Hallo liebe Kratom.ink Mitglieder und Besucher unseres Forums!
Grundlegende Informationen über Kratom findet ihr in unserem offiziellem Kratom-Konsumleitfaden !

Crusher123 Undisziplinierter Andreas

  • Male
  • from Niedersachsen
  • Member since Dec 9th 2017

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Der Pizzabaecker -

    Hi ,
    Heftige Geschichte , sag mal würdest du auf keinen Fall an Cannabis kommen ohne es vom Arzt zu bekommen.
    Den ich habe festgestellt in Kombination mit Kava Kava kann es das Kratom gut ersetzen.

    • Crusher123 -

      Hi, doch natürlich, wäre absolut kein Problem, aber ich kann es nicht konsumieren ohne wieder den Führerschein zu verlieren. Ich müsste mindestens einmal Abends konsumieren um die Depris und die Schlafstörungen in den Griff zu bekommen und so wäre ich durchgehend positiv. Hatte schon eine MPU und die Cops brauchen bei Kontrollen nur meinen Namen durchgeben und wissen sofort Bescheid und haben einen Verdacht gegen mich. Selbst wenn ich nur einmal in der Woche kiffe, bin ich die ganze Woche positiv beim Urintest. Das ist mir zu heikel da ich jede 2.te Woche das Auto brauche und auch so viel umher fahren muss. Wenn ich es allerdings verschrieben bekomme, dürfte ich ja legal Auto fahren damit, das wäre die einzige Lösung mit der ich auch zufrieden wäre. Cannabis würde mir sehr gut helfen gegen die Sucht, merke das jedes mal wenn ich mal einen schmöke, Kratom ist dann komplett vergessen und ich brauche nicht mal mehr eine hohe Dosis um zu schlafen. Werde mich bald wieder in Behandlung beim Arzt begeben, vielleicht hab ich ja irgendwann mal die Chance es mir verschreiben zu lassen. Das wird aber ein sehr langer und schwerer Weg, die werden erst jedes Medi ausprobieren das auch nur minimal helfen könnte, bevor überhaupt ein Arzt das Wort Cannabis hören will.