Gar keine Kratomwirkung

Liebe Forenmitglieder,

solltet ihr keine Bestätigungsmail bei der Registrierung bzw. beim Zurücksetzen des Passworts erhalten, so meldet euch bitte bei uns unter kratom.ink[ÄT]protonmail.com.

Liebe Grüße
das Team von Kratom.Ink
    • Hallo,


    und zwar habe ich von Kratje Borneo Red Kapseln bestellt, welche sehr schnell ankamen.


    Ich habe am ersten Tag ca. 5g getestet aber absolut keine Wirkung gespürt.


    Am nächsten Tag habe ich die Dosis auf 10g erhöht. Leider habe ich wieder nicht gespürt.


    Beim 3. Versuch habe ich 23 Kapseln (entspricht ca. 9g) geöffnet und im Becher getrunken und nach ca. 1 std weitere 23 Kapseln geschluckt, jedoch auch beim 3 Mal absolut keine Wirkung gespürt.


    Woran kann das liegen, dass ich absolut nichts gemerkt habe ?


    Ich konsumiere gelegentlich Tilidin (ca. 300 - 400mg pro Session) aber mein letzter Konsum ist ca. 1 Woche vor dem ersten Versuch her und seit dem auch nicht weiter konsumiert.


    lg
    Kyle

  • Eigentlich wäre selbst bei minderpotenter Ware die Chance hoch, bei 18g in 90min der Kloschüssel „hallo“ zu sagen.
    Vermutlich ist deine Toleranz durchs Tilidin doch deutlich höher als man denkt.
    400mg tilidin sind nun auch schon bisschen was.


    Vielleicht eine Kombination aus
    -höherer Toleranz als erwartet
    -super Pech bei beim batch, trotz gutem Shop
    -unsensibel auf Kratom allgemein
    -gefüllter Magen?


    Wenn sich die Pupillen bei 18g nicht verengen, stimmt was gewaltig nicht.
    Wenn sie es tun aber du trotzdem nichts merkst, bist du vielleicht etwas zu unsensibel die Wirkung wahrzunehmen.


    Echt komische Sache ?(

  • Erstmal danke ich euch für die schnellen Antworten!


    Hab kurz in den Spiegel geschaut, aber meine Pupillen wirkten relativ normal, vielleicht ein kleine wenig verengt, aber nichts was direkt auffallen würde ...


    Die Sache beim Tillidin ist ja, dass ich 1. nicht täglich konsumiere und 2. meine letzte Session wie gesagt schon über eine Woche her ist.


    Dass beim Tilidinkonsum eine Toleranz aufgebaut werden kann und diese ebenfalls die Kratomwirkung schwächt ist mir bewusst, da das Kratom ja auch an den my-Opioidreteptoren andocken. Jedoch habe ich wie gesagt aus diesem Grund eine längere Pause eingelegt. Des Weiteren würde das ja auch nur eine geschwächte Kratomwirkung erklären, jedoch kein vollständige Wirkungslosigkeit.


    Ich habe den Shop darauf angeschrieben und Kratje war sehr kulant. Die haben mir eine Packung Green Malay geschickt.


    Ich werde erstmal wieder 1 Woche Konsumpause einlegen, um eine mögliche Toleranz entgegen zu wirken.


    Nach diesem werde ich das neue Kratom testen und wieder einen kleinen Post dazu verfassen.


    Nochmals danke für eure Mühe und einen schönen Abend wünsche ich euch allen!


    Kyle

  • Sei aber lieber vorsichtig. Nicht dass du gleich wieder 9g nimmst und ne OD bekommst.
    Ich nehme bis zu 7g pro Portion (mehrmals täglich), wenn ich 8g nehme ist das unangenehm, weil zu viel.
    Wenn du potentes Kratom geschickt bekommst, könnten sogar 5g, nach einer Woche Pause, schon zu viel sein. -Aber das weißt du sicher selber...

  • Also das aktuelle Green Malay von Kraatje kenne ich. Ich hatte es mir als Kapseln bestellt für meinen Krankenhausaufenthalt. Und das ist auf jeden Fall ein ordentliches Kratom von mittlerer Potenz. Wenn das wieder völlig wirkungslos ist dann liegt es nicht allein am Kratom. Bin mal gespannt auf deine Rückmeldung

  • Hast du mal probiert es ohne die Kapseln zu verwenden? Vielleicht ändert das ja etwas. Aber erstmal mit weniger probieren, heisst 5-6 g ;)
    Aussderdem ist ja Tili eher pushend, von dem was ich weiss, also solltest du es eher mit greens/whites probieren, diese Bilder sind mehr Aktivierend

  • Ich hab nun ca. eine Woche nichts konsumiert und es heute wieder mit Green Malay getestet.


    10 Kapseln in Tee gekippt (entspricht 4g) aber da musste ich fast vom Geschmack kotzen .. wie bekommt ihr das Zeug ohne Kapseln runter ?


    Naja egal .. nach dem Tee hab ich dann nochmal 3 Kapseln (1,2g) so genommen aber heute auch keine Wirkung verspürt .. an der Sorte lag es also nicht.


    Ich schätze einfach, dass ist sehr unsensibel auf Kratom reagiere und das einfach nichts für mich ist, oder habt ihr weitere Tipps, wie das Kratom vielleicht doch wirken könnte?


    lg
    Kyle

  • vielleicht bist du ein non responder. So was soll bei Kratom bin und wieder vorkommen. Wenn du es jetzt mit mehreren Sorten von verschiedenen Shops probiert hast und schlechte Quali ausschließen kannst könnte das bei dir vielleicht der Fall sein.
    Ich hatte damals auch einen Bekannten der mit Kratom überhaupt nichts anfangen konnte. Das einzige was er von Kratom bekam war Übelkeit aber von Wirkung keine Spur. Nach mehreren Versuchen hat er das Thema Kratom dann abgehakt. Andere Opiode haben bei ihm ganz normal gewirkt aber anscheinend reagierte sein Körper auf Kratom überhaupt nicht mit Ausnahme von Übelkeit und einmal sogar mit Erbrechen.


    Du kannst es natürlich auch weiterhin probieren und hoffen das da noch was kommt oder du siehst das als Segen und ersparst dir damit eine eventuelle Abhängigkeit. Was du nicht kennst wirst du auch nicht vermissen :thumbup:

  • oder du erzwingst es nicht und lässt es bleiben


    Scheinst ja nur hedonismus konsument zu sein? Dann freu dich lieber und bleib beim Tili, ist zwar auchn opi aber mehrere kennen macht das suchtpotentital nicht geringer.- eher im Gegenteil


    Gerade kratom,umso mehr Möglichkeiten man hat desto besser kann man es in alltag einbauen

  • Eine kleine persönliche Geschichte zum Thema:
    Zu Anfang hatte das Kratom bei mir keine Wirkung, gar keine. Ich habe es jedoch solange probiert bis es "KLICK" gemacht hat. Ob das nun gut war oder nicht, sei mal dahin gestellt...
    Habe von vielen verschiedenen Shops, verschiedenes Kratom gekauft, auch crushed und Extrakte. Anfangs war alles wirkungslos. Glaube, dass ich die Wirkung erst erlernen musste. Habe sicherlich insgesamt über 200g, viel Zeit und ne Menge Überwindung (wegen dem Geschmack) gebraucht. Doch irgendwann war das Ziel erreicht :D

  • Bei mir verursacht Kratom nur noch Kopfschmerzen sonst keinerlei Wirkung, trotz 1Monat Pause. Vermute das es damit zusammenhängt das Kratom zum Teil eine Prodrug ist und ich eine Leberentzündung hatte vielleicht noch leicht habe, wegen Alkohol, Phenibut und Ibuprofen. Weiß vielleicht einer ob ich jemals wieder was vom Kratom spüren könnte?

    Einen Arzt sowas zu fragen kommt nicht so gut.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!