Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

KCandles - Labor- und qualitätskontrollierte Waren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich hab die "Energie" jetzt auch erst 2x genommen, aber sie scheint schon ziemlich Wumms zu haben (in die aktive Richtung).

      Die Harmonie (ältere Chargen, Samples) hab ich als eher aktives, euphorisches und fokussiertes Grün in Erinnerung, ein sehr schönes Allday-Kratom.
      Würde ich vorziehen, wenn ich mich nicht auspowern könnte. Die Energie verlangt bei mir nach Bewegung.

      Also: Treffen mit Freunden, eher sitzender Job: Harmonie
      Garten umgraben, Party mit Action: Energie

      so ungefähr. Für alle, die gern sporteln gehen, könnte die Energie genau richtig sein.

      -e-vorhin gab es Abendrot zum Abendbrot. Schönes Red, gefällt mir sehr gut. Hat in kleinen Dosen sogar ein recht aktiv-euphorisches Anfluten, geht nach ca 1/2 Std in die ruhigere Richtung. Dabei deutlich gute Laune und Zufriedenheit.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat




      The post was edited 1 time, last by nO1 ().

    • Hallo zusammen,

      ich bin auf der Suche nach einem alltags tauglichen Kratom, welches eher entspannend/angstlösend und ggf. euphorisierend wirkt ohne zu starke sedierende Komponente. Welche Sorten sind da denn empfehlenswert?

      Weiterhin suche ich etwas für entspannte Abende, darf ruhig auch kräftiger sein. Nach einigen Berichten, die ich hier gelesen habe, eignet sich dafür der Blutmond ganz gut?

      Bin für jede Anregung/Erfahrung dankbar :)
    • Falls die grüne Harmonie konstant so ist, wie ich sie kenne (und bisher gab es keine gegenteiligen Stimmen), könnte das dein Alltags-Kratom sein.

      Blutmond hatte ich noch nicht, die rote Liebe ist auch sehr kuschelig, und das neue "Abendrot" hat mich sehr positiv überrascht, obwohl ich an sich nicht so das Rot-Fan bin.

      (Das Rot-Fan, jawoll, es entspannt ganz gut..... :D )
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat




    • Erstmal ein großes Lob an Kim für die echt blitzschnelle Lieferung :thumbsup:
      Hab nachts bestellt und nach nicht mal 36 Stunden wars schon da. Inklusive ungefragtem gratis Sample ^^

      Die Rückstandsanalyse war auf jeden Fall DAS Kaufargument, bitte beibehalten.

      Ich persönlich wäre bereit für eine Sorte mit nachweislich noch geringeren Rückständen und ohne Pestizide etc. ein vielfaches zu zahlen. Quasi bio/organic. Ich weiß natürlich nicht ob sowas überhaupt geht, aber es würde mich freuen und ich würde das auch kaufen :)

      Habe bis jetzt nur die Harmonie wirklich verwendet.
      Kann also nicht wirklich was dazu sagen.

      Hat mich aber gut müde gemacht und ich war zu Musik echt am Dauergrinsen. War auch schnell wieder vorbei, wobei man sagen muss dass es auch nur eine sehr geringe Menge war.

      Ich gebe in den nächsten Tagen nochmal ein paar Updates dazu. ;)
      Habe auch Licht, Energie und Abendrot noch da.
    • Das weiße Licht finde ich auch sehr gut. In meiner Wahrnehmung ist es aber nicht das weißeste Weiß. Hat schon auch Komponenten aus dem grünen Spektrum. Aber dennoch ist es super angenehm. Heute kommt dann noch was vom Abendrot. Bin sehr gespannt in der Hoffnung das es genauso gut ist wie das Licht und das Tal. Mit den neuen Sorten hat Kim bis jetzt alles absolut richtig gemacht :thumbup:
    • @Zaubererer
      Ja das mit den Pestiziden / Schwermetallen ist auch ein Thema was ich nochmal ansprechen möchte.
      Kann man auf der seite irgendwo sehen was die Werte jetzt genau für uns bedeuten und wie man das auswertet?

      Bei Arsen war der wert ja so wie ich das verstanden hab 0.1 über derlm empfohlenen oder Grenzwert sofern ich das richtig deute.
      Ich weiß, dass sind ziemlich geringe Werte. Würde aber trotzdem gerne diese etwas besser verstehen, da wir sie ja immerhin einsehen können bei euch.
    • Also Kim hat mich da mal aufgeklärt, weil ich auch dachte, dass dieses 0,1 der Grenzwert ist und ja dann alle Pestizide drüber sind. Dieses 0,1 ist aber wohl der wert, bis zu welchem Wert der Stoff im Test nachgewiesen werden kann. Das hat nichts mit einem Grenzwert zu tun.

      Hier gab es mal irgendwo einen Link zu einer Datenbank mit allen Pestiziden und den empfohlenen Aufnahmewerten. Das ist aber schon Monate her und ich komme da leider nicht mehr drauf. Vielleicht erinnert sich jemand?
    • Guten Abend ^^ ,

      @Durga: Die dunkelste Farbe aus Blättern mit einer roten Blattader, was ich momentan anbiete, wäre Blutmond :) . In wenigen Wochen dürfte es auch wieder "Das Horn" geben, welches ich auch diesem Schema zuordnen würde. Abendrot könnte aber auch die richtige Farbe sein, aber da habe ich um ehrlich zu sein noch nicht genügend Kundenfeedback bekommen, um dir mit Sicherheit sagen zu können, dass das die richtige Farbe für dich ist. Vielleicht findest du in den nächsten Tagen dazu etwas mehr Feedback.

      @Maynseed Auf den Laborberichten findest du immer eine Spalte "BG" und dort stehen Werte wie 0,1 oder 0,01. "BG" bedeutet Berichtsgrenze und gibt wie @KratomKarsten ganz richtig erklärt hat, die kleinste Konzentration an, die bestimmt werden kann :) . Mit Hilfe der europäischen Pestiziddatenbank (ec.europa.eu/food/plant/pesticides/eu-pesticides-database) kann jeder für sich errechnen, mit wie viel Farbe er unbedenklich arbeiten kann, wenn es zum Hautkontakt kommt. Wer es also ganz genau wissen will, findet in dieser Datenbank für jedes Pestizid einen sogenannte ADI Wert. Dieser bedeutet "Acceptable daily intake". Die Farben sind zwar nicht zur Einnahme geeignet, aber er sollte genauso gut für den Zweck zum Basteln mit Hautkontakt passen.

      Ich rechne dir das gerne mal für die N-Reihe vor :thumbsup: . In dem folgenden Rechenbeispiel gehe ich von einer 70kg schweren Person aus:

      Cypermethrin:

      Gehalt: 0,13mg pro Kilogramm Farbe
      ADI: 0,05 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Tag: 3,5mg (0,05 * 70)
      Maximale Farbmenge pro Tag: circa 26,92 Kilogramm (3,5 / 0,13)

      Clothianidin:

      Gehalt: 0,098mg pro Kilogramm Farbe
      ADI: 0,097 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Tag: 6,79mg (0,097 * 70)
      Maximale Farbmenge pro Tag: circa 69,28 Kilogramm (6,79 / 0,098)

      Thiamethoxam:

      Gehalt: 0,017mg pro Kilogramm Farbe
      ADI: 0,026 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Tag: 1,82mg (0,026 * 70)
      Maximale Farbmenge pro Tag: circa 107,05 Kilogramm (1,82 / 0,017)


      Für Schwermetalle gibt es keine ADI-Werte, aber TWI-Werte. Das ist das selbe, bezieht sich aber auf die maximale Menge pro Woche :) .
      Diese TWI-Werte kann man mit etwas Recherche herausfinden.

      Arsen:

      Gehalt: 0,3mg pro Kilogramm Farbe
      TWI: 0,015 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Woche: 1,05mg
      Maximale Farbmenge pro Woche: circa 3,5 Kilogramm

      Blei:

      Gehalt: 0,6mg pro Kilogramm
      TWI: 0,025 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Woche: 1,75mg
      Maximale Farbmenge pro Woche: circa 2,91 Kilogramm

      Cadmium:

      Gehalt: 0,02mg pro Kilogramm
      TWI: 0,0025 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Woche: 0,175mg
      Maximale Farbmenge pro Woche: circa 8,75 Kilogramm

      Quecksilber:

      Gehalt: 0,015mg pro Kilogramm
      TWI: 0,004 mg pro Kg Körpergewicht
      Maximale Aufnahmemenge pro Woche: 0,28mg
      Maximale Farbmenge pro Woche: circa 18,66 Kilogramm

      Besonderes Augenmerk gilt nun dem Pestizid und dem Schwermetall, mit dem man am wenigsten in Kontakt kommen darf. Das wäre das Pestizid Cypermethrin (26,92kg pro Tag) und das Schwermetall Blei (2,91kg pro Woche). Für die Laborprobe reiche ich eine homogene Mischung aller Sorten eines Batches ein.

      Das bedeutet, dass jedes Pestizid theoretisch nur in einer der vier Sorten vorkommen kann. Also müssen wir den Wert von 26,92kg pro Tag nochmal durch 4 teilen (die Anzahl der Sorten des Batches). Ausgehend von den Pestiziden wäre das Endergebnis, dass eine 70kg schwere Person mit 6,73kg von jeder Sorte der N-Reihe sicher arbeiten kann.

      Für die Schwermetalle sieht das anders aus. Jede Farbe enthält Schwermetalle. Diese sind mittlerweile in nahezu jedem Boden zu finden und besonders in Entwicklungsländern sind die Böden oft damit verseucht. Aber auch in Deutschland und Europa finden sich Schwermetalle in vielen Böden. Ein populäres Beispiel wäre Reis, der oft mit Arsen belastet ist. Ich gehe hier sicherheitshalber davon aus, dass die Belastung pro Sorte maximal 3x höher sein kann, als das Testergebnis anzeigt. Meiner Erfahrung nach, fällt die Belastung in Ausnahmefällen maximal doppelt so hoch aus, aber wenn wir mit 3x höher rechnen, gehen wir auf Nummer sicher. Also teilen wir den Wert 2,91 durch 3. Das ergibt dann 0,97kg pro Woche und damit ca. 138g pro Tag, mit denen aus Sicht der Schwermetalle sicher gearbeitet werden kann und damit auch aus der Gesamtsicht.

      Die Menge variiert dann je nach Körpergewicht, aber stellt für einen normalen, gesunden erwachsenden Menschen kein Problem da.

      Liebe Grüße
      Kim 8o
      Werbung: KCandles.de lässt eine homogene Probe jeder Charge in einem unabhängigen deutschen Labor, nach staatlichen Prüfmethoden, auf Rückstände von Pestiziden und den Schwermetallen Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber testen. Die Ergebnisse werden bei den Produktbildern veröffentlicht.

      KCandles.de - Dein Shop für qualitätskontrollierte Farben

      The post was edited 1 time, last by KCandles.de ().

    • Das Abendrot gefällt mir sehr gut, ist aber in meiner Dosierung kein ganz tiefes ruhiges Samtrot. Ziemlich euphorisch, anfangs durchaus sogar aktiv (hier immer auch kleine Dosierung bezogen). Sehr stimmungsaufhellend und durchaus sozialtauglich.
      Könnte ich mir auch für tagsüber vorstellen, wird zwar nach dem aktiv-euphorischen Onset recht gemütlich, aber nicht narkotisch.
      :thumbup:
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat




    • @Durga

      Also Blutmond sei Dank konnte ich gestern ab so ca 14 Uhr meine, zur Zeit relativ unruhigen Gedanken abschalten. Auch mein Körper hat endlich mal konsequent Ruhe gegeben
      Ich war eins mit meiner Couch und meinem Kater. Wie so ein Fussel.
      Das war sogar so lange gut, dass mich erst jetzt so langsam meine ersten panischen Gedanken des Tages Richtung Wasserkocher und zum Aufstehen treiben.
      Meine Träume waren scheiße, wie immer, aaaaber diesmal ging das echt klar. Ich erwache wegen träumen annährend täglich noch vor meinem Wecker mit ner leichten Panikattacke

      Also bei näherer Betrachtung ist der Blutmond voll die super Nummer bei schmerzen und beunruhigten Verstimmungen....
      War wie so ein Kurzurlaub.... Klasse

      Boa ich seh grad, das waren aber auch knapp 10 Gramm..... Ist ein kräftiges kratom- 2,3 Gramm weniger hätten es wohl auch getan, aaaaber für die Menge verhältnismäßig wenig Nebenwirkungen.

      Zum Frühstück gibt es nun eine Tasse grünen Tee mit Vanille, einen Fuß Aufguss mit ner stattlichen Prise grüne Harmonie und einen Fenchel Anis Kümmel Tee hinterher..... Wahrscheinlich auch 2 oder 3 :) :)

      @KCandles.de
      Hey Kim. Hab tausend Dank für deine Mühe. Find ich Klasse, das mit den Analysen.....
      Schnötzer
    • Hallo ich bin neue im Forum :)

      Ich habe 2 mal von KCandles bestellt. Meine erste Bestellung war Grüne Harmonie K-11 und ich war sehr zufrieden! Eine Wirkung war sehr stark.
      Leider hatte ich mit Rote Liebe K-12 eine andere Erfahrung. Diese Sorte habe ich nach 20 Tagen Pause von Kratom bestellt, mit meiner normalen Dosis nehme ich nur einen kleinen Effekt wahr und wenn ich die Dosis um ein Gram erhöhe, spüre ich nur mehr Nebenwirkungen. ;(
      Ich trinke normalerweise 2.5G einfach mit Wasser und ein bisschen Zitrone. Heute habe ich aus 5G einen Tee gemacht und kann sagen, dass die Effekte stärker sind aber verglichen mit der Grüne Harmonie sind sie immer nocht nicht so stark wie 2.5g Grüne Harmonie mit Wasser.

      Insgesamt bin ich aber mit Kcandles sehr zufrieden. Ich werde nächstes Mal wahrscheinlich eine von den neuen Sorten bestellen
    • @SchmerzimAugen: Möglich, daß du mit der roten Liebe in die "nach-der-Pause"-Falle getappt bist. Oftmals wirkt Kratom nach einer längeren Pause eher enttäuschend, mehr dazu in diesem Thread: KLICK

      Ich für mein Teil hab etwas für mich völlig untypisches getan, ich hab eine reine rot/grün-Bestellung getätigt.... die Energie scheint mit jeder Einnahme "besser" zu werden. Allerdings merk ich bei dieser Sorte gegen Wirkende sowas wie "Luft raus", was sich aber mit etwas Guarana oder Guayusa überbrücken läßt. Blind verkostet würd ich sie echt in der weißen Ecke einordnen.
      Forenregeln/Nutzungsbedingungen

      Moderative Aussagen sehen so aus lookat




    • Habe nun zweimal eine Gratisprobe der Weißen Kraft genommen(2,5g). Die Wirkung war absolut rot... also sedierend, müde machend, mit leichtem Schwindel. Eine Wirkung, die ich überhaupt nicht mag(nehme auch kein rotes Kratom). Wäre das die Hauptwirkung wäre es für mich sofort Vergangenheit. Seltsamerweise hat die Weiẞe Kraft, die ich GEKAUFT habe eine normale, weiße Wirkung. Vermutlich wurde hier was vertauscht. Ist aber okay, das Kratom von Kim ist sonst sehr gut und ich sehe wieder, dass für mich ausschließlich die aktivierende Komponente interessant ist.