Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Sammelthema: Kurze Fragen - schnelle Antworten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sammelthema: Kurze Fragen - schnelle Antworten

      Es sammeln sich in letzter Zeit Themen, die vor allem von frisch angemeldeten Mitgliedern für ihre eine Frage erstellt worden sind. Oft wären die Antworten in den größeren Themen zu finden, aber bei Neuen drücken wir ja gerne mal ein Auge zu. Wenn sie nicht von selbst den Weg in dieses Sammelthema finden schiebe ich sie ab und an hierhin.

      Hier sollen also kurze Fragen ebenso kurz beantwortet werden.
      Forenregeln / Nutzungsbedingungen
      Klick hier für einen kurzen Überblick zum Zoll bei Asien-Importen.
      Meine moderativen Aussagen sehen so aus.

      The post was edited 1 time, last by Kermit ().

    • Keine Wirkung?

      Hallo, ich bin seit ein paar Wochen am Experimentieren mit Kratom, u.a. wegen starker RLS. Angefangen habe ich mit 2,5 g und bin mittlerweile bei 4 g einmal am Abend. Ich verspüre jedoch keine Wirkung, kein Anfluten, keine Euphorie, keine Glücksgefühle oder eben all die anderen Wirkweisen die hier so beschrieben werden. Ich "fühle" mich ganz normal.
      (Trotzdem sind die Beine in der Nacht sehr ruhig und ich kann endlich wieder gut schlafen.) Bei manchen Sorten werde ich nur ziemlich müde. Habe bisher viele Green und White Sorten probiert auch von verschiedenen Shops. Dosiere ich noch zu niedrig um auch diese schönen "Gefühle" zu haben?
    • Man liest immer wieder von Leuten, die den Kick nicht mitnehmen. Vor allen in den ersten Tagen, nach den ersten Kratomversuchen.

      Interessant, dass bei dir einerseits die nervliche Sache mit RLS klappt, aber zugleich die mentale Komponente (noch?) nicht mitzieht.

      Es gibt einen einfachen Trick: Stelle (nüchtern, mit leerem Magen) einen Wecker/Alarm auf ca. 30 Minuten nach der Kratom-Einnahme (deine Dosierung ist okay, glaube ich). Wenn der Alarm losbimmelt, frage dich, ob du dich besser fühlst als vor 30 Minuten.

      Gutes Kratom ist nämlich auch der Gedankenschweifer, der einen wie von Geisterhand von der Beschäftigung mit unlösbaren Problemen weg zu netten, lustigen und offenen Inhalten führt, ohne dass man es aktiv mitbekommt.

      Halbe Stunde - versuchs!
    • Ich schreibe jetzt einfach dasselbe nochmal wie meine Vorschreiber, weil ich gerade diesen Aspekt bei Kratom so wichtig finde: Wenn man da sitzt und auf eine Wirkung lauert, funktioniert das manchmal, aber eher selten, wenn man nach der Einnahme, wie Flauschel einmal schrieb, einfach "weiterlebt", nicht auf eine spezielle Wirkung wartet, sondern zum Beispiel aktiv wird, wirst du merken, dass das dann oft besser läuft.

      Ich hatte es auch schon oft, dass ich dachte, die Wirkung sei vorbei und wenn ich dann meine Aktivität/Situation verändert habe, kam die Wirkung erst nochmal richtig durch.


      Zirp wrote:

      Gutes Kratom ist nämlich auch der Gedankenschweifer, der einen wie von Geisterhand von der Beschäftigung mit unlösbaren Problemen weg zu netten, lustigen und offenen Inhalten führt, ohne dass man es aktiv mitbekommt.
      Toll ausgedrückt, Zirp!!! So ist es!
      Und diese subtile Wirkung, die eigentlich gar nicht so subtil ist, wenn man darauf achtet, die kann man ein wenig heraufordern und eben erlernen. Darauf werde ich auch erst seit der intensiven Beschäftigung mit Kratom und den vielen unterschiedlichen Anregungen hier im Forum aufmerksam.

      The post was edited 1 time, last by Durga ().

    • Wenn es drückt und dich müde macht war es vllt schon zu viel ja
      Hatte das auch Mal 5g keine wirkung nur müde komisch und drückend im Kopf
      Nächster Tag 2,7g davon Euphorie gute laune usw.
      Mach immer wieder Mal 1 2 Tage pause zwischen den Einnahmen und immer auf leeren Magen(3-5 Std) und probier einfach weiter.
      Wenn du noch die Shops sagst kann man dir sagen ob du was schlechtes erwischt haben könntest
    • Eigentlich eher ungewöhnlich bei einer weißen Sorte, aber das kennt man ja, dass manchmal eine bestimmte Farbe anders wirkt als sie es eigentlich sollte. Wenn du müde werden solltest, dann funktioniert anscheinend nur die "Sedierung", eigentlich müsste es dich eher aktivieren. Schwer zu sagen und zu empfehlen, was die richtige Dosis für dich sein könnte.

      Du hast ja oben geschrieben, dass du bereits seit einigen Wochen mit Kratom rumexperimentierst. Es könnte aber gut möglich sein, dass du da länger brauchst als andere Leute. Es könnte auch möglich sein, dass du insgesamt aufgrund deiner körperlichen Statur, deines Gewichts, usw. mehr brauchst.

      Ich habe damals mit 10 g. angefangen und blieb auch lange dabei und habe später sogar noch mal nachgelegt. Am Anfang aber auch nur am Abend und etwa an 3 Tagen in der Woche. Das du da gar nichts spürst, außer Müdigkeit, klingt ungewöhnlich, ist aber auch nicht völlig ausgeschlossen. Probiere es einfach noch einmal am nächsten Tag aus und erhöhe die Dosis schrittweise. Manchmal kann es auch länger dauern, bis eine Wirkung richtig funktioniert bzw. überhaupt anschlägt.

      Darf man fragen, wo du geordert hast? Du hast ja geschrieben, dass es bei verschiednenen stores war. Waren das einschlägig bekannte stores oder wie bist du auf diese gekommen? Möglich wäre es zudem, dass eine weiße Sorte für dich momentan einfach zu speziell ist und du mit einem roten oder grünen strain bessere Resultate erzielen könntest. Von den roten Sorten benötigst du in der Regel aber mehr, wobei diese noch stärker sedieren sollten. Eine grüne Sorte könnte bei dir Wunder bewirken. Das ist sozusagen ein Allrounder.
      I’ve seen things you people wouldn’t believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain.
      Time to die.
    • Bei allen 3 kann man auch schnell Mal daneben langen.
      Bestell bei shops wie ethnocat, kac, kcandles kratomshop.at oder ham also wo du davon ausgehen kannst dass du kein unbrauchbares kratom bekommst.
      Warum Anfänger immer bei diesen shops kaufen und von Anfang an schlechte Erfahrungen machen..?
      Mir gings genauso, kauf bei nem Shop, der weiß was er für ne Qualität verkauft und du wirst zufrieden sein ;)
    • Hab in den letzten Tagen bei diesen Shops schon geschaut, aber überall gibt's im Moment nichts oder nicht das was ich gerne hätte, grüne und weiße Sorten.
      Wisst ihr woran das liegt? Bei Ethnocat ist wohl z.Zt. ein Wasserschaden, aber bei den anderen. Deshalb waren auch die drei anderen meine 1. Wahl, da ich da alles bekommen habe. Wie ist es mit Gaiana? Ist das auch empfehlenswert? Lese momentan so unterschiedliche Meinungen.
    • Aktivierend/Sedierend?

      Hallo,

      ich bin ja immer noch auf der Suche nach der optimalen Dosierung für mich. Deshalb wollte ich euch fragen wie sich bei euch eine aktivierende Wirkung anfühlt und wie eine sedierende. Eine aktivierende Wirkung habe ich noch nie gehabt. Manchmal werde ich so ca. eine Stunde nach Einnahme sehr müde.
    • Dieser Thread passt auch gut zu meiner Frage, aber erstmal zu deiner:
      Bei der aktivierenden Wirkung wirst du wach, hast Lust etwas zu machen und machst es dann auch, bekommst meist gute Laune bis mehr und manchmal einen Redeflash, was anstrengend für deine Mitmenschen werden kann.
      Alltägliche und meist langweilige Dinge wie z.B. Haushalt/Gartenarbeit o.ä. fallen einem leichter, gehen von der Hand und können sogar Spass machen.
      Eine sedierende Wirkung ist im besten Fall auch ein Wohlgefühl, man fühlt sich warm und zufrieden, aber eben nicht aktiv, sondern möchte einfach nur chillen und tut das dann auch.
      Das Nodden, das auch dazu gehört, müsste jemand anderes beschreiben.

      Meine Frage dazu:
      Wenn man als Daueruser ohnehin höhere Dosen braucht, wie ist das dann mit der aktivierenden/sediereden Wirkung? Als Daueruser ist ja für mich z.B. 5g eine niedrige Dosis. Die würde bei anderen ja z.B. eher sedierend wirken. Wirkt eine vergleichsweise höhere Dosis bei Dauerkonsumenten eben auch aktivierend?
      Ich kann mich bei mir schlecht auf eine bestimmte Wirkung verlassen. Die aktivierende Komponente habe ich eher selten.
    • Danke Tarah! Darf ich fragen ob du weiblich bist? Und warum du Daueruser bist? Ich bin auch (seit kurzem) Daueruser aufgrund RLS und chronischer Migräne. Dabei hilft mir Kratom auch zu 100 % bei RLS und die Migräneattacken sind auch weniger geworden. In einem anderen Thread hatte ich auch schonmal geschrieben, dass ich bis auf Müdigkeit ca. 1,5 Stunden nach der Einnahme, noch nichts anderes verspürt habe. Habe mehrere Händler, verschiedene Sorten und angefangen von 1,5 bis 4,5 g probiert. Habe vorher noch nie Opiate genommen, aber viele Schmerzmittel (Ibu, Novalgin etc., ), Triptane, Magenschutz (Pantoprazol, habe nur noch 1/3 Magen). Oder kann es daran liegen wie ich es einnehme? Ich löse mein Kratom in einer Tasse warmer Milch auf?
    • Kratom keine Wirkung?

      Guten Tag, Ich habe vor ner Woche das erste mal Kratom gekauft und jetzt den 3.Tag konsumiert.
      2 Sorten: Maeng da und sumatra white...
      Angefangen hatte ich mit Sumatra white mit 2-3gramm vor 2 tagen... ich habe überhaupt keine Wirkung gespürt.. ausser das ich nach 4..5 stunden sehr müde war..
      Gestern 2-3 gramm maeng da probiert.. wieder nichts.. und heute wieder mal Sumatra white, diesmal jedoch 4-5gramm und ich spüre immer noch nichts, was mache ich falsch?
      Ich habe noch nie Opiate zu mir genommen, kein Heroin oder Sonstiges...
    • Hallo!
      Wie, wann und wo nimmst du denn das Kratom?
      Kratom kann schon ziemlich tricky sein. Dass du bis jetzt fast keine Wirkung hast, kann anfangs auch normal sein. Ich hatte zu Beginn zwar eine Wirkung, die bestand allerdings nur aus Nebenwirkungen - überhaupt nicht gut.
      Ich würde einfach geduldig weiter probieren, auch unbedingt mal auf (relativ) nüchternem Magen, verschiedene Settings ausprobieren und nicht nur auf eine Wirkung lauern.
      Es kommt schon darauf an, was und wieviel man gegessen hat und was man macht oder nicht macht.
      Wenn du bisher nur dreimal probiert hast, heißt das noch nichts.

      Es gibt wohl wenige sog. Non-responder, die einfach keine Wirkung verspüren. Soweit würde ich aber noch nicht denken.
      Teste einfach mal unterschiedliche Situationen aus.