Posts by scarf_ace

Liebe Forenmitglieder,

solltet ihr keine Bestätigungsmail bei der Registrierung bzw. beim Zurücksetzen des Passworts erhalten, so meldet euch bitte bei uns unter kratom.ink[ÄT]protonmail.com.

Liebe Grüße
das Team von Kratom.Ink

    krass. da kommt tatsächlich einiges zusammen, jetzt geht mir ein lichtlein auf. nun ja. dann isses wohl so. doch wahnsinn, wie die uns abschotten.

    Naja, was heißt abschotten. Wenn man sich ansieht, wie viel Umsatz allein die Chinesen jahrelang am Fiskus vorbei gemacht haben, wundert diese Konsequenz daraus kaum. Die konkrete Umsetzung wiederum, naja ... diskutabel.

    Abgesehen davon gäbe es noch zahlreiche weitere Steuerschlupflöcher zu stopfen ...

    Wodurch zeichnet sich denn eine "normale" Substanz aus bzw. unterscheidet sich von anderen? Nicht alles muss persönliche Wahrnehmung sein, das ist ein Totschlagargument. Denn die Metabolisierung und damit auch die Wirkung von Stoffen ist ein komplexes Thema und kann entsprechend von vielen Faktoren beeinflusst werden.

    Phenibut ist für mich die übelste Suubstanz die ich jemals hatte. Nicht von der Wirkung her sondern von den Nebnwirkungen....Habe acht Wochen gebraucht um ein paar wenige angenehme Versuche auszubaden. Mich hat der Thread hier animiert es zu probieren. Und ich wünschte mir sowas würde hier nicht nochmal passueren. Wir sind ein Kratomforum und ich möchte nicht das hier zum ausprobieren von Pheni animiert wird. Lest mal schön zurück hier im Thread. Es gibt einen Beitrag wo jemand darüber berichtet das ein einziger Konsum sich sehr schädlich ausgewirkt hat.

    Wenn man zurückliest, findet man aber auch deine Posts vom Februar, wo dir mehrfach davon abgeraten wurde, zu hoch und zu oft zu dosieren, was dich aber nicht davon abhielt, selbiges zu tun. Insofern bleibt ein recht öder Beigeschmack, dem Forum etwas anzulasten ...

    Weil das Zertifikat ehrlich gesagt nicht sehr vertrauenserweckend wirkt (da wichtige Angaben fehlen) und man mancherorts liest, dass Wonderland Labs selbst im Kratom-/Kavabusiness aktiv ist (habe das selbst noch nicht eingehend geprüft, vielleicht mag das ja noch mal jemand unter die Lupe nehmen). Ein nachweislich unabhängiges Labor wäre da doch um Längen glaubwürdiger.

    Über das verwendete Labor liest man auf Reddit auch wenig Gutes, weiß jemand, ob sich da in den vier Jahren seither was getan hat? Bei deutschen Prüfstellen werden ja u. a. Schwermetallkonzentrationen angegeben, hier beschränkt man sich voll und ganz auf die beiden Hauptalkaloide. Das ist doch etwas merkwürdig.

    Nunja, in dem Fall wurde "healthy" vielleicht zweckdienlicherweise als "äußerlich nicht mechanisch defekt" definiert. Wie es drinnen aussieht, kann man halt nur mit entsprechendem Aufwand bestimmen ... dass das hier das Ziel wäre, zeichnet sich aber nicht ab.

    Puh, wenn es nur Pozilei und nicht die StA ist, würde ich da nicht mal aufkreuzen. Wärst nicht der erste, der sich nachher ärgert, weil ihm dann doch irgendwelche belastenden Informationen rausgeleiert wurden.

    Das sind doch diese gigantischen Tabletten?^^

    Hab ich auch noch hier rumfliegen, haben aber nicht viel geholfen bei mir:/

    Hab die mal wegen eines geklemmten Nervs in der LWS bekommen. Hat mir leider wie die Cortisonspritze auch null gegen die deftigen Schmerzen geholfen, stattdessen aber seltsame Hitzegefühle und unangenehme Träume beschert. Die Apothekerin hat von Tetrazepam geschwärmt, aber das wurde Jahre zuvor vom Markt genommen :/

    Hab's dann noch mit Tolperison versucht, auch nur Nebenwirkungen ...

    Letztlich hat es eine passende K-Mischung (war glaub ein Premium Indo von damals H&M) richten müssen.

    Das ist durchaus denkbar, da warme Getränke die Durchblutung im Verdauungstrakt anregen und damit die Aufnahme der Alkaloide verbessern. Manch einer schwört daher ja auf ein heißes Tässchen K. Durch Beigabe von Ingwer, Chili, Kurkuma o. Ä. kann man den Effekt ggf. noch steigern. Einzig den durch Wärme intensivierten Geschmack des Dschungelpulvers muss man irgendwie kaschieren (oder eben ertragen), daher hat die Beigabe zu Kaltgetränken wohl geschätzt mehr Fans als die andere Zubereitungsart.