Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

KCandles - Labor- und qualitätskontrollierte Waren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • KCandles - Labor- und qualitätskontrollierte Waren

      Hallo an euch!

      Ich bin Kim, die Gründerin von KCandles und ich möchte euch heute meinen Shop für Pflanzenfarbstoffe vorstellen.
      In unserem Sortiment befindet sich auch Pflanzenpulver der Pflanze, um die hier am meisten diskutiert wird: Die Mitragyna speciosa.

      Unser Konzept ist anders, als das unserer Konkurrenten. Wir kaufen nicht 10-30 verschiedene Produkte ein, die angeblich aus 10-30 verschiedenen Ländern kommen.
      Wir verkaufen euch nichts, was qualitativ einfach nicht dem gerecht wird, was der Kunde von seiner Bestellung erwartet.

      Wir konzentrieren unser Sortiment auf eine kleine Auswahl an Produkten, von denen jede Lieferung sorgfältig kontrolliert und getestet wird. Jede Charge unser Mitragyna speciosa Pulver lassen wir in einem unabhängigen deutschen Labor, mit Sitz in Berlin, nach zertifizierten Verfahren auf Pestizide und Schwermetalle untersuchen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir zu Informationszwecken und geben dazu noch einige spannende Informationen Preis. Denn wir sind davon überzeugt, dass es gut ist, nicht nur von Qualität zu besprechen, sondern sie zu beweisen. Und wir wissen, dass die Erzeuger in Drittländern, das ganze nicht so eng sehen, wenn sie euch von der Reinheit ihrer Waren erzählen.

      Das Laboratorium untersucht unsere Produkte mit den selben Prüfmethoden, mit denen auch Lebens- und Futtermittel untersucht werden. An dieser Stelle müssen wir darauf hinweisen, dass dies nicht bedeutet, dass unsere Produkte für den Verzehr zugelassen/geeignet sind. Die Testergebnisse sind einsehbar bei den Produktbildern, inklusive Stempel und Unterschrift des Laboratorium. Sollte der Bericht aufgrund der Auflösung nicht leserlich sein, versenden wir den Bericht auf Anfrage auch per E-Mail.

      Und um etwas ganz wichtiges nicht zu vergessen: Unsere Produkte werden auf Fremdkörper gesiebt und anschließend zu einer homogenen Mischung pro Sorte vermengt.
      Deshalb habt ihr die Möglichkeit bei eurer Bestellung den Batch anzugeben. Somit können wir euch garantieren, dass ihr genau das Produkt erhaltet, welches ihr beispielsweise 2 Wochen davor schon einmal bestellt hattet.

      Liebe Grüße
      Kim <3
      Werbung: Wir von KCandles.de lassen eine homogene Probe, jeder Charge, in einem unabhängigen deutschen Labor, nach staatlichen Prüfmethoden, auf Rückstände von Pestiziden und den Schwermetallen Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber testen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir bei unseren Produktbildern.

      KCandles.de - Dein Shop für rückstandskontrollierte Farben

      The post was edited 6 times, last by KCandles.de ().

    • Oh das Konzept gefällt mir, endlich mal ein Shop dem die verschiedene Potenz des Materials bewusst ist, und bei dem man weniger gute Chargen deutlich günstiger bekommt. Was sich viele Leute, inklusive mir noch wünschen würden, wäre eine Auswahl an Testpaketen, z.B. 5x 50g, 3x 100g oder sowas, damit man die ganze Bandbreite einmal durchprobieren kann.

      Achja, falls mal eine Sorte mit 1+ vorhanden ist, schreib mich an :D
      --->Forenregeln / Nutzungsbedingungen<---
      Die Gedanken sind Brei..
    • Wenn tatsächlich regelmäßig und mit breiter Abdeckung Labortests durchgeführt werden, fände ich die 250g-Preise durchaus fair. Ein paar Fragen zu den Details:

      • In den Produktbildern der fünf Kratomsorten ist jeweils derselbe Labortest abgebildet. Ist das ein Symbolbild oder heißt das, dass bisher nur ein Labortest beauftragt wurde? Wie dem auch sei fände ich es besser, wenn in den Produktbildern nur die Tests abgebildet würden, die auch tatsächlich die beworbene Sorte/Charge betreffen.
      • Werden zukünftig die zugehörigen Labortests zur Lieferung beigelegt oder in den Produktinfos veröffentlicht?
      • Plant ihr größere Staffelungen mit enstprechenden Rabatten? 250g ist für einige von uns eher die Untergrenze für den Einkauf, 500-1000g wären da lohnendere Mengen.
    • Zenunim wrote:

      Wenn tatsächlich regelmäßig und mit breiter Abdeckung Labortests durchgeführt werden, fände ich die 250g-Preise durchaus fair. Ein paar Fragen zu den Details:

      • In den Produktbildern der fünf Kratomsorten ist jeweils derselbe Labortest abgebildet. Ist das ein Symbolbild oder heißt das, dass bisher nur ein Labortest beauftragt wurde? Wie dem auch sei fände ich es besser, wenn in den Produktbildern nur die Tests abgebildet würden, die auch tatsächlich die beworbene Sorte/Charge betreffen.
      • Werden zukünftig die zugehörigen Labortests zur Lieferung beigelegt oder in den Produktinfos veröffentlicht?
      • Plant ihr größere Staffelungen mit enstprechenden Rabatten? 250g ist für einige von uns eher die Untergrenze für den Einkauf, 500-1000g wären da lohnendere Mengen.


      Hallo Zenunim, vielen Dank für deine Fragen.

      Gerne möchte ich diese transparent für dich und alle anderen erläutern:

      Unsere aktuellen Mitragyna speciosa Produkte kommen alle vom selben Bauern beziehungsweise der selben Farm. Dies ist ein fester Bestandteil unseres Konzepts.
      Wenige Sorten aus einer Quelle, dafür mit einer guten Qualität und diese natürlich getestet.

      Für den Test haben wir eine Mischung aus allen Sorten eingeschickt.
      Der Grund dafür ist, dass wir mindestens pro Sorte 15kg bestellen müssten, damit sich ein Test pro Sorte rentiert. Wir liegen bei der einfachen Rückstandsanalyse bereits bei 300 Euro.
      Wenn diese Test nun noch auf Schwermetalle, E-Coli, Schimmel und Salmonellen erweitert werden, kostet ein Test um die 500 Euro. Auf alles mögliche testen zu lassen, kostet sogar knapp 1200 Euro.
      Im Klartext kosten die Labortest mehr als die Ware.

      Wir testen JEDE Lieferung. Deshalb brauchen wir diese gewisse Menge. 15kg pro Sorte zu importieren ist allerdings am Anfang für uns nicht stemmbar.

      Wenn irgendwer von euch da Anregungen hat, wie man das bei der nächsten Lieferung sinnvoller gestalten kann, her damit. Wir haben lange überlegt, wie man einen guten Kompromiss finden kann, um dem Käufer das ganze überhaupt anbieten zu können.

      Wir hatten uns gedacht, den aktuellen Labortest immer zu den Produktbildern zu packen. Auch hier gerne Anregungen geben, warum das in gedruckter Form pro Bestellung besser wäre :).

      @Zenunim, @Peelz
      Sowohl größere Staffelungen, als auch Samples, sind geplant, aber auch hier ist das Problem, dass diese erst ab größeren Importmengen machbar sind. Unsere Produkte werden alle vorher verpackt und die Lagerbestände entsprechend aktualisiert.
      Pro Batch können wir zwischen 1-4 ein Produkt mit einer bestimmten Größe anbieten. Beides ist leider mit den geringen Lagerbeständen im Moment nicht machbar.


      @Naturkraft

      Vielen Dank für dein Vertrauen.
      Ich werde mal schauen, ob ich deine Rechnung irgendwie korrigieren kann. Das muss ich nämlich tun, damit die Rechnung korrekt ist für das Finanzamt.
      Falls du schon bezahlt hast, überweise ich die 10% dann zurück.

      Falls sich das als technisch nicht machbar herausstellt, kriegst du einen Gutschein von mir. Aber das ist nur ein Notfallplan :).

      Edit:

      Habe dir eine Rechnungskorrektur zukommen lassen. Bitte melde dich bei mir per E-Mail, falls du den Betrag bereits überwiesen hast.
      Dann bekommst du die 10% zurückerstattet.
      Werbung: Wir von KCandles.de lassen eine homogene Probe, jeder Charge, in einem unabhängigen deutschen Labor, nach staatlichen Prüfmethoden, auf Rückstände von Pestiziden und den Schwermetallen Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber testen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir bei unseren Produktbildern.

      KCandles.de - Dein Shop für rückstandskontrollierte Farben

      The post was edited 2 times, last by KCandles.de ().

    • Das Konzept hört sich ja erstmal gar nicht schlecht an, aber ohne Samples und in naher Zukunft größere Mengen besteht (für mich) zumindest erstmal kein Intresse. Das ist auch gar nicht böse gemeint, wollte es aber mal erwähnt haben (wie oben schon jemand schrieb) das 250g für Daueruser wirklich das absolute Minimum ist und das Intresse stark in Richtung 500-1000g geht.
      Für den Anfang wären nartürlich erstmal die Sample Pakete wichtiger, da man ja noch gar nicht weiß welche Sorten einem so gefallen würden.

      Aber ansonsten schönes Konzept und auch ne gute Idee mit den Laborergebnissen (hab da jetzt aber noch nicht raufgeschaut). Leider gibt es ja sehr viele Shops die das von sich behaupten, dann eine Sorte testen lassen und es dann auf alle anderen Sorten beziehen die im Shop sind. Kann man einerseits ja auch irgendwie verstehen weil das einfach viel zu teuer wäre alle Sorten einzeln zu testen, aber dann verstehe ich nicht warum sie die Aussage mit den Test´s nicht einfach weglassen. Aber das ist jetzt nicht auf dich bezogen ;)

      Jetzt aber noch ne kleine Frage:
      Da steht das Kratom nur als grüner Farbton ist. In den einzelnen Sorten stehen dann so Sachen wie Yellow und green und Co. sind das dann einfach yellow und green Sorten? Und eine rote Sorte hab ich im Shop jetzt gar nicht gesehen. Gibts also erstmal nur weiß, grün und gelb?

      Wie auch immer, ich bin jedenfalls gespannt darauf was die Leute so berichten werden und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben :)
    • @Dope hab vielen Dank für dein Feedback.

      Zur den Laborergebnissen sind wir ganz ehrlich und transparent(siehe Antwort über dir). Sonst hätten wir außerdem unser Ergebnis manipuliert.
      Trotz der Aussage des Erzeugers und dem nachträglichen Bedauerns, haben wir Rückstände nachweisen können.
      Allerdings so geringfügig, dass selbst die strengen Lebensmittelgrenzwerte eingehalten werden. Die Supermarkt Paprika ist definitiv stärker belastet.
      Dies bedeutet nicht, dass der Bauer uns angelogen hat. Solche Rückstände können auch über einen verseuchten Boden enstehen.
      Oder es bedeutet, dass die Leute drüben den Einsatz dieser einfach nicht zugeben wollen, weil es um ihre Existenz geht.
      Dort gibt es nicht viele Wege um seine Kinder zu ernähren.

      Gerade in Asien wird Land an Land bepflanzt. Deshalb ist der Schritt in Richtung Labortest so wichtig.

      Nun eine Erklärung zu den Sorten:

      Rote Liebe -> Rote Blattvene
      Gelbe Stärke -> Fermentiertes Blattwerk aus einer Mischung aus Rot und Grün
      Grüne Harmonie -> Grüne Blattvene
      Weiße Kraft -> Weiße Blattvene
      Das Horn -> Maeng Da wegen der Zacken der Blätter

      ansonsten steht das auch immer in der Produktbeschreibung.
      Werbung: Wir von KCandles.de lassen eine homogene Probe, jeder Charge, in einem unabhängigen deutschen Labor, nach staatlichen Prüfmethoden, auf Rückstände von Pestiziden und den Schwermetallen Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber testen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir bei unseren Produktbildern.

      KCandles.de - Dein Shop für rückstandskontrollierte Farben
    • Mir gefällt das Konzept irgendwie nicht so richtig. Ein Kratom mit der Note 3 für immer noch 35 Euro/250 hört sich nicht so toll an. Das 2er Kratom kostet dann schon 50 Euro. Wenn ihr jetzt eine 1+ hättet (oder garantierte 10/10, wie auch immer) dann würde ich es mir überlegen.

      Aber trotzdem viel Erfolg, es ist ja zu begrüßen, dass neue Shops aufmachen.
    • Ich finde das Konzept sehr interessant. Wäre bereit für Ware welche geprüft und "garantiert" stark ist (durch die Benotung nicht mehr so sehr ein Glücksspiel) deutlich mehr zu bezahlen. Wirklich gutes Kratom (ca. Note 2) sollte dann aber nicht mehr als 250€/kg kosten.
      Die Kosten durch die Qualitätskontrollen treiben den Preis natürlich nach oben. Vielleicht genügt es, wenn man bei zuverlässigen Lieferanten nur (häufig) Stichproben untersucht und nicht jede Lieferung. Gewährt zwar keine absolute Sicherheit, sollte aber deutlich preiswerter sein.
    • Das mit der Notenvergabe erinnert mich doch sehr stark an krathom.ga. Schon da ging das ja gründlich in die Hose, wie wir wissen. Und ja, wie wird die Qualität bestimmt? Kann die Qualität überhaupt zuverlässig bestimmt werden? Wirkt ja bei jedem anders, das liebe Kratom. Was dem einen Labkraut, ist dem andern Wehkraut. Also insgesamt überzeugt mich das alles nicht, ich glaube auch nicht, dass das so gut ankommen wird. Und wozu soll ich mehr Geld zahlen für Kratom mit sagen wir der Note zwei, wenn es doch dieses Forum gibt, wo es Empfehlungen zuhauf gibt. Ist doch viel kostengünstiger und auch gar nicht so zeitaufwendig, in einen Shop-Thread reinzuschauen und rauszufinden, was zurzeit gut ist. Aber ich wünsche euch natürlich viel Glück, vielleicht könnt ihr den ein oder anderen überzeugen.
    • @K_Punkt @krauterling @DuplO

      Vielen Dank für euer Feedback. Die Notenvergabe erfolgt durch mich und dem Feedback von 2 weiteren unabhängigen Testern. Wir legen also darauf wert, dass die Noten nicht nur durch eine Person vergeben werden.
      Jeder Beteiligter arbeitet ein Testprotokoll ab. Die genauen Testparameter können wir hier leider nicht nennen. Ich bitte dies zu entschuldigen.

      Nichts desto trotz könntet ihr natürlich Recht behalten. Ich möchte euch deshalb dazu einladen, wenn ihr von der Notenvergabe nichts haltet, einfach unsere preislich reduzierten Sorten auszuprobieren. Die könnt ihr teilweise deutlich günstiger erwerben, als bei der Konkurrenz. Zusätzlich kommt der Mehrpreis ja nicht nur durch die unterschiedlichen Einstufungen der Produkte. Ich möchte nochmal erwähnen, dass die externen Labortest sehr sehr kostspielig sind und weit mehr kosten, als das eigentliche Produkt. Dies müssen wir natürlich preislich festhalten. Trotzdem gibt es die meisten unserer Produkte zu dem gleichen oder einem günstigen Preis als bei der Konkurrenz.

      Unsere aktuell günstigste Sorte gibt es bereits ab 15,95 Euro für 100 Gramm.
      Werbung: Wir von KCandles.de lassen eine homogene Probe, jeder Charge, in einem unabhängigen deutschen Labor, nach staatlichen Prüfmethoden, auf Rückstände von Pestiziden und den Schwermetallen Arsen, Blei, Cadmium und Quecksilber testen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir bei unseren Produktbildern.

      KCandles.de - Dein Shop für rückstandskontrollierte Farben

      The post was edited 2 times, last by KCandles.de ().

    • Ich habe mir schon oft Gedanken über ein Bewertungssystem verschiedener Strains und Batches gemacht. Da die Wirkung wie hier ja schon oft erwähnt wurde sehr subjektiv ist und sich schwer verallgemeinern lässt sollte so etwas am besten für jeden Kunden zugänglich sein so dass sich bei genügend Auswertungen eine Durchschnittsnote von dem jeweiligen Batch erstellen lässt. So gleichen sich die Faktoren wie Toleranz, Auffassung, etc bei mehreren Kunden aus und hängen nicht mehr von dem einzelnen (bzw. bei euch zwei) Testern ab. So stellt sich natürlich die Frage unter welchen Umständen getestet wird und wie sehr man sich auf die Note verlassen kann.

      An sich finde ich ein Bewertungssystem jedoch sehr gut und ich wünsche euch viel Erfolg!
    • Ohne euch etwas unterstellen zu wollen, euer Vorsatz in Ehren und die Idee ist wirklich klasse, denn unvergiftetes Kratom wollen wir ja alle haben, aber gehört nicht ein gerüttelt Maß an Vertrauen in die Echtheit eurer Labortests, zu Zeiten, in denen sich alles fälschen lässt, ist es sicher auch möglich, Fakes von Labortests zu erstellen. Bitte mein Misstrauen zu verzeihen, aber gibt es für mich als Konsumenten irgendeinen Weg, die Echtheit der Laborergebnisse nachzuprüfen. Oder muss ich da euch und dem Augenschein ganz einfach nur vertrauen?
    • krauterling
      K_punkt
      Es gibt Shops, die verlangen das doppelte, liefern miese Qualität, geben keinen Rabatt auf garnichts, wissen nicht mal was die Wörter Labortest und Chargennummer bedeuten, und ihr meckert immer noch? ?(

      Die Herren Kratom-Connoisseure möchten wohl 5 Kilo Kratom für 15€ haben, von der Nasa auf Pestizide geprüft, mit Fairtrade-Gütesiegel von Alnatura, und mit Zertifikat von Bayer über den Alkaloidgehalt. Achja, Fütterung ist im Preis inbegriffen :rolleyes:

      Ich finds klasse das sich neue Shops Gedanken über ihr Angebot machen, und es wird wirklich immer besser. Vor Jahren noch hätte man einen Shop, der Chargennummern angibt, hochgelobt. Mittlerweile ist das eigentlich Standard. Kann man sich echt nicht beschweren, zumal Kratom kein Kaffee ist, wohinter eine riesen Industrie steht.

      Ich bin gespannt auf die ersten Reviews!
      --->Forenregeln / Nutzungsbedingungen<---
      Die Gedanken sind Brei..