Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Gründung eines Kratomverbands

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der Verband ist kein Projekt von kratom.ink. Es kann personelle Überschneidungen geben, ihr könnt eure ersten Schritte hier gehen und später gerne hier präsent sein. Es wäre auch schön, enger zu kooperieren, sobald es euch gibt.
      Wie wäre es einen Link in eure Signaturen zu setzen? So vermeidet ihr es, in allen möglichen Threads OT zu produzieren und Interessenten finden ihn trotzdem.
    • Adrian und ich haben heute ernsthafte Gedanken zu diesem Thema ausgetauscht und angefangen eine Art "Grundgerüst" gedanklich aufzubauen.
      Wie bereits erwähnt wurde ist es von Wichtigkeit, dass der Verband nicht von einem Shop gegründet wird.
      Das würde sicherlich schnell implizieren, dass dieser Shop nur diesen Weg geht, da er keine finanziellen Einbußen erleben möchte.
      Vielmehr muss jemand Externes den Verband gründen und wir Shops gehen mit dem Verband eine Partnerschaft ein.
      Das heißt nicht, dass der oder die Gründer alleine mit der Arbeit der Gründung dastehen - im Gegenteil:
      Wir wollen finanzielle Unterstützung leisten und Input liefern, der die Gründung vorantreibt und darüber hinaus das Ganze schnell wachsen lässt.
      Ich bin mir sicher, dass viele Shops eine Partnerschaft eingehen würden (Marvin, Kim, Helmut usw.), zumal das für den Fortschritt sehr sehr wichtig sein wird.
      Wir werden anfangen einen Informationsflyer zu entwerfen, der die wichtigsten Themen in Einem zusammenfasst:

      -Erste Schritte.

      -Wofür soll der Verband stehen?

      -Warum jetzt der Verband?

      -Welche Möglichkeiten bietet ein

      Verband?

      -Was sind die Ziele?

      -Wie kann jeder seinen Teil dazu beitragen?


      Wir werden uns bemühen die Flyer in naher Zukunft erstellt zu haben und diese wird dann jeder nach und nach in eine seiner nächsten Bestellungen finden. Das soll natürlich keine Kaufanregung sein! Jeder Interessent wird früher oder später die Infos erhalten. Auf diesem Wege erreichen wir schnell viele Leute und wahrscheinlich auch außerhalb des Forums.
      Stand jetzt werden wir dort noch eine neu erstellte Email vermerken und dazu schreiben, dass sich jede Interessentin und jeder Interessent dort unverbindlich melden kann. Einfach, damit wir möglichst viele Leute zählen können und jeden (auch Leute außerhalb des Forums) auf dem Laufenden halten können.
      Zudem wollen wir noch mehr auf diesem Thread hier aufmerksam machen, der ja perfekt zum Austausch genutzt werden kann.
      Parallel zu den Flyern werden wir auch eine zusammenfassende Mail mit noch mehr Informationen als auf dem Flyer an alle Adressen schicken die sich so angesammelt haben und bei Interesse um Rückmeldung bitten.
      So bekommt wirklich jeder der mit Kratom etwas zu tun hat von der geplanten Aktion mit und kann sich bei Interesse melden.
      Die Gruppe hier ist außerdem eine wichtige Sache in Bezug auf den Austausch und die Ideen für weitere Schritte.
      Steht jetzt natürlich auch noch nicht alles fest, aber der Anfang wird auf jeden Fall auf diese Weise in Gang gesetzt werden.
      Wir halten euch auf dem Laufenden und hoffen es ist ok für euch alle, dass Adrian und ich jetzt die ersten ernsten Schritte gehen und ein gewisses Grundgerüst planen.
      Das heißt aber natürlich nicht, dass wir das jetzt weiterhin allein planen (wollen) - im Gegenteil.
      Das alles schafft man das nur in Zusammenarbeit mit vielen Leuten, weshalb alle Ideen, Vorschläge und alles andere hier sehr sehr gerne gesehen ist und unwahrscheinlich wichtig ist, damit wir das gemeinsam auf die Beine stellen können :)
      Wir Shops müssen im gemeinsamen Interesse handeln, jeder muss sich mit einem einbringen und genauso von Bedeutung ist jedes einzelne Mitglied, jeder einzelne Befürworter und jeder Interessent.
      Je mehr Leute wir sind desto besser, denn so kann man Aufgaben verteilen und schnell voran kommen.

      Schönes Wochenende an alle.
      Shop: grüneshaus.com | Mail: info@gruenes-haus.com
      WhatsApp, Telegram oder Signal: +4916093631281

      Aktueller Gutscheincode: samplepackspecial

    • Ich finde die Idee wirklich super und finde es auch toll das es hier so viel Unterstützung durch die Shops geben würde, das würde dann natürlich uns allen zugute kommen, wenn wir damit eine kriminalisierung von Kratom verhindern könnten. Obwohl ich da eine positiv/ negativ Meinung zu habe. Wenn wir einen Verband gründen, dann müssten wir zwangsweise preisgeben das wir Kratom konsumieren und es eine starke psychoaktive Wirkung hat die gegen vielerlei Krankheiten/ Symptome hilft. Obwohl das wahrscheinlich sowieso schon längst bekannt ist, wir machen Kratom dann aber noch viel bekannter, als es so schon ist. Das könnte dann der springende Punkt für eine kriminalisierung sein, oder es wirkt sich eben positiv dagegen aus, das werden wir dann erst hinterher erfahren. Wenn man allerdings sieht was die AKA in Amerika alles bezwecken konnte dann überwiegt da wohl deutlich der positive Nutzen. Aber so groß müsste der Verband dann erstmal werden, damit man wirklich großes bewirken kann.

      Ich hätte leider nicht die Kraft und die Zeit um mich damit aktiv zu beschäftigen, außerdem kann ich mit Papierkram wirklich überhaupt nicht um, ich bin schon überfordert wenn ich eine Versicherung abschließen muss. Zusätzlich habe ich eine Sozialphobie und eine Angststörung, womit ich sowieso nicht in die Öffentlichkeit treten könnte/ würde. Ich würde allerdings auch durch Spenden unterstützen und könnte auch eine lange Story zu meiner Krankheitsgeschichte und der positiveren Entwicklung davon, durch den Kratomkonsum schreiben. Ein bisschen abändern müsste ich die dann allerdings schon, damit nur der positive Nutzen heraussticht.

      Hut ab für jeden der sich dazu entschließt das ganze durch zu ziehen, meine Unterstützung im Hintergrund habt Ihr dann jedenfalls definitiv.
      Everybody, whether you are the president of a company or the paperboy, everybody has exactly the same amount of time.
      You and I both have 24 hours a day, no more no less, the question is what do you do with your time...?
    • Idee: Sobald es den Verband gibt könntet ihr die ganzen YouTuber bitten, auf euch aufmerksam zu machen. Dann sind die endlich mal für was nütze außer mit ihrer oft überdrehten Aufmerksamkeitsheischerei Kratom einen schlechten Ruf zu machen.

      The post was edited 1 time, last by Kermit ().

    • @grueneshaus.com

      Ich würde sehr gerne mithelfen - falls ihr noch Hilfe braucht.

      Habe schon einmal einen Verein gegründet und weiß ungefähr wie man es angehen kann (natürlich gibt es da mega viel Spielraum). Da ich sowieso öfter zu Kratom unter Klarnamen schreibe wäre es mir auch nicht wichtig anonym zu bleiben.

      Toll dass ihr das macht! :)
      "Be excellent to each other... and... PARTY ON, DUDES!"
    • Geld ist immer eine wichtige Sache.

      Zunächst ist es aber wichtig sich im Vorfeld darüber einig zu werden was genau der Verband machen soll, was er nicht machen soll, wer für was zuständig ist und schließlich wie die Entscheidungsfindung passieren soll. Ich weiß dass das sehr trocken klingt, aber das erspart im Nachhinein sehr viel Arbeit und Stress. :)
      Ganz klar ist aber dass nicht jeder über alle Kleinigkeiten mitenscheiden kann (das lähmt jeden Prozess massiv) - gleichzeitig muss natürlich so ein Verein soweit demokratisch sein dass alles im besten Interesse der Mitglieder passiert (und alles transparent abläuft). Wichtige entscheidungen können selbstverständlich per Abstimmung realisiert werden.

      Danach muss eine Satzung geschrieben werden, die muss nicht zwangsläufig von einem Anwalt geprüft werden, es bietet sich bei dem Thema jedoch an. Mit der Satzung steht und fällt auch die zumutbare Haftbarkeit des Vorstandes (der aus mehreren Personen bestehen kann und sollte).
      In jedem Fall muss den Personen die im Vorstand sind / sein wollen klar sein dass sie als Personen ggf. haftbar gemacht werden können. Das ist nichts per se schlimmes, muss aber klar sein bevor man so ein Amt antritt. Ein Versicherungsschutz für den Verein/Vorstand ist sicher etwas was man andenken sollte.

      Was nicht fehlen darf ist eine geeignete Plattform - gerade weil wir ja an geographisch verschiedenen Orten leben und uns vermutlich nicht oft in Persona sehen werden. Mindestens aber zur Gründungsversammlung und zur beglaubigung der Unterschriften auf der Satzung müssen jeweils die Gründungsmitglieder bzw. der Vorstand physisch anwesend sein.

      (Die Kosten für die Vereinsgründung sind vergleichsweise gering. Da müssen nur Unterschriften beglaubigt werden und bspw. der Eintrag ins Vereinsregister bezahlt werden. Da kommt man mit 100 € für die Formalitäten hin. Das "drumherum" ist teurer.)
      "Be excellent to each other... and... PARTY ON, DUDES!"
    • Also wer sich der sache annimmt hat auf jeden Fall meinen Respekt. Ich kann leider höchstens finanziell helfen, da ich ein ziemlicher Taugenichts bin der fristen und termine eh nie einhält... mich stresst ja sogar meine 15 Stunden Arbeitswoche.
      Aber selbst wenn ich nicht so viel kann ist Geld ja eine Sache mit der man trotzdem viel helfen kann .
      Ist ne tolle Sache.
    • JETZT ist auf jeden Fall die beste Zeit dafür einen Kratomverband zu gründen !
      Vielleicht auch bei der American Kratom Association anfragen ob sie gute Tips dazu haben und unterstützen können.
      Hilfreich könnte auch sein, Konsumentenberichte zu sammeln die verifizierbar sind,
      also wobei Kratom hilfreich ist und wofür es erfolgreich eingesetzt wird
      (wie das absetzen von anderen Medikamenten und legalen sowie illegalen Opiaten)
      Wenn das Ding mal am laufen ist werden bestimmt genügend Spenden reinkommen.