Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Kratom Entzug - Sammelthread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      was mir mal in meinem Entzug geholfen hatte war Makatussin, ein Hustensaft den es auch mit Codein gibt. Jedoch hat ich den ohne Codein und das hatte schon gut getan. Da ist Sternanisöl und nochmal was anderes drin, welche auch eine Bronchienerweiternde Wirkung haben. Schmeckt halt schon gewöhnungsbedürftig, geht richtung jägermeister aber etwas hefitger im geschmack.Mit Schwarzkümmelöl hab ich auch gute Erfahrungen gemacht, kommt auch im heiligen koran vor als allheilmittel
    • New

      Bin gestern nach Feierabend wieder an den Fluss gefahren und hab mich dort unter die Brücke in den Schatten gepflanzt.. Bierchen getrunken.. Und es war einfach nur der Wahnsinn. Das ganze drum herum hatte seit langem mal wieder voll auf mich gewirkt!

      Ja dann als ich Heim kam hab ich mir was leckeres gekocht und war danach sowas von platt das ich um halb 9 ca ins Bett ging mit dem Gedanken in ner halben Stunde eh wieder aufzustehen.

      Ja und dann habe ich bis halb 4 durchgeschlafen.

      Ich kanns noch gar nicht richtig glauben. Komplett ohne Hilfsmittel.

      Jetzt sitze ich da und trink nen Kaffee, höre Musik und freue mich das ich noch Zeit für mich habe.

      Auch mein hirusta kam gestern an. Aber nachdem ich mich noch etwas drüber schlau gemacht habe werfe ich es lieber gleich wieder weg?!

      Es wirkt auch wie kratom und macht nen Entzug? Da ist mir die Gefahr zu groß.

      Muss jetzt nur aufpassen das ich vor lauter Freude keinen überflieger krieg und dann irgendwie nen schwachen Moment habe. Nach dem Motto das ging ja jetzt so leicht da kann ich ruhig noch mal weiter konsumieren.
    • New

      @IbizaHeinz Hat mich auch geärgert, dass Alkohol in den Tagesschau-Beiträgen zum Weltdrogenbericht mal wieder keine Erwähnung gefunden hat.
      @Pogo407 Du bist anscheinend über die Phase deiner Entwöhnung hinaus, in der Hirsuta dir hätte helfen können.
      Doch bevor du es wegwirfst: irgend jemand kann es sicher brauchen.
      Forenregeln / Nutzungsbedingungen
      Klick hier für einen kurzen Überblick zum Zoll bei Asien-Importen.
      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.
    • New

      Ich denke gegen eventuelles Craving könnte Hirsuta schon gut helfen. Ich persönlich nehme auch abundzu Hirsuta an Kratomfreien Tagen und finde dass es einen guten Job macht. An Tagen an denen ich nichts nehme habe ich aber auch keine körperlichen Probleme. Es ist gut möglich dass Hirsuta einen Entzug auslösen kann, denke aber nicht dass er so nennenswert ist wie der Kratomentzug. Wenn du es trotzdem nicht riskieren möchtest, ist verkaufen bzw verschenken definitiv die bessere Lösung als der Mülleimer.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat