Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Sammelthema: Kurze Fragen - schnelle Antworten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Ja, zum Glück.... das gemeine speziell bei Führerscheinsachen ist ja, daß die gefundene Substanz nicht mal illegal oder AmG-relevant sein muß, es reicht, wenn man sie zum Erreichen einer psychoaktiven Wirkung konsumiert haben könnte und den passenden Stempel hat.
      Ganz egal, ob man jemals vorhatte, sich während der hypothetischen Wirkung überhaupt einem KFZ zu nähern oder nicht.

      Witzig ist hier besonders, daß bei einer MPU fast alles fatal sein kann, nicht aber Koffein. Ich weiß, daß ich nach einem schlechten Kaffee zuviel mehr als einmal rechts rangefahren bin, weil alles flimmerte...
    • New

      Das denk ich mir auch immer Koffein ist gar nicht so harmlos wie alle tun.
      Je nach Mensch kann Koffein einen in ein Monster verwandeln.
      Gleichzeitig gibt es kaum Einsicht das es am Koffein liegt.Da ja jeder Kaffee trinkt alle damit klar kommen und man Koffein überall bekommt.
      Durch die Arbeit ist es teilweise fast unmöglich drauf zu verzichten sobald man einmal richtiger Koffein Junk ist.
      Und wer hat schon bock dann in seinem Urlaub auf Kaffee zu verzichten.
    • New

      Ich würde dir empfehlen, lieber nach Bedarf ne Ibu, Nasenspray, etc. einzeln zu benutzen statt so einen random Wirkstoffmix.
      Das enthaltene Chlorphenamin ist im Unterschied zu einem 0815 Xylo- oder Oxymetazolin Nasenspray geradezu völlig nutzlos bei einer Erkältungskrankheit, solange man nicht gleichzeitig eine allergische Reaktion hat. Erst in hohen Dosen, wo die deliriante Wirkung der alten Antihistaminika schon durchschimmert, trocknen sie die Nase aus und könnten so gegen Fließschnupfen helfen. Abschwellend per se wirken sie eigentlich nicht, nur "antiallergen". Aber naja, eine virale Erkrankung ist nunmal keine Allergie. Das ist aber sicher nicht so hoch dosiert, denn dann würde man wahrscheinlich schon merklich blöd von werden.

      Außerdem wird der Wirkstoff Kratom wahrscheinlich wie DPH potenzieren, wobei man aber sehr Abstriche bei der Qualität der Wirkung macht und die ganze Sache sedierender wird.

      Daneben erhöhen Paracetamol die Leberbelastung, Koffein das Übelkeitspotential.

      The post was edited 3 times, last by flashbulb ().

    • New

      Von diesen "Kombimedikamenten" bei Erkältung halte ich auch nix. Was gegen die Schmerzen, Nasenspray + Bettruhe.
      Kratom hilft mir da auch sehr gut. Eine echte Grippe gehört in Arzthände.
      @Durga: Da ging es um Buprenorphin, nicht um Methadon. Der Schnelltest kann da falschpositiv sein.
      Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!
    • New

      Durga, ich finde, Kratom ist toll, um sich krank im Bett die Zeit zu vertreiben, aber gegen die Symptome hilft es mir nicht. Nase frei empfinde ich als größten Zugewinn an Lebensqualität, der Rest ist dann sekundär :P Wäre toll, wenn mal jemand auf ein nebenwirkungsarmes Medi gegen die laufende Nase kommen würde... mit richtig fies Fließschnupfen kann man halt einfach nicht arbeiten, selbst wenns einem sonst recht gut geht :D Tampons in die Nase? :D In der Schweiz gibt's wohl jetzt ein Nasenspray mit anticholinerger(?) Wirkung, sei aber zu nebenwirkungsreich, weswegen es das nicht in DE gibt.

      Aufs Kratom eher verzichten oder runterschrauben würde ich, für diesen Moment halt, weil die Kombi Ibu+Pseudoephedrin an sich einen schon recht stabil ins Leben zurückholt und man den Körper ja nicht unnötig belasten muss... generell würde ich persönlich das aber eben auch nur kurzzeitig nehmen, um mal einen einzelnen Arbeitstag oder ne Präsentation o.ä. zu überstehen und nicht länger...
    • New

      Na dann vielleicht doch einfach Kratom+ Nasenspray.

      Das wär doch das Medikament , auf Basis von Weissem Kratom mit Akuamma(ist anscheinend irgendwie Antibiotika ähnlich und wirkt beruhigend)
      Plus etwas das die Nase frei macht.

      Für Abends mit Rotem Kratom.
      Das würde Wick Medinight&Day und sämtliche Grippeblocker plus Husten Mittel schlagen und schlimmer als ein Codein Hustensaft wäre es auch nicht.