gefühle. Nach einigen Schwierigkeiten und ca. 1,5 Stunden Nodding ohne Licht, mit Musik, konnte ich in einen sehr angenehmen Schlaf gleiten. (da ja, wenn ich mich nicht komplett irre, auch Noradrenalin ausgeschüttet wird. Bitte belehrt mich eines Besseren wenn das falsch ist).

      Frage zwischendurch: Kann es sein dass Kratom bzw. die Sorte bei höherer Dosis leicht ins Dissoziative geht? Ich fühlte mich zumindest zeitweise schon ein bisschen dissoziiert.

      Am nächsten Morgen, der ohne Kater oder Müdigkeit verlief, wollte ich es nochmal genau wissen. Vor der Arbeit auf nüchternen Magen 1,2g als Shake getrunken und es war der Hammer! So sorgenfrei und richtig gut gelaunt, aber doch noch deutlich fitter und gelassener als mit Kaffee. Ich würde den Zustand fast schon als "angenehm aufgedreht" bezeichnen.
      Bin auf jeden Fall schon nach dem ersten Konsum ABSOLUT begeistert und überzeugt vom Kratom. Auch da es wunderbar meine Rückenschmerzen komplett beseitigt :)

      Nun nochmal zurück zum Topic. Ich bin absolut zufrieden mit der Qualität, meine Erwartungen wurden sogar bei Weitem übertroffen. Am Preis könnte man allerdings noch was machen, da es schon ziemlicher Wucher ist.

      Hoffe das ist nicht so geschwollen geschrieben, wie es mir vorkommt. Bin fast schon am Nodden wieder :)
    • Das Thai maeng da von Kratom.eu war auch lange meine Lieblingssorte ganz zu Anfang. Aber 150€ für 500g ist schon wirklich sehr teuer. Da bekommt man bei anderen Shops schon 2kg für. Ich bin dann umgestiegen auf Gaiana, nach Kratom.eu . Dort wurde die Qualität über die Jahre aber immer und immer schlechter, zum Ende hin war es fast wirkungslos. Dort bestelle ich jetzt auch nie wieder Kratom.
      Hier ist nichts real, merkst du das nicht? Du musst aufwachen!
    • Ja der Preis ist abnormal hoch. Damals war Kratom aber sowieso noch sehr teuer und da war k.eu noch mit am günstigsten wenn man Shops aus Indo und NL mal außen vor gelassen hat.
      Das sich k.eu bis heute preislich nicht angepasst hat ist mir ein Rätsel. Ich versteh gar nicht wie sich der Shop so noch halten kann. Selbst wenn die Quali gut ist rechtfertigt das auf keinen Fall die Preise.

      höchstens für gelegenheitsuser die alle paar Wochen mal 3-4g nehmen aber selbst da wäre mir das Geld zu schade zumal es woanders auch viel besseres Kratom gibt.

      Die Quali war ja auch viel schlechter im Gegensatz zu den Shops die hier im Forum dauerhaft gelobt werden. Bisher hatte jeder der dann mal woanders bestellt hat einen "Wow-Effekt" weil die Quali von k.eu einfach viel schlechter ist.

      Das borneo Maeng Da und borneo green war um 2012-2013 rum aber wirklich sehr gut da konnte man wirklich nicht meckern. Aber der Preis war trotzdem viel zu hoch. Und die Quali sank irgendwann auch rapide ab.

      2018 hatte ein Kumpel mal welches von da geholt wo ich mal probiert habe und das borneo Maeng Da horned war auch wirklich gut aber trotzdem schlechter wie das Kratom von den Shops wo ich heute mein Kratom hole.

      Fazit: es gibt nicht nur günstigeres Kratom sondern auch besseres.
      Selbst mit dem Rabatt den es letztens per Email gab (ja hatte noch Newsletter an weil damals vergessen auszustellen) reizte mich ein Versuch überhaupt nicht. Das wäre trotzdem noch mehr als doppelt so teuer gewesen und die neuen Wildsorten oder wie sie die auch immer nennen sind bestimmt auch nicht besser, zumal auch noch viel teurer als die anderen.

      Aber schlecht war das borneo Maeng Da wirklich nicht. Aber auch nicht top.
    • Mseyder wrote:

      Hab früher zu Anfangszeiten auch dort Bestellt bis es mir zu teuer wurde.
      Trozdem habe ich nun eine kleine Bestellung gemacht, vorallem bin ich auf die Wild Sorten gespannt um sie mal mit meinem Bruder zu testen.
      Werde aufjedenfall hier berichten.
      kannst du was zu den wild sorten sagen?

      ich schließ mich hier aber auch den meinungen an. Maximal gleiche potenz bei doppelten oder gar 3fachen preis. pure abzocke
    • Bist du dir da sicher? Hast du schon andere Shops ausprobiert, abgesehen von Kraatje?

      Kratom.eu war meine erste Kratom Bestellung. Wahrscheinlich deshalb, weil es auf Google ganz oben angezeigt wird wenn man nach Kratom sucht.
      Damals hatte ich absolut keine Wirkung. Nach der Bestellung habe ich 4 Jahre nichts mehr bestellt. Als ich dann bei K24 bestellt habe, war das erste
      mal eine gute Wirkung zu spüren. Hätte ich damals das richtige Kratom gehabt wäre meine Beziehung vielleicht noch zu retten gewesen.

      Wie kommt man darauf bei Kratom.eu zu bestellen? Ich meine es wird ja echt überall davon abgeraten, zu Recht.
      Kann natürlich auch sein, dass die mittlerweile gutes Kratom anbieten.